Von Salzburg bis Bayreuth: Sommer-Klassik-Highlights im deutschen Fernsehen

Sommer-Klassik-Highlights im deutschen Fernsehen,  Festspiele Grafenegg, Salzburger Festspiele

Foto: Andreas Schmidt (c)
Es ist wieder soweit: in Bayreuth, Salzburg und Bregenz heißt es wieder – Festivalzeit! Aufregende Neuproduktionen, Rollen- und Bühnendebüts, interessante Dokumentationen und jede Menge gute Musik.

klassik-begeistert.de hat für Sie die wichtigsten Programm-Highlights im deutschen Free-TV und Internet zusammengestellt. Machen Sie es sich bequem und seien Sie live mit dabei!

  • 18. Juli, 10:15 Uhr (live): Eröffnungsakt der Bregenzer Festspiele 2017, 3sat
  • 19. Juli, 22:45 Uhr: „Bolshoi Babylon“, sehenswerte Dokumentation über das legendäre Moskauer Bolschoi-Theater, swr Fernsehn
  • 21. Juli, 20:15 Uhr (Aufzeichnung): Sommernachtsgala Grafenegg mit Pretty Yende (Sopran), Joseph Calleja (Tenor), Harriet Krijgh (Cello) und dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter der musikalischen Leitung von Yutaka Sado; 3sat
  • 22. Juli, 10:25 Uhr (Aufzeichnung): Sir Simon Rattle dirigiert Schumanns 3. Symphonie („Die Rheinische“), BR Fernsehn
  • 22. Juli, 20 Uhr: Klassik Open Air Nürnberg 2018 „Summertime“; die Staatsphilharmonie Nürnberg spielt unter der Leitung ihres GMD Marcus Bosch Werke von Georg Gershwin, livestream von BR-Klassik.de
  • 25. Juli, 16 Uhr (live): Eröffnung der Bayreuther Festspiele 2018 mit der Neuproduktion des „Lohengrin“ von Yuval Sharon (Regie) und Neo Rauch (Ausstattung); Anja Harteros debütiert als Elsa auf dem „Grünen Hügel“ und auch Piotr Beczala debütiert in Bayreuth; es dirigiert Christian Thielemann, livestream bei BR-Klassik.de
  • 27. Juli, 11 Uhr (live): traditioneller Festakt zur Eröffnung der Salzburger Festspiele 2018 aus der Felsenreitschule Salzburg; das Mozarteum Orchester spielt unter der musikalischen Leitung von Kent Nagano Werke von Leonard Bernstein, Richard Strauss und Gottfried von Einem; 3sat
  • 28. Juli, 20:15 Uhr (Aufzeichnung): Eröffnung der Bayreuther Festspiele 2018 mit der Neuproduktion des „Lohengrin“; musikalische Leitung: Christian Thielemann, 3sat
  • 29. Juli, 9:15 Uhr: Wagnerwahn, eine spannende Doku über den Komponisten und sein Werk, swr
  • 4. August, 20:15 Uhr (Aufzeichnung): „Die Zauberflöte“ von den Salzburger Festspielen 2018, unter anderem mit Matthias Goerne, Christiane Karg und Klaus Maria Brandauer, Regie: Lydia Steier, musikalische Leitung: Constantinos Carydis, arte
  • 5. August, 10:50 Uhr (Aufzeichnung): Klassik Open Air Nürnberg 2018 mit der Staatsphilharmonie Nürnberg, 3sat
  • 5. August, 17:35 Uhr (Aufzeichnung): Andris Nelsons dirigiert Mahlers „Auferstehungssymphonie“, Wiener Philharmoniker mit Lucy Crowe (Sopran) und Bernada Fink (Alt), arte
  • 5. August, 22 Uhr (Aufzeichnung): „Die Zauberflöte“ von den Salzburger Festspielen 2018, unter anderem mit Matthias Goerne, Christiane Karg und Klaus Maria Brandauer, Regie: Lydia Steier, musikalische Leitung: Constantinos Carydis, ZDF
  • 11. August, 20:15 Uhr (Aufzeichnung): „Salome“ von den Salzburger Festspielen 2018; mit Asmik Grigorian (Salome), John Daszak (Herodes), Anna Maria Chiuri (Herodias), Gábor Bretz (Jochanaan) und Julian Prégardien (Narraboth); Franz Welser-Möst (musikal. Leitung) und Romeo Castellucci (Regie), 3sat
  • 18. August, 20:15 Uhr (Erstausstrahlung): Daniel Barenboim und das West-Eastern Divan Orchestra bei den Salzburger Festspielen; Solistin: Lisa Batiashvili, 3sat

Zusammengestellt von Ricarda Ott, 17. Juli 2018, für
klassik-begeistert.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.