Die SAMSTAG-PRESSE – 5. MAI 2018

Die SAMSTAG-PRESSE – 5.MAI 2018

Foto: Schulz / Elbphilharmonie Hamburg (c)

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden: Die SAMSTAG-PRESSE –
5. MAI 2018

Hamburg
Symphoniker Hamburg starten Martha-Argerich-Festival
Die Symphoniker Hamburg starten ein neues Festival. Dabei sollen einige der bedeutendsten Künstler in die Laeiszhalle kommen – auf Einladung von Martha Argerich. „Wir sind sehr stolz, dass die Ausnahmepianistin mit den Symphonikern Hamburg neue Wege beschreitet“, sagte Intendant Daniel Kühnel am Freitag in Hamburg. Er versprach „musikalische Höhepunkte, die im 24-Stunden-Rhythmus einander ablösen werden.“
Musik heute

Schönberg-Tochter erinnert sich: Herr über Notenhälse und Wäscheklammern
Arnold Schönberg revolutionierte nicht nur die Musik. Er erfand auch Kleiderbügel. Zum 20. Geburtstag des Schönberg-Centers erinnert sich Tochter Nuria Schoenberg-Nono an den ideenreichen Vater
Der Standard

„Konzertgänger in Berlin“
Sirenenerwählt: Staatskapelle mit Barenboim, Crebassa, Prohaska spielt Debussy
Teile des Klassikpublikums können einen schon befremden. Zum Beispiel diese Stange von drei oder vier ergrauten Staatskapelle-Abonnenten, die einer sehr jungen Frau Gift und Galle ins Gesicht blasen, weil diese – offensichtlich zum ersten Mal in der Philharmonie – ihren Platz quer durch die Reihe ansteuert: ja wo sie überhaupt hinwolle, warum erst jetzt, von der falschen Seite, müssen alle aufstehen etc pp. Da stellt sich doch die Frage, ob man in einem durchaus nicht überjüngten Publikum die Abwesenheit einer orientierungslosen Neulingin überhaupt wünschen darf.
https://hundert11.net/sirenenerwaehlt/

Gmunden
Viel Programm bei den Salzkammergut Festwochen
In der diesjährigen, 32. Auflage der Salzkammergut Festwochen Gmunden steht an jedem Tag der Sommersaison zumindest eine Veranstaltung auf dem Programm. Insgesamt sind es rund 50 aus sechs Sparten an 25 – drei sind neu dazugekommen – Spielstätten in der Region zwischen dem 12. Juli und dem 29. August. Das stellte Intendantin Jutta Skokan bei der Programmpräsentation am Freitag in Linz in Aussicht
Salzburger Nachrichten

Philharmonie Westfalen
Der Mann hinter der Schnecke oder: Hashtag „Ich liebe meinen Job“
Andreas Kosinski ist seit zehn Jahren Bratschist bei der Neuen Philharmonie Westfalen und begeisterter Kammermusiker. Seine neueste Leidenschaft sind die sozialen Medien.
Social-Media-Freaks kennen ihn, den Hashtag. Die kleine Raute führt mittlerweile unter Tausenden von Schlagwörtern zu abertausenden Fotos im World Wide Web. Seit etwas mehr als einem Jahr ist eine neue Kategorie dazugekommen, die #Schneckengeschichten.
Es geht aber nicht um die Bauchfüßer aus dem Stamm der Weichtiere, nein, es sind Schnapsschüsse aus der Welt der Musik. Andreas Kosinski ist Bratschist mit Leib und Seele. „Die Urschnecke entstand bei einer Produktion zum „Fliegenden Holländer’, ich wollte anfangs einfach ein Erinnerungsfoto für mich selber machen“ – die „Schnecke“ ist eben auch der Abschluss eines jeden Streichinstruments, oberhalb des Wirbelkastens, wo die Saitenenden aufgedreht werden. Jede ist anders, kann reich verziert sein oder einfach geschnitzt, ist aber immer ein Unikat. „Meine ist die natürlich die schönste“, lacht Kosinski verschmitzt.
Barbara Seppi berichtet aus dem Revier.
https://klassik-begeistert.de/portrait-andreas-kosinski-bratschist-neue

Rostock
In Rostocker S-Bahn vergessene Geige wieder da
Eine Musikstudentin, die ihre wertvolle Geige in einer Rostocker S-Bahn vergessen hatte, hat ihr Instrument zurückbekommen. Die 25.000 Euro teure Geige wurde bei einem Mann in Güstrow sichergestellt, teilte die Bundespolizei in Rostock am Freitag mit. Das Instrument, ein Nachbau einer „Sainton 1744“ eines bekannten Geigenbauers aus Hannover, sei der jungen Frau wieder übergeben worden.
Musik heute

Rostock
Rostocker Volkstheater: Reichel wird Intendant in Rostock
Wenig Überraschung bei der Nachfolge von Kümmritz : Klaus Reichel war der einzige Kandidat
Frankfurter Rundschau

Dresden/ Musikhochschule
Mozart würde Handy tragen – Zickenkriege bei Mozart oder: So machen’s (jetzt) alle
Neue Musikzeitung/nmz.de

Helsinki
Finnish National Opera’s 2018-19
Season To Include Camilla Tilling, Olafur Sigurdarson & Rocío Pérez
http://operawire.com/finnish-national-operas-2018-19-season-to-include-camilla-tilling

Verona
Teatro Filharmonico 2017-18 Review Anna Bolena
Irina Lungu & Annalisa Stroppa Lead Incredible Cast In Graham Vick’s Relevant Production
http://operawire.com/teatro-filharmonico-2017-18-review-anna-bolena-irina-lungu

London
Opera’s Perfectionist Tries to Follow His Masterpiece
The New York Times

English National Opera imposes “humiliating’ food and drink ban on musical theatre audiences
https://www.thestage.co.uk/news/2018/english-national-opera-imposes-humiliating-

New York
Opera for babies is now a thing
https://nypost.com/2018/05/03/opera-for-babies-is-now-a-thing/

Beethoven’s 200-Year-Old “Fidelio’ Enters Today’s Prisons
The New York Times

Washington
Review: The Barber of Seville from Washington National Opera
https://dctheatrescene.com/2018/05/04/review-the-barber-of-seville

Houston
Houston Grand Opera 2017-18 Review
Norma: Liudmyla Monastyrska & Jamie Barton Triumph in Bellini’s Masterpiece
http://operawire.com/houston-grand-opera-2017-18-review-norma-liudmyla-monastyrska-

Seattle
Persephone glows with life in Seattle
http://www.operatoday.com/content/2018/05/persephone_glow.php

Melbourne
Jules Massenet: Don Quichotte
http://www.concertonet.com/scripts/review.php?ID_review=13093

Frankfurt/Oder
Neuer Intendant für Staatsorchester Frankfurt
Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt (Oder) bekommt einen neuen Intendanten. Die Stadtverordneten hätten Roland Ott für den Posten bestellt, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. Der Diplom-Musiker werde gemeinsam mit dem neuen Generalmusikdirektor Jörg-Peter Weigle am 1. September 2018 antreten. Der Vertrag gelte zunächst für sechs Jahre.
Musik heute

Musiker Abi Ofarim ist gestorben
In den 1960er Jahren feierte der Musiker mit dem bürgerlichen Namen Abraham Reichstadt mit seiner ersten Frau große Erfolge im Duo Esther & Abi Ofarim, etwa mit „Cinderella-Rockefella“ oder der von den Bee Gees geschriebenen Nummer „Morning of my Life“.
Kleine Zeitung

Sprechtheater

Wien/Theater in der Josefstadt
Kotze auf Kokoschka
Zivilisationsverlust mit Tulpen: „Der Gott des Gemetzels“ im Theater in der Josefstadt.
Wiener Zeitung

Berlin/ Theatertreffen
Theatertreffen: Start mit sieben Stunden Castorf
Die Sehnsucht nach dem langjährigen Volksbühnen-Schauspieler Henry Hübchen scheint unter den Anhängern des Frank-Castorf-Theaters noch ein kleines bisschen größer zu sein als die nach dem Ex-Intendanten: „Henry, komm endlich nach Hause“, „Frank, komm nach Hause“ – der Weg vom U-Bahnhof Spichernstraße zum Haus der Berliner Festspiele ist mit entsprechenden Stickern plakatiert.
Berliner Morgenpost

Bernd Stegemann zur Eröffnung des Berliner Theatertreffens
Frankfurter Allgemeine

Lilienthal beim Berliner Theatertreffen
Kopieren und rebellieren
Die Münchner Kammerspiele zeigen die Inszenierungen „Mittelreich“ und „Trommeln in der Nacht“. Eine Begegnung mit Intendant Matthias Lilienthal, der die Stadt verlassen wird
Tagesspiegel

Ruhrfestspiele
Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet
Zuglärm donnert, die Notbremse jault – so beginnt die Eröffnungsproduktion der Ruhrfestspiele. „Der Besuch der alten Dame“ erzählt von Rache, kalter Wut und bigotten Kleinbürgern. Die Koproduktion mit dem Wiener Burgtheater wurde begeistert aufgenommen
Hamburger Abendblatt

Krank vor Liebe
Burghart Klaußner und Maria Happel im „Besuch der alten Dame“.
http://www.sueddeutsche.de/kultur/theater-krank-vor-liebe-1.3968039

Klagenfurt
Iwanow“: Hoffnungslos, aber komisch
Regisseurin Mateja Koleznik modelliert Anton Tschechows „Iwanow“ zur glanzvollen Sammlung treffender Charakterstudien
https://derstandard.at/2000079210593/Iwanow-Hoffnungslos-aber-komisch

Darmstadt
26 Premieren in Darmstadt – Samuel Koch verlässt Ensemble
Sueddeutsche Zeitung

Friesland
Das Gewächshaus als Galeere
Das Stück „Lost in the Greenhouse“ widmet sich in Friesland dem komplexen sozialen Geflecht unter Erntehelfern
Wiener Zeitung

Rock/ Pop

Song Contest: Favoriten, Fails und Überraschungen
Blog mit Video. Die ersten Proben sind über die Bühne gegangen. Zeit für Spekulationen: Stürzen Favoriten? Überraschen Unterschätzte? Was sagen die Quoten?en-Fails-und-Ueberraschungen
Der Standard

TV/ Film

Berlin
Urige Type, markante Stimme: Zum Tod von Wolfgang Völz
Er war ein Volksschauspieler im besten Sinne. Nun ist Wolfgang Völz im Alter von 87 Jahren in Berlin gestorben
Berliner Morgenpost

Käpt’n Blaubär ist tot
http://www.krone.at/1703120

Foto: Rätzke

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.