Die DONNERSTAG-PRESSE – 07. JULI 2022

Die DONNERSTAG-PRESSE – 07. JULI 2022

Foto: Joana Mallwitz (c) Nicolas Kroeger

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die DONNERSTAG-PRESSE – 07. JULI 2022

Salzburg
Salzburger „Zauberflöte“ heuer „keine Gutenachtgeschichte“
Im Sommer 2018 sorgte Lydia Steier mit ihrer Inszenierung von Mozarts „Zauberflöte“ bei den Salzburger Festspielen für kontroverse Reaktionen. Die einen waren begeistert, die anderen konnten mit dem vorlesenden Großvater und der Zirkusatmosphäre wenig anfangen. In diesem Sommer befragt Steier gemeinsam mit der Dirigentin Joana Mallwitz das Stück erneut. „Es wird ganz, ganz anders als 2018“, verriet die Regisseurin am Mittwoch vor Journalisten.
Puls24.at

Erl
100 Jahre „Nosferatu“: Der Film, den es nicht mehr geben dürfte
Friedrich Wilhelm Murnaus „Nosferatu“ ist hundert. Bei den Tiroler Festspielen Erl ist der Stummfilmklassiker mit neuer Musik zu erleben.
TirolerTageszeitung.at

Homophobe Äußerungen: René Pape entschuldigt sich
René Pape veröffentlicht eine Entschuldigung und Erklärung in den sozialen Netzwerken. Tags zuvor hatte der Sänger sich negativ über die Feierlichkeiten zur New Yorker Pride Parade an der Met geäußert.
BR-Klassik.de

Facebook Statement von René Pape
https://de-de.facebook.com/RenePapeOfficial

René Papes Schattenseiten
Seine Bassstimme ist tiefschwarz. Seine Rollen gewinnen oft durch diese Düsterkeit. Doch gerade ist René Papes Schattenseite ins echte Leben rübergeschwappt: Der Sänger äußerte sich homophob. Entschuldigte sich kurz darauf, verwies auf Krankheit und auf dunkle Seiten. Reicht das?
BR-Klassik.de

Verona
Opernfestival in Europa: Gratwanderung der Klassikstars
Beim Opernfestival in Verona treten ukrainische neben russischen Sängern auf. Die ukrainische Regierung will jedoch keinen „kulturellen Dialog mit dem Aggressor“
Tagesspiegel.de

Kammermusikfest Lockenhaus: Absage an die Oberflächlichkeit
Das von Gidon Kremer gegründete Festival begrüßt heuer u.a. die Pianisten Andras Schiff und Fazil Say
DerStandard.at

Stuttgart
Staatsoper Stuttgart Helene Schneiderman gibt zum Abschied ordentlich Wumms
Nach 38 Jahren verabschiedet sich die Sängerin Helene Schneiderman aus dem Ensemble der Stuttgarter Staatsoper. Ihr Solo im Finale am Eckensee: grandios!
StuttgarterNachrchten.de

Lübeck
Musikmanie im Norden – Das Eröffnungskonzert zum SHMF in Lübeck mit Igor Levit
NeueMusikzeitung/nmz.de

Aix-en-Provence
Geht unter die Haut: Gustav Mahlers 2. Sinfonie als Oper(Podcast)
srf.ch.audio

Jubiläum
Vladimir Ashkenazy wird 85. Viel spielen, viel können
BR-Klassik.de

Tonträger
Neue Klassik-CDs: Sing dein Lied
Für viele Musiker ist der Gesang die eigentliche Musik. Das hört man aktuellen Klassik-Neuaufnahmen an.
Sueddeutsche.de

Links zu englischsprachigen Artikeln

London
La commedia è finita: a scorching Cav & Pag at Covent Garden
bachtrack.com.de

Cavalleria Rusticana/Pagliacci review
— a night of revenge, backstabbing . . . and Theresa May (Subcription required)
TheTimes.co.uk

Royal College of Music 2021-22 Review: Flight A Wonderful Performance of a Fantastic Modern Work
https://operawire.com/royal-college-of-music-2021-22-review-flight/

Founding a New Festival – Betty Makharinsky on Co-founding The Vache Baroque Festival
operawire.com

Longborough
Bizet’s Carmen is a mashup of male-fantasy sexual encounters
She needs reinventing The Gypsy heroine is an impossible, exotic male fantasy who is not one woman, but many. Her murder matters less than it should, argues opera director Mathilde López
TheGuardian.com.music

West Horsley
David Alden’s Otello for Grange Park Opera is compelling from first note till last
seenandheard.international.com

Grange Park Opera’s fine playing and singing redeems the almost irredeemable La Gioconda
seenandheardinternational.com

St.Paul, Minnesota
Interview: Anne Wieben of DIE LUSTIGE WITWE, ‚THE MERRY WIDOW‘ at Opera
On The Lake This production plays on July 26th, 27th, and 29th
broadwayworld.com

Sydney
Heading to the opera? This classic production is the one you can’t miss
https://www.smh.com.au/culture/opera/this-classic-production-is-as-fresh-and

Feuilleton
A Conductor’s Career, Cut Short, Still Blazes on Recordings
With an abundance of albums out on multiple labels, we have as complete a portrait of the Toscanini protégé Guido Cantelli as we are ever likely to.
https://www.nytimes.com/2022/07/05/arts/music/guido-cantelli-conductor.html

Amid Ukraine War, Orchestras Rethink “1812 Overture,’ a July 4
Rite Some ensembles have decided not to perform Tchaikovsky’s overture, written as commemoration of Russia’s defeat of Napoleon’s army.
https://www.nytimes.com/2022/07/03/arts/music/1812-overture-russia-ukraine.html

Ballett/ Tanz

Wien/ IMPULSTANZ 2022: Der Tanz über den Bodensee
Karl Regensburger, Intendant des Impulstanz-Festivals, über die Herausforderungen für die diesjährige Ausgabe.
WienerZeitung.at

Hamburg
A celebration of dance and Ukraine in Hamburg Ballet’s Nijinsky Gala
bachtrack.com

Sprechtheater

Berlin
Theatertreffen wird künftig von vier Frauen geleitet
Auf Yvonne Büdenhölzer folgt ein Quartett: Vier Theatermacherinnen aus Polen, der Ukraine und Deutschland verantworten demnächst das Berliner Theatertreffen.
Tagesspiegel.de

Schlossspiele Kobersdorf: Ein sehr bockiger Bockerer
WienerZeitung.at

Ausstellungen/ Kunst

Wien
Holzkonstruktion wird sich vor Lueger-Denkmal auftürmen
Bevor die dauerhafte künstlerische Intervention kommt, wird es eine temporäre geben. Die Installation soll ein erster Schritt in Richtung Umgestaltung des Platzes hin zu einem Lernort sein.
DiePresse.com

Riesige Holzskulptur um 100.000 € für Lueger-Denkmal
Die Stadt Wien will das umstrittene Denkmal nicht abreißen. Für ein Jahr kommt eine Kunstinstallation, danach wird das Denkmal dauerhaft umgestaltet.
Heute.at

Kunst
Jean-Michel Basquiat und seine Fälschungen: Schattenseiten eines Hypes
Der 1988 verstorbene Maler gehört zu den teuersten Künstlern seiner Generation. Fälschungen seiner Werke kursieren seit Jahren. Das FBI zog jetzt 25 Bilder aus dem Verkehr
DerStandard.at.story

Medien/ TV

Österreich
Regierung schnürt umfangreiches Paket für Film, TV und Streaming
Ein lange gefordertes millionenschweres Anreizmodell internationalen Zuschnitts wurde heute von der Bundesregierung präsentiert. Branchenvertreter zeigen sich hochzufrieden.
Kurier.at

Österreich
Aufgedeckt – So knapp ist Sprit in Österreich wirklich
Wie lange können die Österreicherinnen und Österreicher noch tanken? „Heute“ klärt im Experten-Talk auf.
Heute.at

Österreich kann auf Kasachstan verzichten
https://www.krone.at/2753753

Wegen Energiekrise: Augsburg will sogar Ampeln ausschalten
„Die Lage ist ernst“, sagt Augsburgs Oberbürgermeisterin zur Energiekrise in Deutschland. Auf die Stadt kommen enorme Energiekosten zu. Deshalb will Bayerns drittgrößte Stadt den Energieverbrauch so gut es geht drosseln. Tabus gibt es dabei kaum.
BR-Nachrichten.de

INFOS DES TAGES (DONNERSTAG, 7. JULI 2022)

INFOS DES TAGES (DONNERSTAG, 7. JULI 2022

Quelle: onlinemerker.com

Wiener Staatsoper: HEUTE „Rossinimania“ IL TURCO IN ITALIA“

Il Turco in Italia

Dramma buffo in zwei Akten

  • Dirigent Gianluca Capuano
  • Inszenierung Jean-Louis Grinda
  • Mit Ildebrando D’Arcangelo, Cecilia Bartoli, Nicola Alaimo, Barry Banks, Giovanni Romeo, Maria José Lo Monaco, David Astorga
  • Vorstellung ausverkauft (es gibt eine Warteliste)
    ___________________________________________________________________________________

Ein Opernstar outet sich

pape

https://www.facebook.com/RenePapeOfficial

_____________________________________________________________________________________

Erster Einblick in den Film LA FEMME C’EST MOI

LA FEMME C’EST MOI – Elisabeth Kulman & Die beste Band der Welt

kulo

Demnächst als Film

Hier sehen Sie einen ersten kurzen Einblick in den Film LA FEMME C’EST MOI, der den Höhepunkt meines musikalischen Schaffens in Bildern erzählt und noch im Jahr 2022 erscheinen soll.

Die Arbeiten am Filmschnitt durch Filmemacher Nikolas Lappas sind in vollem Gange und lassen mein Herz ganz hoch hüpfen. Diese Zusammenarbeit ist eine einzige Freude und Inspiration! Es wird noch eine Weile dauern, bis wir den Film fertigstellen und er veröffentlicht werden kann.

Einstweilen aber einmal ganz viel Freude mit diesem Appetizer!

HIER GEHT’S ZUM FILM-TRAILER

Neuigkeiten über den Film, neue CDs und alles Weitere gibt’s wie immer über diesen Newsletter, über Youtube (auf Abonnieren klicken und das Glöckchen aktivieren) und Facebook.

Für alle, die schöne Sachen lieben!

Kleider mit Geschichte und Kraft
Die meisten Teile meiner Bühnengarderobe, die unter dem Motto „I verkauf mei G’wand“ zum Verkauf stehen, haben innerhalb weniger Stunden den Weg zu ihren neuen glücklichen Besitzerinnen gefunden.

Einige Kostbarkeiten vom ersten Konzertkleid bis zur Haute Couture sind noch im Shop erhältlich. Vielleicht gehört es bald Ihnen?

Eine Anprobe in Wien ist nach Vereinbarung möglich. Viel Freude beim Aussuchen!

HIER GEHT’S ZUM SHOP

Plissee-Corsage in Petrol

800,00 €

Diese edle Corsage aus funkelndem Seidentaft hat der Wiener Couturier Jochen Junger für mich maßgefertigt. Die architektonische Linienführung, der asymmetrische Schnitt und die umwerfende Petrolfarbe sorgen für den spektakulären Auftritt. Die Seide wurde von Hand plissiert (in Falten gelegt) und in liebevoller Perfektion verarbeitet. Mit zwei verschiedenen Gürteln (petrol und schwarz) lässt sich das Outfit nach Lust und Laune variieren und sowohl elegant als auch sportlich wunderbar kombinieren.

Ich habe die Corsage zu den Filmaufnahmen von Wagners Wesendonck-Liedern in der Wagner-Villa Tribschen bei Luzern (CH) für arteTV im März 2013 getragen (siehe Fotos).

Größe 36
Taillenweite: 68 cm
Seitliche Länge: 33 cm
Körbchengröße: Cup B

Doppelt gefertigte Corsage: außen plissierter Seidentaft in Petrolfarbe, innen schwarze Baumwolle mit integriertem Gummizug für den perfekten Sitz.
Inklusive zwei Gürtel in Petrol und Schwarz zur Variation des Stylings.
Seitlicher Reißverschluss zum bequemen An- und Ausziehen.

Bonus: Als Geschenk bekommen Sie die CD frauen.leben.liebe gratis dazu, auf der die in diesem Outfit gemachten Aufnahmen von Wagners Wesendonck-Lieder aus der Villa Tribschen zu hören sind!

Es besteht die Möglichkeit einer Anprobe in Wien. Zur Terminvereinbarung schreiben Sie uns gerne über ./">.

Ansehen

Plissee-Corsage in Schwarz
Ansehen

Märchenhafter Rock mit Schleppe
Ansehen

Ensemble in Kobaltblau
Ansehen

ALLE ARTIKEL IM SHOP ANSEHEN

___________________________________________________________________________

Johannesburg SI DNM July 3rd concerts – 3. July 2022 “Grosskampftag” rund um suedafrikanische Konzert
Geburtstagskonzerte für Mimi Coertse

mimi6

  1. July 2022 “Grosskampftag” rund um suedafrikanische Konzerte

 Unter der verdienstvollen Leitung von Phenye Modianeveranstaltete “JoziOper” ( Jozi ist ein  Spitzname fuer Johannesburg) ein Musicalkonzert in Melville, die herausragende Pianistin Laetitia Orlandi  praesentiert in Pretoria Lieder fuer Oboe und Klavier unter dem Titel “Liebe in  Schumann’s Zeiten” , das AfriForum Theater feiert den 90. Geburtstag der Kammersaengerin Mimi Coertse mit einer Matinee und der hochbegabte Tenor Luvo Maranti  gibt in Kapstadt  gemeinsam mit Lynette Kenned ein Abschiedskonzert .anlaesslich des Beginns seiner UeberseekarriereDa Ihr Rezesent nicht die Gabe der Bi- oder gar Triokation besitzt, muessen wir uns auf die Konzerte in Johannesburg und Pretoria beschraenken duerfen aber ‘vermelden’, das Luvo Maranti bereits beim Konzert von Pumeza Mathsikiza im Mai dJ angenehm aufgefallen ist.

Im schicken Vorort Melville praesentierte ”JoziOper” im intimen Rahmen  Melodien aus Musicals wie zB “La vie en rose”, “Moon River”, “Mona Lisa, Mona Lisa’, “Santa Luica”oder “You never walk alone”. Angenehme, leichte Kost an einem Sonntagmorgen, sehr gediegen praesentiert von drei Tenoeren, Phenye Modiane, Mmusi Morekhure und Tebogo Makwe, begeitet von Johnny Manamela  die zeigten dasz sie noch ganz anders ( und ganz anderes) singen koennen aber leichte Kost hat und soll ihren Platz in einem schicken Vorort haben. Gut gemacht !

Ja, dann ging der Weg zu Laetitia Orlandi, einer fuehrenden suedafrikanischen Pianistin und Interpretin romantischer Lieder – ganz ausgezeichnet – und sodann zum AfriForum Theater in dem der 90.Geburtstag einer der groessten Sopranistinnen gefeiert wurde, eine jahrzehntelange Karriere mit ungefaehr 57 grossen bzw herausragenden Rollen; viele viele Jahre mit Wien verbunden.  Mimi Coertse musz man nicht vorstellen, nur verehren und danken. Auch nach Ende Ihrer Buehnenkarriere hat Sie den aus allen Bevoelkerungsgruppen kommenden jungen und vielversprechenden saengerischen Nachwuchs Suedafrikas gepflegt und mit dem “Black Tie’ Ensemble Bleibendes geschaffen. Keine Ueberraschung also, dasz zwoelf erfolgreiche Saenger  aus diesem Ensemble Sie mit Arien und Szenen ehrten; von der Fledermaus bis Turandot, von Cosi fan Tutte bis Rigoletto, von Carmen bis Martha und und und! “Wien , Wien, nur Du allein..”  war eine besondere Hommage an Sie und die Stadt in der Mimi Coertse ihre grossen Triumphe feierte. Es waere der Wiener Staatsoper gut angestanden, einen edlen Blumenstrauss zu senden, den ein Vertreter der Botschaft sicherlich gerne ueberreicht haette. Das hat man offenbar vergessen; gutes Benehmen nicht mehr gefragt so war es mir als Wiener und als Vertreter von SITTOPERA ™ eine Ehre, Mimi Coertse zu gratulieren. Loveline Arts Foundation und anderen Sponsoren seien fuer ihre groszzuegige Unterstuetzung herzlich bedankt.

Dr. Harald Sitta/ Johannesburg
_______________________________________________________________________________________

Stiftsbasilika Lilienfeld: Eine Wanderung mit Beethoven (3.7.2022)

Ein sommerliches NÖ Theaterfest findet hier keines statt: Stiftsabtei Lilienfeld, Basilica minor der Zisterzienser, 1202 gegründet, die größte Kirche Niederösterreichs. Sehenswert …. von romanischem Gemäuer bis zur barocken Bibliothek. Kein Sommertheater ist zu erleben, dafür publikums- wie werbemäßig wohl etwas heikler: Eine Reihe an klassischen Konzerten und die traditionelle Sommerakademie mit ihren Meisterkursen für Musikstudenten. Diese ist vor vier Jahrzehnten von der Organistin und künstlerischen Leiterin Karen De Pastel gegründet worden, und mit Ludwig van Beethovens „Missa solemnis“ unter ihrem Dirigat wurde der heurige Auftakt der Veranstaltungsreihe gefeiert.

Lilienfelds Bürgermeister weist auf die Vielfalt der Angebote in und rund um diese Schulstadt hin. Preist Lilienfeld als ein lebenswertes Plätzchen an. Nicht nur des historisches Kulturgutes wegen, sondern auch gesunde Industrie entlang der Traisen (mit Sponsoren für die Musikveranstaltungen) zählt hier zu den Werten. Vor allem aber sind Natur und reinste Waldluft zu genießen – der Hausberg Muckenkogel bietet ein ideales Wandergebiet. Nicht zu vergessen: Skipionier Mathias Zdarsky hatte um 1900  hier die Einstocktechnik entwickelt, und 1905 fand am Muckenkogel der allererste Torlauf statt.

Das Künstler Orchester Wien und der Chorus Angelicus aus Varazdin wie der Wiener Koinonia Chor haben zur musikalischen Wanderung mit Beethoven gebeten. Dessen von ihm selbst besonders geschätzte ausladende wie aufwendige „Missa solemnis“ ist heute nur sehr selten in Konzerten oder in den Gottesdiensten zu hören. Ihrer Dimensionen und der komplexen Komposition wegen; etwa mit dem berührenden Violinsolo, welches den Heiligen Geist symbolisiert. Klangschön aufgespielt und gesungen ist Beethovens spätes Sakralwerk im gewaltigen Raumeindruck des aufragenden Kirchenschiffes der Basilika zu einem nachhaltig wirkenden Hörerlebnis geworden. Demnach …. Lilienfeld zählt zu diesen schätzenswerten Orten in Österreichs Alpen-, Voralpenraum, in welchen das Nachhallen klassischer Klänge in der Natur mit Empathie zu spüren sein kann.

Info: www.stift-lilienfeld.at

Meinhard Rüdenauer
_____________________________________________________________________

Kölner Feier zum Amerikanischen Unabhängigkeitstag

Von Andrea Matzker und Dr. Egon Schlesinger

1 4th of july dr. benjamin becker us genaralkonsulin pauline kao dr. ingo wolf foto andrea matzker p5150428
4th of July: Dr. Benjamin Becker,US-Genaralkonsulin Pauline Kao, Dr. Ingo Wolf. Foto: Andrea Matzker.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause lud das AmerikaHaus Nordrhein-Westfalen zur Feier des Amerikanischen Nationalfeiertages am 4th of July bei Traumwetter in die Rheinterrassen von Köln. Bei Barbecue, Drinks, Musik, Tombola und abschließendem Feuerwerk genossen die Gäste der Stadtgesellschaft das Panorama von Köln.

2 4th of july jeannette gräfin beissel von gymnich foto andrea matzker p5150339
4th of July: Jeannette Graefin Beisse von Gymnich. Foto: Andrea Matzker

Dazu gehörten Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich, WDR-Intendant Tom Buhrow und Messechef Gerald Böse. Die US-Generalkonsulin Pauline Kao, der Vorstandsvorsitzende Dr. Ingo Wolf und der Direktor des AmerikaHauses Dr. Benjamin Becker begrüßten die Amerika-Freunde, die sich freuten, bei herrlichem Wetter den Abend draußen genießen zu können. Die Firma Ford nutzte die Veranstaltung zu Promotionszwecken und stellte in diesem Zusammenhang ein neues Modell vor, dass auch auf einem riesigen Schiff, beleuchtet und von Musik begleitet, vor den Rheinterrassen den Fluss auf und ab fuhr.

3 4th of july tom buhrow und gerald böse foto andrea matzker p5150451
4th of July: Tom Buhrow und Gerald Böse. Foto: Andrea Matzker

4 4th of july in köln am rhein foto andrea matzker p5150336
4th of July in Köln am Rhein. Foto: Andrea Matzker

5 4th of july feuerwerk foto andrea matzker p5150597
4th of July: Feuerwerk. Foto: Andrea Matzker

6 4th of july in köln am rhein foto andrea matzker p5150599
4th of July: Feuerwerk. Foto: Andrea Matzker

____________________________________________________________

ORF: „Die Benko-Story“: „Eco Spezial“ wirft einen Blick hinter die Fassaden des Immobilienkaisers

Am 7. Juli um 22.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) – Ein junger Tiroler schmeißt die Schule und hilft lieber mit, alte Dachböden in Luxuswohnungen zu verwandeln: So soll die sagenhafte Karriere des René Benko begonnen haben. Heute ist er einer der größten, prominentesten und wohl auch reichsten Immobilienunternehmer im deutschen Sprachraum. Ihm beziehungsweise seiner Firma Signa gehören u. a. Gebäude wie das Chrysler-Building in New York, das berühmte KaDeWe in Berlin, die Handelsketten Karstadt und Kika-Leiner, ein ganzer Berg in Südtirol, Luxushotels und das Goldene Quartier in Wien.

René Benkos Verbindungen in die Politik und Wirtschaft sind legendär. Er selbst tritt nur noch selten in der Öffentlichkeit auf, mit Medien redet er so gut wie gar nicht. Über ihn sagt man, er sei ein Grenzgänger, der den rechtlichen Rahmen zu seinen Gunsten ausreizt, ein kühler Rechner mit fast fotografischem Zahlengedächtnis. Aber wird tatsächlich alles zu Gold, was er in die Hand nimmt? Und warum ist sein Firmenimperium mit seinen unzähligen Gesellschaften, Beteiligungen und Stiftungen von außen so undurchschaubar?

Dieter Bornemann präsentiert ein von Bettina Fink und Johannes Schwitzer-Fürnsinn gestaltetes „Eco Spezial“, das am Donnerstag, dem 7. Juli 2022, um 22.30 Uhr in ORF 2 den Werdegang des Immobilienkaisers nachzeichnet – auf dem Weg zu Europas größtem Immobilienentwickler, der zuletzt auch mit einer Beteiligung an der Kronen Zeitung oder als beinhart kalkulierender Online-Sporthändler für Aufsehen sorgte. Ein Blick hinter schöne Fassaden und in die Geschichte eines österreichischen Unternehmers, der in seinem Milliardenimperium nicht mehr operativ tätig sein soll, bei dem aber trotzdem alle Fäden zusammenlaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.