„Die Frau ohne Schatten“ auf Weltstadtniveau in Linz

Landestheater Linz, Musiktheater, 9. Januar 2018
Richard Strauss, Die Frau ohne Schatten

von Charles E. Ritterband

Mit dieser – allseits hochgepriesenen – Inszenierung hat sich das Musiktheater der oberösterreichischen Stadt Linz (203.000 Einwohner) endgültig auf Weltstadtniveau katapultiert. Die in jeder Beziehung sehr anspruchsvolle, in der Orchestrierung und den musikalischen Elementen an Richard Wagners „Ring“ erinnernde Strauß-Oper „Die Frau ohne Schatten“ ist selbst für die großen, etablierten Opernhäuser der Welt eine beträchtliche Herausforderung. „Richard Strauss, Die Frau ohne Schatten,
Landestheater Linz, Musiktheater“
weiterlesen

Kreuzfahrtschiff statt Gondel – „Eine Nacht in Venedig“ im Landestheater Linz

Johann Strauss, Eine Nacht in Venedig,
Landestheater Linz, Musiktheater Volksgarten, 2. Dezember 2017

Charles E. Ritterband

Das Déjà-Vu stellte sich schon im ersten Akt nach wenigen Minuten ein, als vor der malerischen Postkartenkulisse von Venedig – kombiniert mit einem videotechnisch perfekt realistischen Canale im Zentrum – ein mächtiges, weißes Kreuzfahrtschiff auf die Bühne fuhr: Das hatte man doch vor nicht allzu langer Zeit schon irgendwo mal gesehen? Ja, richtig, das Programmheft bestätigt: Regie führte in dieser Neuinszenierung der musikalisch brillanten „Nacht in Venedig“ des Altmeisters Johann Strauss der in Graz geborene Schauspieler und Regisseur Karl Absenger, auf dessen beeindruckend langer Liste von Produktionen im Jahr 2015 auch die „Nacht in Venedig“ auf der Neusiedlersee-Bühne von Mörbisch gestanden hatte.
„Johann Strauss, Eine Nacht in Venedig,
Landestheater Linz“
weiterlesen

Rigoletto im Trump-Tower

Grandiose Neuinszenierung der Verdi-Oper im Musiktheater Linz

Musiktheater Linz, Großer Saal, 4. November 2017
Giuseppe Verdi, Rigoletto
Der Herzog von Mantua,
Hyojong Kim
Rigoletto, sein Hofnarr, Federico Longhi
Gilda, dessen Tochter, Julia Sitkovetsky
Sparafucile, ein Bravo, Dominik Nekel
Maddalena, seine Schwester, Jessica Eccleston
Musikalische Leitung, Martin Braun
Inszenierung, Andreas Baesler

von Charles E. Ritterband

Der Herzog von Mantua (feinsinniger Tenor, wunderschöne Stimme: Hyonjong Kim) war, dank Perücke, unschwer zu identifizieren: Das war kein anderer als der amerikanische Präsident Donald Trump (beziehungsweise dessen Karikatur). Die strohblonde Trump-Perücke muss ein nachträglicher Regieeinfall („on second thought“ ) gewesen sein – im Programmheft jedenfalls trägt sie der Herzog noch nicht, vielleicht hat sie die Kostümwerkstatt auch nicht rechtzeitig fertiggestellt.
„Rigoletto, Giuseppe Verdi,
Landestheater Linz“
weiterlesen