Die Elbphilharmonie Hamburg eröffnet am 11. Januar 2017

PRESSEINFORMATION

ELBPHILHARMONIE HAMBURG WIRD FEIERLICH ERÖFFNET

Hamburg, 11. Januar 2017: Am 11. und 12. Januar 2017 wird die Elbphilharmonie Hamburg feierlich eröffnet. Im Rahmen eines Festakts sprechen am Abend des 11. Januar Bundespräsident Joachim Gauck, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, Jacques Herzog vom Architekturbüro Herzog & de Meuron und Generalintendant Christoph Lieben-Seutter. Anschließend spielt das NDR Elbphilharmonie Orchester, das Residenzorchester in der Elbphilharmonie, unter der Leitung von Thomas Hengelbrock gemeinsam mit namhaften Gastsolisten das erste Konzert im Großen Saal. In dem Programm unter dem Titel »Zum Raum wird hier die Zeit« ist auch die Uraufführung eines eigens für diesen Anlass komponierten Auftragswerks von Wolfgang Rihm zu hören. Am Abend des 12. Januar wird dieses Konzert wiederholt. Beide Konzerte werden von einer einzigartigen Lichtinszenierung an der Fassade der Elbphilharmonie begleitet. Am späten Nachmittag des 12. Januar wird zudem der Kleine Saal eingeweiht. Das Ensemble Resonanz, Ensemble in Residence im Kleinen Saal der Elbphilharmonie, hat diesen Eröffnungsabend mit »unknown space« überschrieben. Dabei wird unter der Leitung von Emilio Pomàrico unter anderem ein Auftragswerk des österreichischen Komponisten Georg Friedrich Haas uraufgeführt.
„Die Elbphilharmonie eröffnet am 11. Januar 2017,
Elbphilharmonie“
weiterlesen

Warten auf Vogt

Die tote Stadt, Erich Wolfgang Korngold
Wiener Staatsoper, 9. Jänner 2017

Die Meldung des Pressebüros der Wiener Staatsoper gab Anlass zur Sorge: „Die geplante ORF TV- und Radio Ö1-Aufzeichnung muss auf Grund der Krankheitsfälle und kurzfristigen Umbesetzungen leider entfallen.“ Österreichs renommierter Fernseh- und Radiosender hatte also davon Abstand genommen, von der 20. Aufführung der „Toten Stadt“ des Komponisten Erich Wolfgang Korngold im Haus am Ring Bild- und Tonaufnahmen zu machen. „Die tote Stadt, Erich Wolfgang Korngold,
Wiener Staatsoper“
weiterlesen

Luca Pisaroni singt sich in die Herzen

La Sonnambula (Die Nachtwandlerin), Vincenzo Bellini
Wiener Staatsoper, 7. Jänner 2017

Wer eine Oper semiseria, eine Mischung aus ernsten und heiteren Rollen, in sehr guter Besetzung sehen möchte, der ist bei „La sonnambula“ (Die Nachtwandlerin) von Vincenzo Bellini an der Wiener Staatsoper in einer pompösen Inszenierung gut aufgehoben. Die Komposition, uraufgeführt am 6. März 1831, hat klassik-begeistert.at indes nicht vollends von den Socken gehauen: Ihr fehlt der Melodienreichtum oder gar die Genialität eines Giuseppe Verdi. Aber sie offeriert den Solisten schöne Partien, bei denen sie zeigen können, was sie drauf haben und was nicht. „La sonnambula, V. Bellini,
Wiener Staatsoper“
weiterlesen

Opulente Punschkrapferlwelt

Die Fledermaus, Johann Strauß (Sohn)
Wiener Staatsoper, 4. Januar/Jänner 2017

Keine musikalische Sternstunde, aber gute, interessante Unterhaltung – das bot die dritte Aufführung der Operette „Die Fledermaus“ von Johann Baptist Strauß (Sohn, 1825 – 1899) an der Wiener Staatsoper. „Die Fledermaus, Johann Strauß (Sohn),
Wiener Staatsoper“
weiterlesen

"Hamburg wird ein Star unter den internationalen Bühnen" – Teil 2 des Interviews mit dem Weltklassedirigenten K. Nagano

Kent Nagano, geboren am 22. November 1951 in Berkeley im US-Bundesstaat Kalifornien, ist seit der Spielzeit 2015/2016 Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper und des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg. Gleichzeitig ist er Music Director des Orchestre symphonique de Montréal.

Der Weltklasse-Dirigent mit japanischen Wurzeln spricht im zweiten Teil des Interviews mit klassik-begeistert.de darüber,  wie er sein Orchester an die Weltspitze heranführen will und wie er Stars in Hamburg formen möchte. „Wir müssen die größte Musik wie möglich machen“, sagt Nagano. „Hamburg hat es schon immer in wunderbarer Weise vermocht, die nächste talentierte Generation auf die Bühne zu bringen.“ „Interview Kent Nagano 2,
Elbphilharmonie, Laeiszhalle“
weiterlesen

"Meine Tochter Karin hat sich mit vier Jahren in den Parsifal verliebt" - Interview mit dem Weltklassedirigenten Kent Nagano

Kent Nagano, geboren am 22. November 1951 in Berkeley im US-Bundesstaat Kalifornien, ist seit der Spielzeit 2015/2016 Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper und des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg. Gleichzeitig ist er Music Director des Orchestre symphonique de Montréal. Der Weltklasse-Dirigent mit japanischen Wurzeln spricht im Interview mit klassik-begeistert.de über seine Kindheit auf einer Farm sowie seine grenzenlose Liebe zur Musik und erklärt, wie sich seine Tochter Karin mit vier Jahren in die Wagner-Oper „Parsifal“ verliebte. „Interview Kent Nagano,
Elbphilharmonie, Laeiszhalle, Hamburg“
weiterlesen

Der Jahreswechsel in Wien ist für Klassik-Freunde ein Genuss

Don Giovanni, Wolfgang Amadeus Mozart,
Theater an der Wien;
Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125, Ludwig van Beethoven, Wiener Konzerthaus

Wien, diese wunderbare Stadt im Herzen Europas, bietet sich hervorragend für einen Jahreswechsel für klassik-begeisterte Menschen an. Wer wie klassik-begeistert.de das Glück hatte, dem Neujahrskonzert im Großen Musikvereinssaal beizuwohnen, kann schon sehr positiv gestimmt ins neue Jahr gehen. http://klassik-begeistert.de/neujahrskonzert-2017-wiener-philharmoniker-grosser-musikvereinssaal-wien/
„Don Giovanni, Mozart, 9. Sinfonie, Beethoven,
Theater an der Wien, Wiener Konzerthaus“
weiterlesen

klassik-begeistert.de besucht das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

klassik-begeistert.de hat das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Großen Musikvereinssaal in Wien besucht und wünscht allen Leserinnen und Lesern ein gesundes, friedliches und inspirierendes Jahr 2017.

Am 1. Januar 2017 fand ab 11.15 Uhr das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Gustavo Dudamel im weltberühmten „Goldenen Saal“ des Musikvereins in Wien statt. Der in Barquisimeto, Venezuela, geborene Maestro ist der jüngste Dirigent in der über 75-jährigen Geschichte des Neujahrskonzertes. Am 26. Januar 2017 feiert Dudamel seinen 36. Geburtstag.
2007 dirigierte Gustavo Dudamel in Luzern erstmals die Wiener Philharmoniker. Sein Debüt bei den philharmonischen Abonnementkonzerten erfolgte 2011. Ein Jahr später dirigierte Dudamel das Sommernachtskonzert Schönbrunn in Wien, und 2014 leitete er das Orchester bei der traditionellen Wiener Philharmoniker-Woche in Japan.

„Neujahrskonzert 2017, Wiener Philharmoniker,
Großer Musikvereinssaal, Wien“
weiterlesen

Kent Nagano im Interview mit Klassik-begeistert.de

Star-Dirigent Kent Nagano empfängt
klassik-begeistert.de
Laeiszhalle, 28. Dezember 2016

Der Weltstar Kent Nagano hat klassik-begeistert.de nach einer Probe in der Laeiszhalle in Hamburg empfangen. Der 65-Jährige ist Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper und des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg sowie Music Director des Orchestre symphonique de Montréal.

Das Interview erscheint in Kürze in diesem Blog.

Andreas Schmidt, 28. Dezember 2016
klassik-begeistert.de

Anja Harteros sagt Elbphilharmonie-Eröffnung ab

PRESSEMITTEILUNG
CAMILLA TILLING ÜBERNIMMT FÜR ANJA HARTEROS

Bedauerlicherweise wird Anja Harteros in den Eröffnungskonzerten der Elbphilharmonie nicht singen. Wir freuen uns, dass wir die weltweit gefeierte schwedische Opern- und Konzertsängerin Camilla Tilling gewinnen konnten, den Sopran-Part in den beiden Konzerten am 11. und 12. Januar 2017 zu übernehmen. „Anja-Harteros-singt-nicht-in-der-Elbphilharmonie,
Elbphilharmonie“
weiterlesen