Die DIENSTAG-PRESSE – 7. JANUAR 2020

DIE DIENSTAG-PRESSE – 7. JANUAR 2020

Foto: Riccardo Muti © 2018 RMMUSIC SRL
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die DIENSTAG-PRESSE – 7. JANUAR 2020

Wien/ Musikverein
Stimmt an die Saiten
Der Klassik-Tempel feierte sein 150-Jahr-Jubiläum mit einer Wiederholung des Eröffnungskonzerts.
Wiener Zeitung

150 Jahre Musikvereinsgebäude: Ein musikalischer Sieg, der außer Frage steht Bezahlartikel
Unter Semyon Bychkov jubilierten Philharmoniker, Singverein und Gäste.
Die Presse

Musikverein feiert 150 Jahre – Abschied von Leiter Thomas Angyan
Der Musikverein feiert am Montag 150. Geburtstag. Zugleich gleitet der Leiter der Institution dem Finale seiner 32-jährigen Amtszeit entgegen. Ein Gespräch
Der Standard

Riccardo Muti: „Das sind meine Träume, bevor ich in die Dunkelheit gehe“ Bezahlartikel
Muti wird in zwei Jahren achtzig. Langsam zieht er Bilanz
Die Welt.de

Prag
Neueröffnung der Prager Staatsoper: „Wir müssen international denken – auch in der Oper
DeutschlandfunkKultur

„Konzertgänger in Berlin“
Verunruhigt: Saisoneröffnung Spectrum Concerts
Andere musikalische Institutionen starten dieser Tage in die Rückrunde, die Spectrum Concerts Berlin hingegen eröffnen die Saison. Dafür ist weder Spleen noch ein julianischer Konzertkalender verantwortlich, sondern die ein Leben lange Mühsal dieser Reihe, sich an ebendiesem zu halten, dem Leben nämlich: Ein halbes Jahr Pause gabs mal, drum beginnt die 32. Saison erst nach 31,5 Jahren. 2020 wird ein Jahr der großen Besetzungen, mit Quin-, Sex-, ja Oktetten. Im Eröffnungskonzert im Kammermusiksaal der Philharmonie gibts sogar Vigintiduette und zwei besondere Violinkonzerte.
https://hundert11.net/verunruhigt/

Berlin
Staatsoper Berlin: Die Verlobung im Kloster von Prokofjew
Mit viel Witz wird Prokofjews Lustspiel-Rarität „Die Verlobung im Kloster“ von Regisseur Dimitri Tscherniakow auf die Bühne gebracht. So flott sich das Libretto präsentiert, so witzsprühend gibt sich die Musik. Die Sängerleistungen sind erstaunlich, angefangen bei Violeta Urmana, die so mezzoprall wie patent rüberkommt, über Nina Minasyan als temperamentvolle Luisa, den sympathischen Tenor Bogdan Volcov oder den erstaunlichen Bariton Andrey Zhilikhovsky bis hin zu Anna Gorjatschowas Clara und Goran Jurićs urkomischen Mendoza. Dabei kennt man in Deutschland kaum die Namen dieser osteuropäischen Sänger. Sehens- und hörenswert!
https://konzertkritikopernkritikberlin.wordpress.com/2020/01/05/

Duisburg
Paula Jancic als quirliger Energiekern des Opernabends
https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/duisburg-paula-jancic-als-quirliger-energiekern

Wien/ Volksoper
Carmen mit überhöhter Geschindigkeit Bezahlartikel
Die Presse

Links zu englischsprachigen Artikeln

New York
Bleak and hopeless: William Kentridge’s Wozzeck at the Met
bachtrack

Operatic Shows of Force
At the Met, a new production of “Wozzeck” stays relentlessly focussed on war, and a young soprano brings prodigious power to “The Queen of Spades.”
https://www.newyorker.com/magazine/2020/01/13/operatic-shows-of-force?verso=true

Chicago
Don Giovanni at Lyric Opera of Chicago
http://www.operatoday.com/content/2020/01/don_giovanni_at.php

Charleston
Spoleto Festival Announces 2020 Season
https://operawire.com/spoleto-festival-announces-2020-season/

Ton- und Bildträger
DVD
Goldschmidt: Beatrice Cenci (Bregenz Festival/Johannes Debus)
https://www.limelightmagazine.com.au/reviews/goldschmidt-beatrice-cenci

Feuilleton
Q & A: Opera on the James General Director Marco Nisticò On His Multi-Faceted Career
https://operawire.com/q-a-opera-on-the-james-general-director-marco-nistico

Musicals

Hamburg
My Fair Lady auf St. Pauli: Silvester in der Elbphilharmonie
bachtrack

Rock/ Pop

Erfolgreichste Platte: Helene Fischers „Farbenspiel“ ist Album des Jahrzehnts
Erwartbar kommt das erfolgreichste Album der letzten zehn Jahre von Deutschlands Schlagerkönigin Helene Fischer. Bei den Songs und Singles ist sie aber nicht auf Platz eins in den Dekaden-Charts.
Münchner Abendzeitung

Literatur/ Buch

Paris
Ermittlungen gegen Autor Gabriel Matzneff
Die Pariser Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen den französischen Schriftsteller Gabriel Matzneff wegen Vergewaltigung Minderjähriger eingeleitet. Auslöser war das am Donnerstag erschienene Buch „Le Consentement“ (deutsch: Das Einverständnis), in dem die Verlegerin Vanessa Springora dem Autor vorwirft, sie als 13-Jährige verführt zu haben.
Oberösterreichische Nachrichten

Ausstellungen/ Kunst

US-Künstler John Baldessari mit 88 Jahren gestorben
Der Kokoschka-Preisträger von 1996 gestaltete für eine Saison den Eisernen Vorhang der Wiener Staatsoper.
Kurier

Film

Kommentar: Treffen sich Ego und Klima am Buffet
Filmpreis-Saison ist wieder. Da wartet man immer schon gespannt: Welches Thema wird heuer die Dankreden derer beherrschen, die sich als politisch beflissen zeigen wollen? Trump-Kritik ist abgedroschen, zu MeToo hat jetzt auch schon jeder etwas gesagt. Das mag vielleicht auch für die Klimakrise gelten, aber das ist nun einmal Mot du jour.
Wiener Zeitung

——–

Unter`m Strich

Österreich
Sebastian Kurz: Ich glaube nicht an den Weltuntergang Bezahlartikel
Oberösterreichische Nachrichten

Deutschland/ Fußball
Nach langer Krankheit: Der Goalie des „Wembley-Tors“ ist tot
Hans Tilkowski wurde 84 Jahre alt. Sein Name ist eng verknüpft mit dem legendären Wembley-Tor aus dem WM-Finale 1966.
Kurier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.