Die MONTAG – PRESSE – 1. JULI 2019

Die MONTAG – PRESSE – 1. JULI 2019

Anna Netrebko in Verona (Il trovatore). Foto: Instagram
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die MONTAG – PRESSE – 1. JULI 2019

Neuer Scala-Chef Dominique Meyer: „Ein Opernhaus ist ein Ort der Emotionen“
Meyer wird ab Juli 2021 neuer Intendant der Mailänder Scala. Er folgt dann auf den Österreicher Alexander Pereira. Der im Februar 2020 auslaufende Vertrag des seit Oktober 2014 als Intendant amtierenden Pereira wird bis Juni 2021 verlängert.
Kleine Zeitung
Neuer Intendant für die Mailänder Scala: Dominique Meyer folgt auf Alexander Pereira
Seit seinem Amtsantritt 2014 als Intendant der Mailänder Scala stand Alexander Pereira immer wieder in der Kritik. Wie italienische Nachrichtenagenturen am 28. Juni meldeten, wird ihm Dominique Meyer nachfolgen, der derzeit noch Direktor der Wiener Staatsoper ist.
BR-Klassik

Wien/ Staatsoper
Zu zweit tanzt man besser als allein
Pas de deux dominierten die „Nurejew-Gala“.
Wiener Zeitung

Virtuoser Auftakt zum Finale der Ära von Manuel Legris
Zum vorletzten Mal bat das Wiener Staatsballett zur „Nurejew-Gala“ und demonstrierte den bemerkenswert hohen Rang, den es unter der Führung von Nurejews einstigem Schützling erreicht hat.
Die Presse

Dresden
„Les Huguenots“ in Dresden: Feuer frei für Jesus
Fanatiker außer Rand und Band: Giacomo Meyerbeers Oper über den Glaubenskrieg in Frankreich spiegelt auch die deutsche Gegenwart, geht es doch um Intoleranz und Engstirnigkeit. Peter Konwitschny inszenierte mit Spitze, Samt und Gänsehaut-Momenten. Premiere war am 29. Juni 2019 an der Semperoper Dresden.
BR-Klassik

Prag
Nationaltheater Prag: Dalibor als Räuber Hotzenplotz
Die krisengebeutelte Opernszene der tschechischen Hauptstadt scheitert nach Streikdrohungen ausgerechnet am „böhmischen Fidelio“, Smetanas „Dalibor“.
Die Presse

Berlin/ Waldbühne
Philharmoniker in der Waldbühne: Hoffende Harfe, schmatzende Flip-Flops
Tugan Sokhievs Waldbühnen-Premiere mit den Berliner Philharmonikern bot neue Klangerfahrungen – und ein abwechslungsreiches Programm.
Tagesspiegel
Berliner Philharmoniker sorgen für besondere Stimmung
Dirigent Tugan Sokhiev bringt eine kühle, asketische Luft in das Sommerkonzert des Berliner Spitzenorchesters.
Berliner Morgenpost

Berlin/ Staatsoper
Schager und Kampe, das neue Traumpaar in Tristan und Isolde
Mit Andreas Schager und Anja Kampe in den Hauptrollen sowie dem souveränen König Marke von René Pape hört man an der Staatsoper Berlin einen Tristan, der erfreulich gut besetzt ist.
https://konzertkritikopernkritikberlin.wordpress.com/2019/06/30/schager

St. Gallen
Das Drama, das keines sein darf: Premiere von Verdis «Il trovatore» auf dem Klosterhof St.Gallen
Die 14. St.Galler Festspiele starten vor der eindrucksvollen Kulisse der Kathedrale für einmal nicht mit einer Opern-Rarität, sondern mit Giuseppe Verdis «Il trovatore». Bei allem Lob für die Sänger fällt der Applaus für Aron Stiehls Inszenierung des blutigen Bürgerkriegs-Dramas verhalten aus.
https://www.tagblatt.ch/kultur/das-drama-das-keines-sein-darf-premiere-von-verdis

Lyon
Barbe-Bleue in Lyon
http://www.operatoday.com/content/2019/06/barbe-bleue_in_.php

London
Trouble in Tahiti/A Dinner Engagement, Royal College of Music review – slick, witty and warm
https://theartsdesk.com/opera/trouble-tahitia-dinner-engagement-royal-college-music

Princeton
The Princeton Festival Presents Nixon in China
http://www.operatoday.com/content/2019/06/the_princeton_f.php

Chicago
Grant Park Music Festival delivers a powerful “Missa Solemnis” on another rainy night
https://chicagoclassicalreview.com/2019/06/grant-park-music-festival-delivers-a-powerful

Miami
Miami Music Festival’s fine “Figaro” serves Mozart well
https://southfloridaclassicalreview.com/2019/06/miami-music-festivals-fine

Long Beach
Long Beach Opera 2018-19 Review: The Central Park Five
https://operawire.com/long-beach-opera-2018-19-review-the-central-park-five/

Sydney
The debate facing opera: ‚how can we dare to applaud the killing of a woman?‘
https://www.smh.com.au/entertainment/opera/the-debate-facing-opera-how-can-we-dare

Arts leading lights join Opera anti violence push
https://www.smh.com.au/entertainment/opera/arts-leading-lights-join-opera

Literatur/ Buch

Klagenfurt
Bachmannpreis in Klagenfurt: Starke Texte, schwache Jury
Mit „Der Schrank“ gewann die Salzburgerin Birgit Birnbacher den heurigen Bachmannpreis. Leander Fischer oder Julia Jost siegten in den Nebenkategorien. Drei der fünf Preise gingen nach Österreich – derstandard.at/2000105684958/Bachmannpreis-in-Klagenfurt-Starke-Texte-schwache-Jury
Der Standard
Bachmannpreis: Das Prekariat gewinnt in Klagenfurt
Triumph der Österreicher beim Wettlesen in Klagenfurt: Drei von fünf Bachmannpreisen gehen an heimische Autoren. Birgit Birnbacher ließ die triste Absurdität der „neuen Selbstständigkeit“ spüren – und gewann den Hauptpreis.
Die Presse
Birgit Birnbacher bekommt Bachmann-Preis
Die österreichische Autorin wurde für ihren Text „Der Schrank“ geehrt. Ihre Sprache sei „knisternd“, heißt es in der Laudatio, und „rühre auf“.
Sueddeutsche Zeitung
Bachmann-Preis geht an Birgit Birnbacher
Die Salzburgerin überzeugte mit einem Text über heutige Arbeitswelten und entschied damit das Wettlesen für sich.
Die Presse

Film/ TV

Schauspielerin Lisa Martinek (†47) stirbt im Urlaub
Schock-Nachricht. Die deutsche Schauspielerin Lisa Martinek ist überraschend während eines Italien-Aufenthaltes gestorben. Das teilte der Anwalt der Familie am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur mit. Über die genauen Umstände des Todes-Dramas ist noch nichts bekannt.
https://www.oe24.at/leute/deutschland/Schauspielerin-Lisa-Martinek-47-stirbt

—————-
Unter’m Strich

Wien
Mega-Ansturm auf das Stadionbad
Knapp 37 Grad hatte es noch um 17 Uhr – kein Wunder also, dass die ganze Stadt die Bäder stürmt, wie im Foto oben. Besonders groß war der Ansturm am Stadionbad in der Leopoldstadt, wo ein User auf Facebook das Foto einer riesigen, nicht enden wollenden, Menschenschlange zeigt. Die Besucher mussten viel Geduld beweisen, um zur angemessenen Abkühlung, oder einen Schattenplatz zu kommen. An das Sport-Bahnenschwimmen ist dort also nicht zu denken.
https://www.wetter.at/wetter/oesterreich-wetter/Mega-Ansturm

Spielberg/ Stmk./ Autorennsport Formel 1
Mega-Chaos um Verstappen-Sieg in Spielberg
Erst mehr als drei Stunden nach Rennende und nach hitzigen Debatten ist am Sonntagabend der Sieg von Max Verstappen im Formel-1-Grand-Prix von Österreich in Spielberg offiziell bestätigt worden. Die Stewards hatten nach dem entscheidenden Überholmanöver in der 69. Runde, bei dem der niederländische Red-Bull-Pilot den Ferrari von Charles Leclerc touchiert und die Spitze übernommen hatte, eine Untersuchung eingeleitet. Offenbar war es eine äußerst enge Entscheidung, es soll die Forderung nach einer 5-Sekunden-Strafe für Verstappen gegeben haben, was gleichbedeutend mit dem Verlust von Platz 1 gewesen wäre.
https://sport.oe24.at/motorsport/Mega-Chaos-um-Verstappen-Sieg-in-Spielberg/386728942

Fahrverbote: Auch Italien will Österreich gemeinsam mit Deutschland klagen
Gemeinsam mit Deutschland bereitet nun auch Italien eine Klage gegen Österreich wegen der Straßensperrungen und Fahrverbote in Tirol vor. Gemeinsam mit seinem italienischen Kollegen Danilo Toninelli hat der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer die EU-Kommission in einem Beschwerdebrief aufgefordert, sofort gegen die Tirol-Blockade vorzugehen. Diese würde den freien Warenverkehr in Europa „massiv behindern“ und gegen EU-Recht verstoßen
https://www.krone.at/1950767

Fußball
Unter 21: Spanien kürt sich zum Europameister
Im Finale gegen Titelverteidiger Deutschland in Udine gab es einen verdienten 2:1-Sieg.
Kurier

INFOS DES TAGES (MONTAG, 1. JULI 2019)

INFOS DES TAGES (MONTAG, 1. JULI 2019)

Wiener Staatsoper: Aktualisierung einiger Besetzungen 2019/2020.

Eyvazov als Manrico, Nafornita ersetzt im „Midsummer Nights Dream Bezsmertna, der Ferrando der „Cosi“ steht mit Giovanni Sala fest, Peter Schneider muss seine „Abschiedsserie „Ariadne auf Naxos“ absagen und wird durch Michael Boder ersetzt. Hans Peter Kammerer ist der neue „Haushofmeister „

In der Staatsopern-Premiere von A Midsummer Night’s Dream (Dirigentin: Simone Young, Regie: Irina Brook – 2. Oktober 2019, Reprisen am 5., 9., 13., 17. und 21. Oktober) verkörpert Valentina Naforniţă anstelle der sich dann in Mutterschutz bzw. Karenz befindenden Olga Bezsmertna.

In der Premierenproduktion von Così fan tutte (Dirigent: Riccardo Muti, Regie: Chiara Muti – Premiere am 10. Mai 2020, Reprisen am 24., 26. und 28. Mai) wird Giovanni Sala die Partie des Ferrando singen. Der italienische Tenor gibt damit sein Debüt im Haus am Ring.

Im Repertoire kommt es an der Wiener Staatsoper in der nächsten Saison zu folgenden Besetzungsänderungen:

In der Vorstellungsserie von Il trovatore im September 2019 (19., 22. und 25. September) singt Yusif Eyvazov anstelle von Fabio Sartori den Manrico.

In Ariadne auf Naxos (6., 8. und 11. Oktober 2019) wird KS Hans Peter Kammerer anstelle des kürzlich überraschend verstorbenen KSCH Peter Matić den Haushofmeister verkörpern. Michael Boderwird die Vorstellungsserie anstelle von Peter Schneider dirigieren.

——————————————————————————————

SZENENFOTOS AUS VERONA: IL TROVATORE mit Netrebko

KURZER TRAILER


Anna Netrebko. Foto: Instagram


Foto: Instagram


Yusef Eyvazov. Foto: Instagram


Anna Netrebko. Foto: Instagram


Foto: Instagram

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.