"Der Rosenkavalier" in Stockholm: Malin Byström ist eine phantastische Strauss-Heldin

Foto: Sara Strandlund (c) 
Richard Strauss, Der Rosenkavalier
Kungliga Operan, Stockholm
, 10. Juni 2018

Alan Gilbert, Musikalische Leitung
Christof Loy, Inszenierung
Dirk Becker, Bühne
Malin Byström, Feldmarschallin Fürstin Werdenberg
Adrian Angelico, Octavian
Elin Rombo, Sophie
Wilhelm Schwinghammer, Baron Ochs auf Lerchenau

von Yehya Alazem

Arabella in New York, Salome in Amsterdam und London, und nun zum zweiten Mal in Stockholm in der Rolle der Feldmarschallin im „Rosenkavalier“: Die schwedische Sopranistin und Gewinnerin des Preises „Female singer of the year“ bei den „International Opera Awards 2018“ Malin Byström befindet sich momentan in der höchsten Liga der Strauss-Heldinnen. Wie sie die Feldmarschallin an der Königlichen Oper verkörpert, ist absolut Weltklasse, sowohl gesanglich als auch darstellerisch. „Richard Strauss, Der Rosenkavalier,
Kungliga Operan, Stockholm“
weiterlesen

Iréne Theorin brilliert im Königlichen Opernhaus in Stockholm als Elektra 

Königliche Oper Stockholm, 27. Januar 2018
Richard Strauss, Elektra
Simone Young, Dirigentin
Staffan Valdemar Holm, Inszenierung
Bente Lykke Møller, Bühne/Kostüme
Iréne Theorin, Elektra
Katarina Dalayman, Klytämnestra
Cornelia Beskow, Chrysothemis

von Yehya Alazem

Mit „Elektra“ begann eine der besten Zusammenarbeiten zwischen Librettist und Komponist in der Operngeschichte – Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal wurden ein Dream Team. Mit seiner vierten Oper ging Richard Strauss an die Grenze seiner musikalischen Schaffenskraft. „Elektra“ wurde sein expressionistischstes Werk, er sollte danach keine Musik mehr schreiben, die so atonal und experimentell war. „Richard Strauss, Elektra,
Königliche Oper Stockholm“
weiterlesen