Die MONTAG-PRESSE – 15. AUGUST 2022

Die MONTAG-PRESSE – 15. AUGUST 2022

Foto: © Salzburg Touristik

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die MONTAG-PRESSE – 15. AUGUST 2022

Diese Frau macht die Salzburger Festspiele krisenfest (Bezahlartikel)
Sie kommt vom Markenmanagement. Sie kennt sich mit Netzwerken aus. Jetzt ist die gebürtige Badenerin Kristina Hammer die neue Chefin beim größten Klassik-Festival der Welt.
Die Welt.de.Kultur

Salzburg/ Festspiele
Stehen, Sitzen, Knien
Salzburg: Die „Aida“-Regie von Shirin Neshat ist zurück. Ein ambitionierter, doch zäher Abend.
WienerZeitung.at

Salzburgs „Aida“ trägt nach wie vor Trauerflor (Bezahlartikel)
DiePresse.com

Salzburg/ Philharmoniker/ Muti
Wie cool ist das
Festspiele / Wiener Philharmoniker / Muti
http://www.drehpunktkultur.at/index.php/festspiele/16246-wie-cool-ist-das

Schleswig Holstein-Musikfestival/ Dom zu Lübeck
Auch ein Klaglied ist herrlich: Musik von Tod und Abschied strahlt in sommerlichem Glanz
Inhaltlich hätte das Konzert am 13. August im Dom zu Lübeck gut in den November gepasst, dem Monat, in dem traditionell der Toten gedacht wird und die Kirchenmusik sich dem Abschiednehmen, Erinnern und der Hoffnung auf die Auferstehung widmet.
Von Dr. Andreas Ströbl
Klassik-begeistert.de

Bayreuth
Tristan und Isolde: Leidenschaftlich, dramatisch, stellenweise zu laut
„Nur starke Menschen kennen die Liebe, nur die Liebe erfaßt die Schönheit, nur die Schönheit bildet die Kunst“ [1]– dies schrieb Richard Wagner in seiner Abhandlung „Die Kunst und die Revolution“, drei Jahre bevor er Mathilde Wesendonck kennenlernte. All das befindet sich in der „Tristan“-Inszenierung von Roland Schwab: die leidenschaftliche Liebe, die ungezwungene Schönheit und die Kunst auf hohem Niveau.
Klassik-begeistert.de

Schöne Neue Musik bei den Salzburger Festspielen: 100 Jahre IGNM und das ORF-Orchester mit Haas und Ligeti
NeueMusikzeitung/nmz.de

Grafenegg
Grafenegg Festival mit „Fidelio“ eröffnet
https://noe.orf.at/stories/3169002/

Grafenegg: Zwischen Himmel und Hölle
Niederösterreichische Nachrichten

Ein großer „Fidelio“ auf der Wiese
Große Klassik, einfache Zugänge – dieses Motto schreibt sich das Festival Grafenegg auf die Fahnen. Es ist am Samstag vor ausverkauften Rängen mit einem konzertanten „Fidelio“ in Bestbesetzung in die Saison gestartet.
https://orf.at/stories/3280666/

Luzern
Lucerne Festival glanzvoll eröffnet
https://seniorweb.ch/2022/08/13/lucerne-festival-glanzvoll-eroeffnet/

Lucerne Festival Orchestra: Grandioser Rachmaninow trotz Umbesetzung wegen des Kriegs
LuzernerZeitung.ch

Drottningholm
Vivaldi in Schweden : Schiffbruch, wilde Bären, Monster
FrankfurterAllgemeine.de

Perchtoldsdorf
Oper wie damals: Werke von Holzbauer und Cimarosa beim Teatro Barocco
Historisch inszeniert von Bernd R. Bienert spielt das Teatro Barocco diesen Sommer Ignaz Holzbauers „Tod der Dido“ und Domenico Cimarosas „Il maestro di cappella“
DerStandard.at

Deutschland
Matthias Reim, Julia Neigel, Simone Thomalla und Lisa Fitz: Klage vor Bundesverfassungsgericht
GG-Gewerkschaft vertritt die Kläger. Das Urheberrechtsgesetz nehme „Künstlern die kreative und finanzielle Freiheit, unabhängig Kritik zu üben“.
BerlinerZeitung.de

Links zu englischsprachigen Artikeln

Bayreuth
Drunk on ambition at Bayreuth: Siegfried takes us deeper into a forest of ideas
bachtrack.com

Pesaro
Q & A: Soprano Julie Fuchs On Her Current Role As La Comtesse Adèle At The Rossini Opera Festival
operawire.com

London
H.M.S. Pinafore – Opera Holland Park, London
https://www.thereviewshub.com/h-m-s-pinafore-opera-holland-park-london/

Prom 35: Oslo Philharmonic/Mäkelä review – breathtaking Yuja Wang reveals new depths to Liszt
TheGuardian.com

Prom 35, Wang, Oslo Philharmonic, Mäkelä review – crystalline fantasy and levitational brilliance
Theartsdesk.com

Kalmar, Tetzlaff and Grant Park Chorus deliver a summer highlight with Shostakovich, Vaughan Williams
chicagoclassical.review

Cooperstown
Glimmerglass director Francesca Zambello talks on eve of her exit
Francesca Zambello leaves her position as general and artistic director of the Glimmerglass Festival at the end of August.
https://vigourtimes.com/glimmerglass-director-francesca-zambello-talks

Washington
Floyd’s masterful “Susannah” makes its belated debut at Wolf Trap
washingtonclassicalreview

Sprechtheater

„nachtkritik“-Theatertreffen: Fünf österreichische Produktionen dabei
Die Inszenierung „Garland“ des Schauspielhauses Graz unter Regie von Anita Vulesica ist für das „nachtkritik“-Theatertreffen 2022 nominiert. Das hat das Theaterportal am Freitag mitgeteilt. Nominiert wurden insgesamt 36 Inszenierungen aus dem deutschen Sprachraum, die von den nachtkritik.de-Korrespondentinnen und Korrespondenten sowie Redakteurinnen und Redakteuren als die wichtigsten der vergangenen zwölf Monate angesehen werden. Fünf kommen aus Österreich.
WienerZeitung.at

Literatur/ Buch

Rushdie: Ob wirklich alles von Gott stammt?
Was manche an den „Satanischen Versen“ aufregt
https://kurier.at/kultur/rushdie-ob-wirklich-alles-von-gott-stammt/402110031

Ausstellungen/ Kunst

Riesenpenisse aus Stahl: Wie „toxisch“ ist die Gegenwartskunst?
Nach Kritik an historischen Denkmälern ist die Debatte im Heute angekommen. Die Produktion von Mega-Skulpturen läuft derweil weiter
Kurier.at

Film

Locarno-Filmfestival
Goldener Leopard geht nach Brasilien

Der Preis geht an den Spielfilm „Regra 34“ der brasilianischen Filmemacherin Julia Murat.
WienerZeitung.at

———-

Unter’m Strich

Vorräte für den Notfall: Was man immer zu Hause haben sollte
Wie übersteht man zehn Tage, ohne einzukaufen? Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat eine Checkliste für Lebensmittel und Getränke zusammengestellt.
https://www.nationalgeographic.de/family/2022/06/vorraete-fuer-den

Wien
Regenwasser soll mehr genützt werden

Sauberes Regenwasser – direkt in die Kanalisation in Richtung Kläranlage. So läuft es in Wien derzeit ab. Durch mehr und mehr Projekte versucht die Stadt nun, diese Verschwendung zu vermeiden und damit das Stadtklima aufzubessern.
https://wien.orf.at/stories/3168407/

INFOS DES TAGES (MONTAG, 15. AUGUST 2022)

INFOS DES TAGES (MONTAG, 15. AUGUST 2022)

Quelle: onlinemerker.com

Salzburger Festspiele im Fernsehen: HEUTE „KATJA KABANOVA“

ORF 2 von 11,06 h bis 13 h

kat2
Jaroslav Brezniak (Tichon), Corinne Winters (Katja), Evelyn Herlitzius (Kabanicha). Foto: Monika Rittershaus /Salzburger Festspiele.

Ausstrahlung auf 3 SAT: Samstag 20.8. um 20,15 h

___________________________________________________________________

Watch „Niemand sagt dir die Wahrheit über das Opernbusiness – Maria Nazarova – What’s Opera Doc“ on YouTube

Ab Herbst ist Maria Nazarova wieder im Ensemble der Wiener Staatsoper

nazu

ZUM INTERVIEW (34 Minuten

_______________________________________________________________

SALZBURG: STIMMUNGSBILDER – übermittelt von Klaus Billand

img 7801
Tribüne für „Jedermann“ und Dom auf dem Domplatz. Foto: Klaus Billand

img 7799
Das Landestheater. Foto: Klaus Billand

img 7802
Foto: Klaus Billand

img 7818
Foto: Klaus Billand

img 8010
Erwin Schrott mit Klaus Billand nach „Aida“. Foto:  Billand

____________________________________________

SALZBURG/ Mozarteum: SONDERKONZERT AM 20.8.2022)

Die besten Studierenden aller Meisterklassen der Internationalen Sommerakademie Mozarteum 2022 präsentieren Auszüge aus ihrem Solo- und Kammermusikrepertoire. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden von den jeweiligen Lehrenden und der Leitung der Sommerakademie ausgewählt, die Preise vom Kulturfonds der Landeshauptstadt Salzburg gestiftet.

Veranstaltet von der Internationalen Sommerakademie Mozarteum Salzburg in Zusammenarbeit mit den Salzburger Festspielen. Kartenverkauf über das Kartenbüro der Internationalen Stiftung
Mozarteum, Theatergasse 2, T +43-662-873154
mozarteum.at/kartenbuero

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.