Die DONNERSTAG-PRESSE – 4. JUNI 2020

Die DONNERSTAG-PRESSE – 4. JUNI 2020

Foto: © Peter M. Mayr

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die DONNERSTAG-PRESSE – 4. JUNI 2020

Österreich
Nun klingen sie wieder
Staatsoper, Musikverein und Konzerthaus nehmen den Betrieb erneut auf. Auch Grafenegg lockt.
Wiener Zeitung

Wiener Staatsoper bietet im Juni 14 Konzerte für je 100 Besucher an
Start am 8. Juni mit Liederabend von Günther Groissböck, Vorverkauf beginnt am 4. Juni – Kostenloser Stream für alle Konzerte
Der Standard

Coronakrise: Wiener Staatsoper startet im Juni mit Konzerten für je 100 Besucher
Kleine Zeitung

Jonas Kaufmann fürchtet „Katastrophe“ für die Oper
„In zehn Jahren wird es keine junge Generation geben, um die ‚Alten‘ zu ersetzen.“
https://kurier.at/kultur/jonas-kaufmann-fuerchtet-katastrophe-fuer-die-oper/400929608

„Muss ich immer stolz sein auf das, was ich kann?“
Jonas Kaufmann ist nicht nur Startenor, sondern kann Dirigierpulte bauen und hat auch schon mal vor Affen Mahler interpretiert, wie er erklärt.
https://www.concerti.de/interviews/jonas-kaufmann/

Grafenegg
Musikfestival Grafenegg: Netrebko, Kaufmann, Beczala singen am Wolkenturm
Eine Starparade als „Notfallprogramm“.
Kurier

Oper ist das Gegenteil von „Social Distancing“
Die Nürnberger Generalmusikdirektorin und bekannte Dirigentin Joana Mallwitz arbeitet an Alternativen.
Wiener Zeitung

München
Kleinformate im Residenztheater, in der Staatsoper und am Gärtnerplatz
Münchner Abendzeitung

Theater an der Wien verliert Betriebsdirektor an Lyon
Wiener Zeitung

Margarita Gritskova und Maria Prinz im Gespräch über Sergej Prokofiew
Sich um Nuancen und Farben bemühen
Die renommierte Sängerin Margarita Gritskova und ihre Pianistin Maria Prinz, die auch als Solistin auf sehr erfolgreiche Auftritte verweisen kann, haben gerade ihr Naxos-Album „Songs and Romances“ mit Liedern von Sergej Prokofiew heraus gebracht – Anlass zu einem Doppel-Gespräch mit René Brinkmann.
http://operalounge.de/features/portraits-interviews/sich-um-nuancen-und-farben-bemuehen

Wieder entdeckt: der Opernkomponist Joachim Raff
Der Pianist und Dirigent Hans von Bülow zählte den Liszt-Schüler Joseph Joachim Raff, dessen Musik erst in letzter Zeit wieder entdeckt wird, zu den fünf bedeutendsten Komponisten seiner Generation neben Brahms, Saint-Saens, Rheinberger und Tschaikowsky. Raff wurde 1822 als Sohn eines aus Württemberg stammenden Lehrers in Lachen am Zürichsee geboren.
https://www.schwaebische.de/ueberregional/kultur_artikel,-wieder-entdeckt

Bern
Konzert Theater Bern zeigt im Juni zwei Neuproduktionen
https://www.nau.ch/ort/bern/konzert-theater-bern-zeigt-im-juni

Meine Lieblingsoper (35): „Der Rosenkavalier“ von Richard Strauss
Es mag von mir verwegen sein, den Rosenkavalier in den Katalog meiner Lieblingsopern aufzunehmen. Frau Liese hat ja bereits ihre Sicht auf diese Oper nachvollziehbar dargestellt. Für mich bleibt es aber ein rückwärtsgewandtes Stück mit vorgetäuschten losen Sitten. Denn das junge Mädchen Sophie wird ja am Ende nicht an den reichen, aber deutlich älteren Edelmann Ochs verschachert, sondern offensichtlich mit dem noch nicht volljährigen Geliebten einer mit ihrem Alter hadernden, ehebrecherischen Marschallsgattin vermählt.
Ralf Wegner berichtet aus Hamburg
Klassik-begeistert

Zeitgemäße Musik – der Soundtrack zur Krise (IV): This is (not) America…
George Floyd starb vor laufenden Handykameras, während der Polizist, der ihn mit desinteressierter Miene erstickte, alle Warnungen der Umstehenden ignorierte (die es nicht wagten, einzugreifen).
Gabriele Lange berichtet aus München
Klassik-begeistert

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
Peter Mattei, Malin Byström Star in Swedish Radio Symphony Orchestra’s Live Stream of “Don Giovanni’
https://operawire.com/peter-mattei-malin-bystrom-star-in-swedish-radio-symphony

The Cellist at the Royal Opera House Online
https://www.theupcoming.co.uk/2020/06/03/the-cellist-at-the-royal-opera

10 Essential Salome Clips to Enjoy (At Home)
https://www.operanews.com/Opera_News_Magazine/2020/6/Departments/10

Crowe / Tillbrook @ Wigmore Hall, London (online)
https://www.musicomh.com/classical/reviews-classical/crowe-tillbrook-wigmore

London
Gerald Finley, Antonio Pappano, Louise Alder Headline Royal Opera House’ Reopening Concert
https://operawire.com/gerald-finley-antonio-pappano-louise-alder-headline

Feuilleton
5 Minutes That Will Make You Love the Cello
The New York Times

Obituary
Obituary: French Vocal Coach and Harpsichordist Janine Reiss Dies at 99
https://operawire.com/obituary-french-vocal-coach-and-harpsichordist

Sprechtheater

Wien
Wo sind die Clowns? Die großen Theater bleiben geschlossen …
Trenklers Tratsch: Seit 29. Mai könnte man spielen. Aber die subventionierten Bühnen haben es sich in der Kurzarbeit bequem gemacht.
Kurier

Architektur

Braunau
Hitlers Geburtshaus: Kein Stil, keine Idee, keine Sprache
Vieles hätte man aus dem Hitler-Haus in Braunau machen können. Man entschied sich, auch architektonisch, für das Schwächste, die Neutralisierung.
Die Presse

Mauthausen-Komitée kritisiert Pläne zu Hitlers Geburtshaus
Oberösterreichische Nachrichten

——–

Unter’m Strich

Österreich
Grenzen zu allen Nachbarländern außer Italien öffnen am Donnerstag
Eine Öffnung zu Italien sei möglich, „sobald die Zahlen es zulassen“, sagt Außenminister Schallenberg. Die EU-Kommission hält sich zurück
Der Standard

Wien/ Haus der Geschichte
Warum ein Loch im Stick
Warum wird man ab 1. Juli im Haus der Geschichte in der Wiener Hofburg einen unbrauchbaren USB-Stick zu sehen bekommen? Unbrauchbar deshalb, weil sein Inhalt mit Bracchialgewalt durch ein gestanztes Loch unlesbar gemacht worden ist. Draufgeladen war das Ibiza-Video.
DrehpunktKultur

Wien/ „Gastro-Gutschein“
„Wie am Bazar“: Grüne wollten Blanko-Millionen für Ja zu Gastro-Gutschein
Der Beschluss des Gutscheins verzögert sich. Der Grund: Die Grünen wollten sich ihre Zustimmung teuer abkaufen lassen, heißt es aus der SPÖ. Aus grüner Sicht klingt die Geschichte anders.
Kurier

Schweiz
«Nicht mehr gerechtfertigt»: Bund schafft die 2-Meter-Abstands-Buße heimlich ab
Wer die 2-Meter-Abstandsregel nicht einhielt, wurde gebüßt. In der Zwischenzeit wurden die Abstandsbussen abgeschafft. Der Öffentlichkeit wurde bisher nicht darüber informiert.
https://www.20min.ch/story/bund-schafft-die-2-meter-abstands-busse-heimlich

Proteste gegen Polizeigewalt. Auch in Paris eskalieren Demonstrationen
Ein Fall aus 2016 wird in Frankreich neu aufgerollt. Der Tod des jungen Adama Traoré wird von einem Untersuchungsbericht nun als Polizeigewalt eingestuft. Demonstranten ziehen eine direkte Linie zu den Protesten in den USA nach dem Tod Floyds.
Die Welt.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.