Die SAMSTAG-PRESSE – 7. DEZEMBER 2019

Die SAMSTAG-PRESSE – 7. DEZEMBER 2019

Foto: Teatro alla Scala, © Andreas Schmidt

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die SAMSTAG-PRESSE – 7. DEZEMBER 2019

Mailand
Eröffnung der Opernsaison 2020 in der Scala Mailand
Das größte Ereignis am Teatro alla Scala sowie für die gesamte Stadt Mailand ist die alljährliche Saisoneröffnung, die jedes Jahr am 7. Dezember, dem (Feiertag des Stadtpatrons Sant’Ambrogio), stattfindet.
https://www.milano24ore.de/sehenswuerdigkeiten/scala/Premiere.php

Christiane Lutz geht mit dem „Rigoletto“ spielerisch und souverän um
Glyndebourne’s „Rigoletto“ in Hollywood – als Charlie Chaplin. „Rigoletto“ als packendes und musikalisch höchst attraktives Rohmaterial fordert die Phantasie der Regisseure geradezu heraus – nur Regisseure wie der hoch begabte David McVicar können es wagen, einen völlig werktreuen, in der Original-Epoche angesiedelten „Rigoletto“ mit historischen Kostümen auf die Bühne zu stellen und dennoch eine zeitlose, atemberaubende Inszenierung zu schaffen. Der Versuchung, „Rigoletto“ in einen völlig anderen Kontext zu versetzen, ist auch die deutsche Regisseurin Christiane Lutz erlegen. Ihr Konzept ist höchst originell und eigenwillig –und gut durchdacht. Bis auf einen kleinen Schnitzer allerdings.
Dr. Charles E. Ritterband berichtet aus London.
https://klassik-begeistert.de/giuseppe-verdi-rigoletto-glyndebourne-opera-touring-company-27-november-2019/

Wien/ Staatsoper
Die Grenzgängerin

Rei Kawakubo von Comme des Garçons Rei Kawakubo hat die Kostüme für Olga Neuwirths Oper „Orlando“ entworfen
Der Standard

Berlin
Komische Oper: Architekt Braunfels kritisiert Wettbewerb
Neue Musikzeitung/nmz.de

Berlin
Christian Thielemann zelebriert ein Strauss-Fest in der Philharmonie Berlin
Dieses, als reines Richard-Strauss-Programm angekündigte Konzert erlebte schon einen ungewöhnlichen Auftakt: Christian Thielemann und das Orchester widmeten es dem großen Dirigenten Mariss Jansons, der vor wenigen Tagen starb. Die Idee, zu seinem Gedenken das ätherisch zarte Lohengrin-Vorspiel zu musizieren, bescherte dem Publikum einen geradezu spirituellen Akt der Verinnerlichung, diese Musik führt dorthin, wo Jansons bereits angekommen ist. Das notorisch applausfreudige Publikum in der Philharmonie wurde von Thielemann mit einer schroffen Handbewegung zum Schweigen gebracht. Auch unter Konzertbesuchern finden sich genügend unsensible Menschen.
Peter Sommeregger berichtet aus der Philharmonie Berlin.
Klassik-begeistert

Hamburg
Das Schicksal der Schilleroper
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article204099714/Denkmalschutz

Links zu englischsprachigen Artikeln

Wien
Brigadoon charms in Austrian premiere at the Volksoper
bachtrack

A Female Composer Makes History With “Orlando’ in Vienna
https://www.nytimes.com/2019/12/06/arts/music/orlando-vienna-opera.html

Berlin
Oscar Wilde takes centre stage in Staatsoper’s Salome at Unter den Linden
bachtrack

Amsterdam
Cinderella’s pink dream: La Cenerentola in Amsterdam
bachtrack

New York
“Porgy and Bess,’ a Hit for the Met Opera, Gets an Encore
https://www.nytimes.com/2019/12/05/arts/music/porgy-bess-met-opera.html

Strausses shine brightly in Yende’s second-half tour de force
https://newyorkclassicalreview.com/2019/12/strausses-shine-brightly

Chicago
With a new Don, Lyric’s “Don Giovanni” remains a stellar night of Mozart
https://chicagoclassicalreview.com/2019/12/with-a-new-don-lyrics

Houston
HGO’s El Milagro del Recuerdo: A Mariachi Opera Christmas Offering
https://www.houstonpress.com/arts/review-el-milagro-del-recuerdo-at-houston

San Francisco
Eun Sun Kim named San Francisco Opera music director
https://www.sfexaminer.com/entertainment/eun-sun-kim-named-san

Sydney
A powerful production of Vivaldi’s Farnace from Sydney’s Pinchgut Opera
https://www.ft.com/content/d1088530-1759-11ea-b869-0971bffac109

Ton- und Bildträger
CD Beethoven: Leonore review – crisp, convincing Fidelio origin story
The Guardian

Sprechtheater

Wien/ Theater in der Josefstadt
Eine nostalgische Party: Kirschgarten abgeholzt
Amélie Niermeyer inszenierte Anton Tschechows Spätwerk zügig, frisch und gekonnt.
https://www.diepresse.com/5734579/eine-nostalgische-party-kirschgarten-abgeholzt

„Kirschgarten“ in der Josefstadt: Slapstick-Comedy der toten Seelen
Tschechows „Kirschgarten“ in der Josefstadt – ein Theaterabend mit Schlagseite zum Grotesken. Und mit Otto Schenk.
Kurier
Otto Schenk macht die Komödie melancholisch
Die Josefstadt zeigt Anton Tschechows „Kirschgarten“ in kabarettistischen Farben.
Wiener Zeitung

Wien/ Akademietheater
„Der Henker“ von Maria Lazar: Einmal Speiben, einmal Spucken
Regisseurin Mateja Koležnik bläst den Einakter „Der Henker“ im Akademietheater inhaltsleer abendfüllend auf
Kurier

Hamburg
Ernst Deutsch-Theater distanziert sich von rechtem AutorBezahlartikel
Intendantin Vértes-Schütter distanziert sich von dem Autor, nachdem dieser in einem Interview fragwürdige Ansichten geäußert hatte.
Hamburger Abendblatt

Literatur

Stockholm/ Nobel-Preis-Verleihung
Handke in Stockholm: „Ich will keine Ihrer Fragen beantworten“
Der Literaturnobelpreisträger stellte sich an seinem 77. Geburtstag der Presse. Über seine umstrittene Haltung zu Serbien und Jugoslawien wollte er nichts Neues sagen. Am Schluss wurde er wütend.
Die Presse

Handke in Stockholm: Lieber Klopapier als ihre leeeren Fragen
Pressekonferenz als Auftakt der Nobelpreistage. „Ich hasse Meinungen“, sagte Handke – und war dann irritiert von Fragen zu Serbien.
Kurier

Film/ TV

Österreich
Dokumentarfilmer Kurt Mündl gestorben
Der Regisseur und vielfach ausgezeichneten österreichische Dokumentarfilmer Kurt Mündl ist tot. Der 60-jährige Naturfilmemacher wurde in seinem Haus in Kirchstetten (Bezirk St. Pölten) leblos aufgefunden, wie der ORF am späten Freitagabend meldete. Mündl erhielt für seine Filme wie „Die Stubenfliege“ oder für viele ORF-Dokumentationen zahlreiche internationale Preise.
Oberösterreichische Nachrichten

——–

Unter’m Strich

Marianne Sayn-Wittgenstein-Sayn: Fürstin „Mamarazza“ wird 100
Manni Sayn-Wittgenstein-Sayn ist eine Nachfahrin von Kaiserin Maria Theresia und ist bekannt für ihre legendären Jetset-Bilder.
Kurier

Büschelweise
Glosse von Werner Thuswaldner
Nach der spektakulären Erwerbung eines weiteren Haarbüschels vom Haupte durch die Stiftung Mozarteum – es ist die Nummer 5 – erhebt sich die Frage, woher die vielen Haare kommen. Extremer Haarausfall des Genies?
DrehpunktKultur

Österreich
Doppelstaatsbürger: Aus eins wird zwei
Gericht weicht strikte Linie auf. Eine Analyse.
Es war eine rigide Linie, die Österreich bisher bei Doppelstaatsbürgerschaften verfolgt hat: Nur in seltenen Fällen wurden solche bewilligt, wer einfach die Staatsbürgerschaft eines anderen Landes annahm, verlor die österreichische. Dieser strikte Kurs wurde durch ein Erkenntnis des Verwaltungsgerichthofes (VwGH) nun aufgeweicht. Er folgt damit der Judikatur des Europäischen Gerichtshofes.
Wiener Zeitung

Deutschland
Esken und Walter-Borjans wollen der SPD wieder ein linkeres Profil geben
Erstmals in der Geschichte der SPD stehen eine Frau und ein Mann als Duo an der Spitze der Sozialdemokraten: Mit deutlicher Mehrheit wurden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans am Freitag auf dem auf drei Tage anberaumten Bundesparteitag in Berlin zu Parteivorsitzenden gewählt
https://www.nachrichten.at/politik/aussenpolitik/esken-und-walter-borjans
SPD-Parteitag: Kevin Kühnert zum Stellvertreter gewählt
Auf dem SPD-Parteitag in Berlin stehen wichtige Entscheidungen an: Die Partei wählte offiziell die neue Führungsspitze. Das Newsblog.
Berliner Morgenpost

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.