Die SONNTAG-PRESSE – 15. DEZEMBER 2019

Die SONNTAG-PRESSE – 15. DEZEMBER 2019

Foto: René Jacobs als Dirigent bei den Salzburger Pfingstfestspielen 2011 (c)
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die SONNTAG-PRESSE – 15. DEZEMBER 2019

René Jacobs im Gespräch: Der beste «Fidelio» ist immer noch die «Leonore»
Der gefeierte Barockdirigent hat sich zu Beethoven vorgearbeitet und dessen einzige Oper aufgenommen – in der Urfassung. Das Klischee vom gescheiterten Musikdramatiker Beethoven bedarf der Korrektur, erklärt Jacobs.
Neue Zürcher Zeitung

Luzern/ „Salome“
Kult-Theaterregisseur Fritsch: «Diese Frau ist ein Wunder!»
Herbert Fritsch inszeniert erstmals am Luzerner Theater die Oper «Salome» von Richard Strauss. Ein Gespräch über die Aktualität alter Stoffe, Femme-fatale-Klischees und den Umgang mit jugendlichen Delinquenten wie Fritsch einst selber einer war.
https://www.luzernerzeitung.ch/kultur/diese-frau-ist-ein-wunder-ld.1177415

Bonn
Roll over Beethoven-Jubiläum mit Robbie Williams und Lang Lang
Der britische Sänger Robbie Williams und der chinesische Pianist Lang Lang beteiligen sich an den Jubiläumsfeiern für Ludwig van Beethoven in Bonn.
Kleine Zeitung

„Konzertgänger in Berlin“
Begegnungen in Teheran: Mein Artikel in der FAS
Avantgarde-Musik im Iran, ja gibts denn sowas? Klar, und wie. Und noch viel mehr Spannendes, Überraschendes, Verwirrendes habe ich im vergangenen Monat auf meiner Reise nach Teheran gesehen: vegane Restaurants, blauhaarige Mädchen, verlorene Seelen, unglaublich liebenswerte Menschen und diese brutalen Motorradmilizen des Regimes. Über all das schreibe ich in der heutigen FRANKFURTER ALLGEMEINEN SONNTAGSZEITUNG unter dem Titel: Die Welt hinter dem Knick. Eine ganze dieser riesengroßen FAS-Seiten durfte ich füllen – und hätte doch noch viel mehr zu erzählen gehabt. Jedenfalls, heute überall, wo es Zeitungen gibt. (Link folgt, wenn/falls der Artikel online geht.)
Zum Konzertgänger

München
Bloß nicht gewöhnlich:
Der Dirigent Patrick Hahn gibt sein Debüt beim Chor des BR
https://www.sueddeutsche.de/kultur/klassik-bloss-nicht-gewoehnlich-1.4722095

Hamburg
Wiederentdeckte Oper in Hamburg: Was die Wellen uns bringen
Auf der Suche nach Frauen im Opernbetrieb stieß Kerstin Steeb auf die vergessene britische Komponistin Ethel Smyth und ihre Oper „Strandrecht“.
https://taz.de/Wiederentdeckte-Oper-in-Hamburg/!5646846/

Bremen
Entführung in andere Welten – Igor Levits Brahms ist in Bremen angekommen
Neue Musikzeitung/nmz.de

Bonn
Nicht Mythos, sondern Mensch: Beethoven-Schau zum 250. Geburtstag
Neue Musikzeitung/nmz.de

Basel
Theater-Basel-Dirigentin Kristiina Poska: «Je mehr Dimensionen, desto besser»
https://www.bzbasel.ch/basel/basel-stadt/theater-basel-dirigentin-kristiina-poska-je-mehr

Links zu englischsprachigen Artikeln

Wien
Orlando world premiere review – a feast for ears and eyes
The Guardian

Rom
Verdi’s Vêpres siciliennes opens the operatic season in Rome
bachtrack

Neapel
The Queen of Spades plays her cards right in Naples
bachtrack

London
“It’s got everything’: why we’re still in love with this Traviata after 25 years
The Guardian

New York/ Metropolitan Opera
Metropolitan Opera 2019-20 Review: Der Rosenkavalier
Sir Simon Rattle & Company Concoct Chamber-like Intimacy in Strauss’ Most Versatile Score
0perawire

Met’s satisfying “Rosenkavalier” reboot is more than the sum of its parts
https://newyorkclassicalreview.com/2019/12/mets-satisfying-rosenkavalier

Performances of 2019 and of the Decade
https://www.newyorker.com/culture/2019-in-review/notable-performances-of-2019

Sydney
Messiah (Sydney Philharmonia Choirs)
Brett Weymark wrangles 600 singers to give this Christmas favourite power and nuance
https://www.limelightmagazine.com.au/reviews/messiah-sydney-philharmonia-choirs-2/

Feuilleton
Q & A: Arianna Vendittelli
On The Importance & Challenges Of Singing “Ermione,’ Interpretation & Career Development
https://operawire.com/q-a-arianna-vendittelli-on-the-importance-challenges-of

Cantor-Tenor – Countertenor Aryeh Nussbaum Cohen on His Burgeoning Career & Important Jewish Tradition
https://operawire.com/cantor-tenor-countertenor-aryeh-nussbaum-cohen-on

Best Of 2019: OperaWire’s Top 11 Singers Of The Year
https://operawire.com/best-of-2019-operawires-top-11-singers-of-the-year/

Interviews

Interview Camilla Nylund
„In Finnland stehen die Musikliebhaber sehr auf Wagner“
Camilla Nylund ist eine finnische Opernsängerin, die sich auf Rollen in Werken von Richard Wagner, Ludwig van Beethoven, Giuseppe Verdi und Richard Strauss spezialisiert hat. Ihr breites Repertoire umfasst auch die Partien in den Opern Mozarts, Tschaikowskys und Dvoraks. Unter den Dirigenten, mit denen Camilla Nylund zusammen arbeitet, befinden sich Daniel Barenboim, Marek Janowski, Fabio Luisi, Yakov Kreizberg, Ingo Metzmacher, Kent Nagano, Andris Nelsons, Sir Simon Rattle und Christian Thielemann. Sie ist mit dem holländischen Tenor Anton Saris verheiratet.
Jolanta Lada-Zielke im Gespräch mit der Sopranistin Camilla Nylund
https://klassik-begeistert.de/interview-mit-camilla-nylund-klassik-begeistert-de/

klassik-begeistert.de exklusiv: Ein Nachmittag mit Jessye Norman. Ein bisher noch nicht veröffentlichtes Interview
Der in Hamburg lebende Journalist und Publizist Harald N. Stazol liebt klassische Musik, Oper und Ballett. Er hatte die Ehre und das große Vergnügen, eine der bedeutendsten Sopranistinnen des 20. und 21. Jahrhunderts zu treffen und zu interviewen: Jessye Norman,
* 15. September 1945 in Augusta (Georgia); † 30. September 2019 in New York City. Harald sagt: „Ich war früh ein großer Fan des Opernstars Jessye Norman, und war sehr jung und aufgeregt, als ich sie 2000 für das Magazin STERN in London treffen durfte – sie nahm mir mein Lampenfieber sofort, nahm sich eine Stunde Zeit – und sang tatsächlich nur für mich, ganz allein in ihrer Suite. Veröffentlicht wird dieses Portrait hier zum ersten Mal. Der STERN konnte es sich sich damals noch leisten, aufwändige und teure große Geschichten in Auftrag zu geben und nicht zu drucken. Harald N. Stazol ist wie der Herausgeber Absolvent der Henri-Nannen-Schule (Journalistenschule mit Sitz in Hamburg).
Klassik-begeistert

Bewegende Begegnungen: Eine Geschichte, die Sie rühren wird!
„Es fiel mir immer schwer, über Musik und deren „Business“ zu sprechen“, schrieb Edith Mathis, 81, unserer Autorin, „meine angeborene Schüchternheit hat sich (leider!) zu einer Zurückgezogenheit ausgebildet, die jedem öffentlichen Auftritt zuwider läuft.“
https://klassik-begeistert.de/lieses-klassikwelt-12-2019-klassik-begeistert-de/

Ballett/ Tanz

San Francisco
It’s All Smiles at SF Ballet’s 75th Anniversary Nutcracker
https://www.sfcv.org/reviews/san-francisco-ballet/its-all-smiles-at-sf-ballets

Rock/ Pop

Marie Fredriksson (†61): Vom Krebs gezeichnet – ihr letzter Auftritt mit „Roxette“
https://www.vip.de/cms/marie-fredriksson-61-vom-krebs-gezeichnet-

München
Auch Münchner Kulturzentrum sagt Auftritt von Rapper Kollegah ab
Eigentlich sollte Kollegah an diesem Samstag in München auftreten. Doch der Veranstalter zog zurück. Der Grund: Dem Rapper werden antisemitische Parolen vorgeworfen. Es ist nicht die erste Konzertabsage.
Die Welt.de

TV/ Film

Schauspieler Gerd Baltus im Alter von 87 Jahren gestorben
er Wahl-Hamburger galt als einer der meistbeschäftigten Schauspieler der TV-Branche. Er wirkte in zahlreichen Fernsehproduktionen mit.
Die Presse

———-

Unter’m Strich

GB
Boris Johnson, der Meister der Inszenierung
Warum die Briten ihrem Premierminister Boris Johnson einen riesigen Vertrauensvorschuss gegeben haben. Trotz aller Unzulänglichkeiten.
https://www.diepresse.com/5738702/boris-johnson-der-meister-der-inszenierung

Europa
Vom Klimanotstand zum Intelligenznotstand
Unter dem Vorwand des Klimaschutzes entsteht in Europa eine bürokratische Planwirtschaft.
Wiener Zeitung

Frankreich: Gewerkschaften wollen weiter streiken
Frankfurter Allgemeine

Leben in Zeiten des Streiks in Frankreich mit dem Skateboard
Der Standard

Und das ist die Antwort des Staates
Polizei: Neue Gummigeschoße sind schon bestellt
Frankreichs Polizei geht mit Härte gegen die Demonstrierenden vor. Dahinter steckt offenbar eine neue Strategie: Man will nicht noch einmal die Kontrolle verlieren.
Die Zeit.de

Österreich
Grazer Hotelier Weitzer übernimmt Kurhaus Semmering
Das Kurhaus Semmering soll wieder zu einem Hotel werden, teilte ein Sprecher von ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich in einer Aussendung mit. Der Grazer Hotelier Florian Weitzer habe das traditionsreiche Haus gekauft und wolle das denkmalgeschützte Gebäude unter Berücksichtigung der historischen Substanz revitalisieren und als Hotel betreiben.
Salzburger Nachrichten

 

INFOS DES TAGES (SONNTAG, 15. DEZEMBER 2019)
Quelle: onlinemerker.com

INFOS DES TAGES (SONNTAG, 15. DEZEMBER 2019).

WIENER STAATSOPER: UMBESETZUNG HEUTE: BRYONY DWYER SINGT DIE „PAMINA IN „DIE ZAUBERFLÖTE“


Bryony Dwyer. Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn

Bryony Dwyer übernimmt am 15. Dezember anstelle der erkrankten Andrea Carroll die Partie der Pamina in Mozarts Zauberflöte.
______________________________________________________________________

PARIS: OPER MUSSTE WEGEN DES STREIKS SCHON 15 VORSTELLUNGEN ABSAGEN.

Bildergebnis für streik französisch

 

Unser Redakteur Waldemar Kamer berichtet aus Paris:

Seit dem 5. Dezember hat die Pariser Oper schon über 15 Vorstellungen absagen müssen und damit schon über 2,5 Millionen Euro verloren – Eine Katastrophe in einem Haus, das 60 % seines Budgets selbst verdienen muss und schon letztes Jahr ein Minus von 8 Millionen hatte : https://www.operadeparis.fr/message-aux-spectateurs-decembre-2019

Die Tänzer sind direkt durch die geplante Pensions-Reform betroffen – sie haben das älteste „régime spécial“ Frankreichs – und laufen mit in den Demonstrationen (über 100 Tänzer)

——–

Frankreich: Gewerkschaften wollen weiter streiken
Frankfurter Allgemeine

Leben in Zeiten des Streiks in Frankreich mit dem Skateboard
Der Standard

Und das ist die Antwort des Staates
Polizei: Neue Gummigeschoße sind schon bestellt
Frankreichs Polizei geht mit Härte gegen die Demonstrierenden vor. Dahinter steckt offenbar eine neue Strategie: Man will nicht noch einmal die Kontrolle verlieren.
Die Zeit.de
____________________________________________________________________________

MAILAND: Ein weiterer Besuch bei der „Tosca-Mannschaft“

Placido Domingo singt heute eine Gala an der Scala!


Foto: Instagram

Zu Instagram

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.