Die DIENSTAG-PRESSE – 13. März 2018

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden: Die DIENSTAG-PRESSE – 13. März 2018

Hamburg
Verdi-Requiem: Ganz große Oper!
Schon Zeitgenossen nannten Giuseppe Verdis Totenmesse ironisch „seine beste Oper“. Regisseur Calixto Bieito nahm dies in seiner neuen Inszenierung wörtlich.
Der Spiegel

München/ Bayerische Staatsoper
Les Vêpres siciliennes“ – die Nacht der lebenden Toten
Münchner Abendzeitung

Im Reich der Halbtoten
https://www.nzz.ch/feuilleton/im-reich-der-halbtoten-ld.1365219

Schwungvolles Verderben
Tod, Folter, Camouflage: Bei Verdis „Sizilianischer Vesper“ im Münchner Nationaltheater überzeugt vor allem der israelische Dirigent Omer Meir Wellber.
http://www.sueddeutsche.de/kultur/oper-schwungvolles-verderben-1.3902450

Erl/ Tirol
Aufklärung in Erl
Vorwürfe gegen Kuhn zurückgewiesen, Gagen veröffentlicht, Ombudsfrau wird bestellt.
Wiener Zeitung

Wien
„Zwischentöne“: Wo sind die Erben von Richard Strauss und Benjamin Britten?
Kolumne: Eine Opernnovität weniger, aber vielleicht ein Repertoirestück mehr? Mindestens so wichtig wie Uraufführungen sind Zweit- und Drittversuche.
Die Presse

Wien/ Staatsoper/Staatsballett
„Raymonda“ in der Wiener Staatsoper: Willkommen in der Zeitmaschine
Das Wiener Staatsballett schickt Raymonda auf eine Party. Rudolf Nurejew wäre dieses Jahr 80 geworden, und Marius Petipa wurde vor 200 Jahren geboren. Die Wiener Staatsoper feiert streng historisch –
Der Standard

Christa Ludwig wird 90
Eine große Karriere voller Triumphe und Entbehrungen
Aachen/Berlin. Herbert von Karajan war einer ihrer wichtigsten und liebsten musikalischen Partner. Auch wenn er sich nach ihrer Erfahrung „bei Stimmen nicht ausgekannt hat“. Er habe sie nur geliebt. Christa Ludwig, die bedeutendste Sängerin der Nachkriegsjahre im dramatischen Mezzo-Fach, redet gern Klartext. Auch in ihrem 90. Lebensjahr, das sie am 16. März vollendet.
Aachener Nachrichten

Christa Ludwig: Besetzungs-Sofas gab es immer
Oberösterreichische Nachrichten

Erl/ Tirol
#Me Too in der Klassik: „Jemand will Kuhn kastrieren – geifernd mit dem Messer“
Sueddeutsche Zeitung

Basel
Ziemlich verloren – Uraufführung von Dai Fujikuras „Der Goldkäfer“ am Theater Basel
Neue Musikzeitung/nmz.de

Magdeburg
Nichts als Wolken – Telemanns „Richard Löwenherz“ zu den 24. Telemann Festtagen in Magdeburg
Neue Musikzeitung/nmz.de

Wien/ Musikverein
Bruckner Orchester Linz: Mit rosigen Wangen und wildem Herzen
Das Bruckner Orchester Linz und Markus Poschner mit Anton Bruckners Achter im Musikverein –
Der Standard

Berlin/ Radialsystem
Musiktheater im Radialsystem: Halt in einer orientierungslosen Welt
Musik, so vielschichtig und widersprüchlich wie der Mensch an sich: Das Musiktheater-Stück „Whole Body Like Gone“ im Radialsystem
Tagesspiegel

München/ Bayerische Staatsoper
Vladimir Jurowski und Serge Dorny sind das neue Team
Münchner Abendzeitung

Das neue Führungsduo stellt sich vor
BR-Klassik

Umbruch an der Bayerischen Staatsoper
Hamburger Abendblatt

Amsterdam
Opera in Amsterdam in 2018-2019
http://www.operatoday.com/content/2018/03/opera_in_amster.php

Hamlet abridged and enriched in Amsterdam
http://www.operatoday.com/content/2018/03/hamlet_abridged.php

Bergen
The Flying Dutchman sails into Bergen
bachtrack

Stockholm
Royal Swedish Opera salutes Malin Byström’s thrilling performance as Fedora
bachtrack

Palermo
Not Just a Pretty Facade, Palermo’s Opera Is an Anti-Mafia Symbol
The New York Times

Chicago
Lyric Opera highlights Bernstein’s yearning lost souls in centennial tribute
http://chicagoclassicalreview.com/2018/03/lyric-opera-highlights-bernsteins-yearning-lost

Lyric Opera of Chicago to Premiere Fellow Travelers—A Preview
http://www.operatoday.com/content/2018/03/lyric_opera_of_.php

Los Angeles
My Lai massacre, 50 years later: Jonathan Berger’s opera captures the madness
http://www.latimes.com/entertainment/arts/la-et-cm-kronos-my-lai-review

BWW Review: ORPHEUS AND EURYDICE at Dorothy Chandler Pavilion
https://www.broadwayworld.com/los-angeles/article/BWW-Review

In the Joffrey Ballet’s ‚Romeo and Juliet,‘ love isn’t the only thing to get lost
http://www.latimes.com/entertainment/arts/la-et-cm-joffrey-romeo-review

Sprechtheater

Wien/ Akademietheater
Lieber dement
Tobias Moretti und Gertraud Jesserer brillieren, Regisseur Luk Perceval weiß nicht so recht wohin mit dem Abend.
Wiener Zeitung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.