DIE FREITAG-PRESSE – 30. AUGUST 2019

Foto: © Teatro alla Scala / Paola Primavera
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die FREITAG–PRESSE – 30. AUGUST 2019

Salzburger Festspiele 2019 zum dritten Mal mit 97 Prozent Auslastung
31,2 Millionen Euro Einnahmen aus Kartenverkauf dank über 270.000 Besuchern
Der Standard

Bilanz Salzburger Festspiele 2019: Zwischen Gesamtkunstwerk und Dilettantismus
Hoch und heiß ging es her diesen Festspielsommer an der Salzach. Debatten um den Auftritt des Tenor-Baritons Plácido Domingo. Die vom Publikum umbuhte Absage Anna Netrebkos in einer konzertanten Oper. All das beschäftigte und bewegte reales Publikum wie Wichtigtuer mit Liebe zum Boulevard.
BR-Klassik

Salzburger Festspiele nehmen mit Kartenverkauf 31,2 Mio Euro ein
Rund 270.000 Besucher kamen zu den 200 Vorstellungen, damit haben die Salzburger Festspiele in diesem Jahr eine eine Auslastung von 97 Prozent.
Die Presse

Salzburger Festspiele: Auslastung 97 %
Kurier

Mailand
Gespräche mit Mailänder Scala wegen Pereira-Wechsel
Der Bürgermeister von Florenz, Dario Nardella, will mit der Scala die Details des Wechsels von Intendanten Alexander Pereira von Mailand zum Florentiner Opernhauses „Maggio musicale fiorentino“ besprechen. „Die praktischen Aspekte des Wechsels werden wir mit dem Mailänder Bürgermeister Giuseppe Sala, Präsident der Scala-Stiftung diskutieren“, so Nardella nach Medienangaben.
Salzburger Nachrichten

Thielemanns Salzburger Problem, Pereiras Florentiner Lösung
Während sich die Anzeichen verdichten, der Osterfestspiel-Skandal sei eine Intrige, löst sich ein italienisches Kulturproblem durch Sesseltausch.
Die Presse

Salzburg
Bernard Haitink: Einer der ganz Großen tritt zurück
Bernard Haitinks letzten Auftritten an den letzten Salzburger Festspieltagen folgen noch zwei allerletzte Konzerte bei den Proms und beim Lucerne Festival Anfang September. Danach wird Maestro Haitink seine Dirigenten-Laufbahn beenden – nach 65 aktiven Jahren. Die „Wiener“ haben Bernard Haitink zu ihrem Ehrenmitglied ernannt.
DrehpunktKultur

Bernard Haitink wird Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker
Salzburger Nachrichten

salzburg/ Festspiele
Kampf und Sieg: Gewandhausorchester/Nelsons
Geplant oder nicht: Knapp vor Anton Bruckners 195. Geburtstag am 4. September bescheren die Festspiele sich und den Bruckner-Fans ein kleines Festival im Festival mit drei seiner Sinfonien. Da darf das Bruckner-Orchester der ersten Stunde nicht fehlen, das Gewandhausorchester Leipzig – unter seinem Chefdirigenten Andris Nelsons.
DrehpunktKultur
Gewandhausorchester verabschieden sich mit Anton Bruckner
Die letzten Tage der diesjährigen Salzburger Festspiele sind angebrochen und als letztes der sieben Orchester zu Gast nahm Andris Nelsons mit dem Gewandhausorchester Leipzig am Mittwochabend einen wortwörtlich schweren Abschied mit Bruckners Achter Symphonie im Großen Festspielhaus. Anton Bruckners Musik und das Gewandhausorchester sind in ihrer Geschichte eng verbunden.
Salzburger Nachrichten

Salzburg/ Festspiele
Bruckner, melancholisch
Herbert Blomstedt und das Gustav-Mahler-Jugendorchester spielten Bruckners Sechste souverän
Die Presse

Riga
Zubin Mehta beim Riga-Jurmala-Klassikfestival
Die lettische Hauptstadt will sich mit einem hochkarätigen Festspiel als Metropole der Klassischen Musik etablieren.
Wiener Zeitung

Berliner Orchesterszene: Zeit für etwas Neues beim DSO
Alexander Steinbeis gibt seinen Posten als Orchesterdirektor des Deutschen Symphonie Orchesters Berlin auf – nach 13 erfolgreichen Jahren
Tagesspiegel

Maurizio Pollini: „Bei Beethoven ist jedes Werk anders“
Am 31. August ist Maurizio Pollini in „Meine Musik“ zu Gast, und am 27. September gibt er in München ein Konzert mit späten Beethoven-Sonaten. Im Interview spricht er über seine Liebe zu diesem Komponisten und warum er lieber Live-Konzerte spielt als im Studio aufzunehmen.
BR-Klassik

Kiel
Giuseppe Verdis „Aida“ in urbaner Kulisse – Kiels „Sommertheater“
Neue Musikzeitung/nmz.de

Salzburg
US soprano Kathryn Lewek accuses opera critics of body-shaming
The Guardian

Szeged
Placido Domingo concert opening sports complex in Hungary
https://federalnewsnetwork.com/sports-news/2019/08/placido-domingo

Stockholm
All aboard: a hopeful Noye’s Fludde opens the Baltic Sea Festival
bachtrack

Edinburgh
Why are so many operas by women adaptations of films by men?
The latest to hit our shores, Missy Mazzoli’s Breaking the Waves, is elegant and appealing but problematic
https://www.spectator.co.uk/2019/08/why-are-so-many-operas

A technically flawless War Requiem in Edinburgh
bachtrack

Charlotte
Lady Macbeth bucks stereotyping in Opera Carolina’s ‚Macbeth‘
http://www.thecharlottepost.com/news/2019/08/28/arts-and-entertainment/lady

Seattle
Why are there so few women at the top in classical music?
What’s being done about it in Seattle and elsewhere?
https://www.seattletimes.com/entertainment/classical-music/why-are-there-so-few

San Francisco
Fall 2019 Arts Preview: Classical
Concerts showcase chamber, choral, operatic and orchestral artists
https://www.sfexaminer.com/entertainment/2019-fall-arts-preview-classical/

Ton- und Bildträger
DVD/ Berthold Goldschmidt: Beatrice Cenci, Bregenzer Festspiele2018
http://www.operatoday.com/content/2019/08/berthold_goldsc.php

Feuilleton
Clara Schumann, Music’s Unsung Renaissance Woman
https://www.nytimes.com/2019/08/28/arts/music/clara-schumann.html

Sprechtheater

München
Wahl einer Fachjury: Die Münchner Kammerspiele sind das Theater des Jahres 2019
Eine Fachjury hat entschieden: Das Theater der Stadt München ist die beste deutschsprachige Bühne. Ein vorgezogenes Abschiedsgeschenk für den umstrittenen Intendanten Matthias Lilienthal.
Tagesspiegel
Triumph nach Wirbel: Kammerspiele Theater des Jahres
Nach riesigem Wirbel um seine Intendanz sind die Münchner Kammerspiele von Matthias Lilienthal zum Theater des Jahres gewählt worden. Bei einer Wertung von 44 Kritikerinnen und Kritiker schnitt das Theater für die Saison 2018/2019 am besten ab, wie das Magazin „Theater heute“ am Donnerstag in Berlin mitteilte.
Sueddeutsche Zeitung
Die Münchner Kammerspiele sahnen ab
Berliner Zeitung

Elfriede Jelinek erneut für „Stück des Jahres“ prämiert
Das ergab eine Umfrage unter Kritikern der deutschen Zeitschrift „Theater heute“.
Kurier

Salzburger Festspiele: Mehr als Moretti
Die Bilanz des Schauspiel-Programms der Salzburger Festspiele 2019 fällt durchwachsen aus.
Wiener Zeitung

Salzburg
„Die Empörten“: Uraufführung von Theresia Walsers Politgroteske in Salzburg
Uraufführung von Theresia Walsers Politgroteske „Die Empörten“ bei den Salzburger Festspielen.
Wiener Zeitung
____________________

Unter’m Strich

So hat man Anna Netrebko noch nie gesehen
Das Bikini-Foto der 47-Jährigen ist umso überraschender, da man die Sopranistin eher in glamourösen Roben auf schillernden Bühnen der Welt kennt.
https://www.heute.at/s/so-hat-man-anna-netrebko-47-noch-nie-gesehen-57424931

Jan Böhmermann scherzt. „Ich möchte Vorsitzender der SPD werden!“
Kurier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.