Die FREITAG-PRESSE – 16. Februar 2018

Die FREITAG-PRESSE – 16. Februar 2018

Foto: Monika Rittershaus (c)
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden: Die FREITAG-PRESSE – 16. Februar 2018

Berlin/ Staatsoper/ „Tristan und Isolde“
Als Zuschauer fühlt man sich irgendwie betrogen
So prosaisch wie die GroKo-Verhandlungen: An der Berliner Staatsoper gibt in Dmitri Tcherniakovs ernüchternd neuem „Tristan“ nur einer den Romantiker – Dirigent Daniel Barenboim.
Die Welt

Wien/ Staatsoper
Mozart in der Staatsoper, rundum neu
Publikumsliebling Jongmin Park feierte sein bisher heikelstes Debüt: als Titelheld in „Le nozze di Figaro“.
https://diepresse.com/home/kultur/news/5372026/Mozart-in-der-Staatsoper-rundum-neu

Wiener Festwochen: Wieder näher am Publikum
Größen wie Christoph Marthaler kehren zurück. An der Eröffnung am 11. Mai wird allerdings noch gefeilt –
Der Standard

Geisterbahn, Troja, Fußball: Das Programm der Wiener Festwochen
Intendant Tomas Zierhofer-Kin, für sein Programm 2017 viel getadelt, will in seiner zweiten Saison dezidiert auf Welterklärung und „Sektiererisches“ verzichten. Ein zentrales Thema der Festwochen soll heuer die Angst sein.
Die Presse

Festwochen
Hauptthema ist die fragile Demokratie
Wiener Zeitung

Zürich
Ein eigenes Kapitel in der Geschichte des Gesangs
https://www.nzz.ch/feuilleton/ein-kapitel-gesangsgeschichte-ld.1357594

Wien/ Volksoper
„Der Opernball“: Käsekrainer und Schlüpfriges
Gehen wir ins Chambre séparée! Regisseur Axel Köhler und Sängerin Kristiane Kaiser über Richard Heubergers „Opernball“ in der Volksoper.
Die Presse

Die ÖMZ schließt – Ende einer musikpublizistischen Institution
Neue Musikzeitung/nmz.de

Coburger Stadtrat entscheidet sich für Theater-Rundbau
Sueddeutsche Zeitung

Berlin/ Staatsoper
Ein beeindruckendes Jubiläumskonzert mit zukünftigen Opernstars
bachtrack

Du holde Kunst: Elsa Dreisig zieht als Violetta in ihren Bann
bachtrack

London
A colossal bore: Royal Opera’s Carmen reviewed
„This Carmen lasts for three-and-a-half hours and feels as long as that after the first 20 minutes.“ https://www.spectator.co.uk/2018/02/a-colossal-bore-royal

Kosky’s Carmen fails to light fires at Covent Garden
bachtrack

Composer Pamela Tan Nicholson urges opera world to evolve or risk alienating young audiences
https://www.thestage.co.uk/news/2018/composer-pamela-tan-nicholson-urges

Ballett
The Winter’s Tale, Royal Opera House, London — the casting is splendid
https://www.ft.com/content/dd615420-1174-11e8-940e-08320fc2a277

New York
Link zur Spielplanvorschau der Metropolitan Opera
http://www.metopera.org/Season/2018-19-season/

Anna Netrebko, Elina Garanca & Jonas Kaufmann Headline Metropolitan Opera 2018-19 Season
http://operawire.com/anna-netrebko-elina-garanca-jonas-kaufmann-headline

Metropolitan Opera 2018-19 Season: Here Is All the Information For This Season’s Live in HD Performances
http://operawire.com/metropolitan-opera-2018-19-season-here-is-all

Yannick Nézet-Séguin Will Lead the Met Opera, Two Years Early
The New York Times

Ruth Ann Koesun, Versatile Ballet Theater Dancer, Dies at 89
The New York Times

Chicago
Lyric Opera of Chicago 2017-18 Review – I Puritani: Shagimuratova and Brownlee Thrill in Bellini’s Final Work
http://operawire.com/lyric-opera-of-chicago-2017-18-review-i-puritani

Fort Worth
Fort Worth Opera Tries To Stay Relevant Amid DWEMS — Dead White European Males
http://www.dallasobserver.com/arts/fort-worth-opera-battles-the-dead

Sydney
Carmen works her magic for Opera Australia
https://www.dailytelegraph.com.au/newslocal/wentworth-courier/carmen

Dirigent Adam Fischer erhält israelischen Wolf-Preis
Musik heute

Sprechtheater

Berlin/ Berliner Ensemble
Premiere im Berliner Ensemble: Die tolle Sina Martens in der Effektmaschine
Sina Martens spielt eine Drogensüchtige, die sich in eine Entzugsklinik einweist und in dem Stück von Duncan Macmillan „Menschen, Orte und Dinge“ schwierige therapeutische Phasen zu durchlaufen hat. Entzug, Psychosen, Gruppentherapie, Widerstand, Rückfall, Genesung. – Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/29707770 ©2018
Berliner Zeitung

Ausstellungen/Kunst

Wien/ Leopold-Museum
Leopold Museum: Farbig! Tierisch! Wild! Wertvoll! Pop! Kunst!
Von Expressionismus bis Pop-Art, von Klimt und Schiele bis Gerhard Richter: Die Milliardärin Heide Horten präsentiert zum ersten Mal ihre so eklektische wie beeindruckende Sammlung.
Die Presse

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.