Der Schlauberger 44: Dann lasst sie doch baumeln – Seelische Qualen überall

Der Schlauberger 44: Dann lasst sie doch baumeln – Seelische Qualen überall

Tritt den Sprachpanschern ordentlich auf die Füße! Gern auch unordentlich. Der Journalist und Sprachpurist Reinhard Berger wird unsere Kultur nicht retten, aber er hat einen Mordsspaß daran, „Wichtigtuer und Langweiler und Modesklaven vorzuführen“. Seine satirische Kolumne hat er „Der Schlauberger“ genannt.

von Reinhard Berger

Am liebsten mag ich Ratgeberseiten. Sie erweitern den Horizont. Meine größte Freude ist zum Beispiel, wenn ich am 20. Dezember lese: „Weihnachten steht vor der Tür.“ Überraschung! Und wenn der ADAC im dicksten Schneesturm verkündet: „Es ist Winter!“

Höhepunkt der Poesie in Zeitungen, Magazinen und Broschüren aber sind Reiseberichte: „Auf frische Regionalküche und gutes Bier folgte frühe Bettruhe“, las ich die Tage. Stimmt. Schimmel im Kühlschrank und ranziges Bier verursachen eher Schlaflosigkeit.

Brutal geht es in der Eifel zu: „Forstarbeiter kämpfen mit Borkenkäfern um das Holz.“ Eine Steilvorlage fürs Kopfkino. Wie tröstlich dagegen ist diese Beobachtung: „Wildtauben gurrten, Spechte klopften, Ameisen bauten fleißig große Hügel.“ Was sollen sie auch sonst machen.

Und zum Schluss wird über die Strapazen dieses Wanderurlaubs gestöhnt. Liebe Reporter: Dann lasst es doch einfach sein. Dann lasst doch lieber die Seele baumeln. Dann hat euer Therapeut auch was davon.

Noch schnell ein Gartentipp: „Eine Holzpalette, die im Keller schlummert, lässt sich kreativ wiederverwenden.“ Eine schlummernde Palette. Was es nicht alles gibt.

Reinhard Berger, 18. April 2021, für
klassik-begeistert.de und klassik-begeistert.at

Ladas Klassikwelt (c) erscheint jeden Montag.
Frau Lange hört zu (c) erscheint jeden zweiten Dienstag.
Schweitzers Klassikwelt (c) erscheint jeden zweiten Dienstag.
Sommereggers Klassikwelt (c) erscheint jeden Mittwoch.
Hauters Hauspost (c) erscheint jeden zweiten Donnerstag.

Radek, knapp (c) erscheint jeden zweiten Donnerstag.
Lieses Klassikwelt (c) erscheint jeden Freitag.

Spelzhaus Spezial (c) erscheint jeden zweiten Samstag.
Der Schlauberger (c) erscheint jeden Sonntag.
Ritterbands Klassikwelt (c) erscheint jeden zweiten Sonntag.
Posers Klassikwelt (c) erscheint jeden zweiten Sonntag.

Reinhard Berger

Allerleikeiten: Reinhard Berger, geboren 1951 in Kassel, Journalist, Buchautor, Hunde- und Hirnbesitzer.
Vergänglichkeiten: Vor dem Ruhestand leitender Redakteur der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA).
Herzlichkeiten: verheiratet, zwei Söhne, zwei Schwiegertöchter, drei Enkel, ein Rottweiler.
Anhänglichkeiten: Bach, Beethoven, Bergers Nanne (Ehefrau).
Auffälligkeiten: Vorliebe für Loriot, Nietzsche, Fußball, Steinwayflügel, Harley-Davidson.
Öffentlichkeiten: Schlauberger-Satireshow, Kleinkunstbühne.
Alltäglichkeiten: Lebt auf einem ehemaligen Bauernhof.


www.facebook.com/derschlauberger

Der Schlauberger 43: Eine gelungene Co-Produktion – Voller Kompanie

Pathys Stehplatz (3): Life is live – es gibt keinen Ersatz

Daniels Anti-Klassiker 8: Edvard Grieg, „In der Halle des Bergkönigs“ aus der Peer-Gynt-Suite (1888 – 1891)

Frau Lange hört zu (23): Kurkonzert mit Schwiegermutter-Schmeichler

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.