Die MITTWOCH-PRESSE – 26. FEBRUAR 2020

Die MITTWOCH-PRESSE – 26. FEBRUAR 2020

Für Sie und Euch  in den Zeitungen gefunden:
Die MITTWOCH-PRESSE – 26. FEBRUAR 2020

Foto: Plácido Domingo als Simon Boccanegra
an der Wiener Staatsoper, M. Pöhn (c)

Domingo gibt sexuelle Übergriffe zu
Nach den Vorwürfen sexueller Übergriffe hat der spanische Opernstar Placido Domingo Fehlverhalten eingestanden und sich dafür bei den betroffenen Frauen entschuldigt. „Ich möchte, dass sie wissen, dass mir der Schmerz, den ich ihnen zugefügt habe, ehrlich leidtut“, so Domingo am Dienstag mit Blick auf die Frauen, die ihm Übergriffe wie aufgezwungene Küsse und Begrapschen vorgeworfen hatten.
https://orf.at/stories/3155565/

Die späte Reue des Plácido Domingo
Bisher hat er jede Schuld von sich gewiesen. Nun ändert der Opernweltstar die Tonart gegenüber seinen Anklägerinnen. „Ich möchte, dass sie wissen, dass mir der Schmerz, den ich ihnen zugefügt habe, ehrlich leidtut“, erklärte Plácido Domingo am Dienstag. Und: „Ich erkenne die volle Verantwortung für meine Taten an.“
Wiener Zeitung

Bericht stützt Vorwürfe gegen Plácido Domingo
Ein Untersuchungsbericht der amerikanischen Operngewerkschaft untermauert nun die Anschuldigungen. Domingo entschuldigt sich bei den Frauen, die ihm Vorwürfe machen.
Sueddeutsche Zeitung

Domingo: Überraschende Wende im Skandal
Damit hatte kaum jemand gerechnet: Der Opernstar Plácido Domingo hat in einem Statement gegenüber der Presse die Vorwürfe der sexuellen Übergriffe eingeräumt und sich bei den Frauen entschuldigt.
Die Bunte

In Valencia will man plötzlich das PD-Perfektionszentrum nicht mehr und erwägt eine Änderung
https://www.lavanguardia.com/local/valencia/20200225/473780743958/compromis-plantea

Bergamo
Placido Domingo is Belisario for the inauguration of the Donizetti Opera 2020
https://www.donizetti.org/en/news/placido-domingo-is-belisario-for-the-inauguration

Darmstadt
„Tschick“ als Oper in Darmstadt: Ein schwarzer Schimmel
Frankfurter Rundschau

Brüssel
Irgendwas mit Unisextoiletten und Homoehe
Ein toller Tag aus drei Perspektiven: Am Théâtre de la Monnaie werden die Opern von Mozart und Da Ponte zu einer verzahnt.
Frankfurter Allgemeine

Staatsoper Hamburg: Ein Sängerfest der Superlative
Ein fantastischer Abend. Bereits die Inszenierung von Händels Märchen-Ballettoper über die Zauberin Alcina, die verflossene Liebhaber in Tiere, Pflanzen und Steine verwandelt, war mehr als unterhaltsam und kurzweilig. Christof Loy (Inszenierung) und Herbert Murauer (Bühnenbild und Kostüme) haben hier wunderbar kooperiert. Ein schlichtes, modernes Bühnenbild, in dessen Zentrum meist Alcinas riesiger Palast steht. Ein solch beeindruckendes geschmackvolles Bühnenbild mit geschickt dramatischer Ausleuchtung und mit teilweise nach hinten offener Bühne wünschte man sich bei anderen Inszenierungen auch; etwa für Teile des ersten Aktes der „Götterdämmerung“ von Richard Wagner.
Ulrich Poser berichtet aus der Staatsoper Hamburg.
Klassik-begeistert

Ladas Klassikwelt 20: Wie kann ein Dirigent Sänger ermutigen?
… Als wir alle hochkonzentriert und mit ernsten Mienen auf der Bühne der Philharmonie in Katowice standen, trat Peter Shannon ein. Er sah uns an und bemerkte natürlich, dass wir sehr angespannt waren, und plötzlich … streckte er einfach die Zunge raus. Natürlich bemerkte das Publikum das nicht, weil er mit dem Rücken zu ihm stand, aber sicherlich überraschte die Zuschauer der Ausdruck unserer Gesichter. Die meisten von uns machten zuerst fassungslos große Augen, und dann lächelten fast alle.
Klassik-begeistert

Links zu englischsprachigen Artikeln

London
Fidelio: behind the scenes with Jonas Kaufmann at opera’s biggest event of the year
The Royal Opera House production is inspired by Greta Thunberg and set on a slab of black rock – but don’t call it “controversial’
The Telegraph

Berlin
Deutsche Oper Berlin 2019-20 Review: A Midsummer Night’s Dream
https://operawire.com/deutsche-oper-berlin-2019-20-review-a-midsummer-nights-dream/

Rotterdam
Rotterdam Philharmonic presents a fabulous Frau ohne Schatten
bachtrack

Marseille
La Périchole in Marseille
http://www.operatoday.com/content/2020/02/la_perichole_in.php

London
Opera about Alexander Litvinenko murder to premiere in UK in July
The Guardian

Opera Undone review: Stripped down but bracing Puccini
Der Standard

Seattle
Linking jazz and opera: Charlie Parker’s Yardbird in Seattle
bachtrack

Feuilleton
From Bonn to Vienna, in Search of Beethoven, the Man
The New York Times

Ballett/ Tanz

Stuttgart
Auf den Schattenseiten des Lebens: Creations IV – VI am Stuttgarter Ballett
bachtrack

Ausstellungen/ Kunst

Dresden
Dresdner Gemäldegalerie: Wie man ein Museum einrichtet
Der Semperbau mit der Gemäldegalerie Alter Meister eröffnet neu – orchestriert vom Wiener Stephan Koja
Kurier

Wien/ Mumok
Im Raum die Zeit lesen: Walter Gramatée im Mumok Wien GRAMATTÉ /
Der Künstler Walter Gramatté wird 1897 in eine schwere Zeit geboren, die er nicht lange überlebt. Bis in die letzten Jahre ist er weitgehend unbekannt geblieben, kürzlich erhielt das Wiener MUMOK eine großzügige Schenkung seiner Arbeiten, die derzeit ausgestellt wird.
DrehpunktKultur

Film/ TV

Berlinale
Direktor der Filmhochschule DFFB wegen Exhibitionismus suspendiert
Eine Hiobsbotschaft erreicht die Berlinale: Ben Gibson, Direktor einer der bekanntesten Filmschulen des Landes, ist beurlaubt worden – wegen Exhibitionismus.
Tagesspiegel

______

Unter’m Strich

Verkleiden oder nicht? Die Faschingspest am Arbeitsplatz
Heuer kann man sich, wenn man es schon wieder nicht auf den Umzug geschafft hat, wenigstens auf die Corona-Grippe herausreden
Der Standard

Österreich
Die ZIB2 und die Idee, Mineralwasser zu bunkern Bezahlartikel
Mit ruhiger Miene verbreitete der Leiter des Einsatzstabs in der „ZiB 2“ beunruhigende Vorstellungen. Wie die, dass bald Polizisten vor den Apotheken stehen könnten.
Die Presse

Ägyptens Staatschef Hosni Mubarak gestorben
Die Presse

UMWELTIRRSINN TRAUMSCHIFFE: In Warnemünde z.B. steigt der Feinstaub nach dem Anlegen von Kreuzfahrtschiffen auf das über 50Fache Lungenkrankheiten nehmen rapide zu – sehenswerter FILDOKU von 2019
http://www.youtube.com/watch?v=ZJ2EtHVklbc

Hamburg-Wahl 2020: Urlaubsfoto kurz vorm FDP-Desaster – Schwere Vorwürfe an Lindner
Warum sich manche FDP-ler über den auf den ersten Blick harmlosen Schnappschuss ärgern? Lindner knipste das Selfie ausgerechnet am letzten Sonntag vor der Hamburger Bürgerschaftswahl. Dass sich Lindner einen Liebes-Urlaub gönnte, während der Wahlkampf in Hamburg auf Hochtouren lief, fällt dem FDP-Chef nach dem fatalen Wahl-Ergebnis nun auf die Füße. Denn mit nur 4,9 Prozent verpasste die FDP knapp eine Woche später den Einzug in die Bürgerschaft. Im Gegensatz dazu hatten die Freien Liberalen vor fünf Jahren in der Hansestadt immerhin noch 7,4 Prozent geholt.
https://www.merkur.de/politik/wahl-hamburg-2020-ergebnis-lindner

INFOS DES TAGES (MITTWOCH, 26. FEBRUAR 2020)

INFOS DES TAGES (MITTWOCH, 26. FEBRUAR 2020)
Quelle: onlinemerker.com

SPRUCH DES TAGES


_______________________________________________________________

INSTAG(K)RAMEREIEN – gefunden von Fritz Krammer

Ailyn PEREZ auf einen Kaffee in der Aida (Konditorei) vor der Manon

ZU INSTAGRAM

——–

Das Personal „SALOME“ an der Scala ist freigestellt

ZU FACEBOOK

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.