44 ProArte-Konzerte in der Elbphilharmonie in der Saison 2017/2018

ProArte veröffentlicht Saison 2017/18,  Elbphilharmonie Hamburg

Foto: Rätzke (c)
Pressemitteilung

ProArte-Saison 2017/18 veröffentlicht 

Montag, 3. April 2017 

Im Rahmen eines Pressegesprächs stellte Burkhard Glashoff, Geschäftsführer der Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH das Programm der ProArte-Saison 2017/18 vor, die am 11. Oktober 2017 mit einem Klavierabend der Reihe „Die Meisterpianisten“ im Großen Saal der Laeiszhalle eröffnet wird und am 26. Juni 2018 mit einem Konzert der Reihe „ProArte Extra“ im Großen Saal der Elbphilharmonie endet.

Insgesamt sind in der neuen Saison 55 Konzerte geplant – getreu dem ProArte-Motto „Klassik für Hamburg“ auf die verschiedenen Konzertsäle der Stadt verteilt: Zwei Konzerte finden in der Hauptkirche St. Michaelis statt, neun im Großen Saal der Laeiszhalle, vier im Kleinen Saal der Elbphilharmonie sowie 40 im Großen Saal der Elbphilharmonie.

Die Eröffnung der Elbphilharmonie im Januar 2017 markiert einen epochalen Einschnitt für die Musikstadt Hamburg und strahlt weit über die Grenzen der Freien und Hansestadt hinaus. Das neue Konzerthaus ist schon jetzt zum Wahrzeichen einer weltoffenen, vielfältigen Metropole geworden und, wie Bundespräsident a.D. Joachim Gauck in seiner Eröffnungsrede feststellte, „ein Juwel der Kulturnation Deutschland […] ein Ort, an dem die verbindende, inspirierende und beglückende Kraft der Musik für alle spürbar wird.“

ProArte reagiert auf den großen Erfolg von Hamburgs neuem Wahrzeichen mit einer Ausweitung seines hochkarätigen Konzertangebots: Die traditionsreichen Serien „Internationale Orchester“ und „Internationale Solisten“ werden fortan komplett in der Elbphilharmonie stattfinden. Ebenso die „Großen Stimmen“, die in Zukunft jede Saison angeboten werden. Mit seinem neuen Abonnement F lädt ProArte ab der Saison 2017/18 dazu ein, die „Faszination Klassik“ in fünf facettenreichen, moderierten Konzerten im Großen Saal der Elbphilharmonie zu erleben. Das neue Abonnement G „Talente entdecken“ präsentiert in Kooperation mit dem Steinway Prize Winner Concert Network vier Nachwuchspianisten, die bereits bei internationalen Wettbewerben auf sich aufmerksam gemacht haben, im Kleinen Saal der Elbphilharmonie.

Besonders stolz ist die Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette darauf, dem Hamburger Publikum mit Daniil Trifonov erstmals einen Artist in Residence bei ProArte vorstellen zu dürfen.

Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH
Alsterterrasse 10, 20354 Hamburg

Schwerpunkte der Saison 2017/18: 

Neues Abonnement F „Faszination Klassik“ 

Mittwoch, 1. November 2017, 20.00 Uhr
Alexej Gerassimez Percussion NDR Radiophilharmonie Tan Dun Leitung Manuel de Falla: „Danza ritual del Fuego“
Tan Dun: „The Tears of Nature“ für Schlagzeug und Orchester
Modest Mussorgsky: „Bilder einer Ausstellung“

Mittwoch, 22. November 2017, 20.00 Uhr
Gábor Boldoczki Trompete & Flügelhorn Prague Philharmonia – PKF-Praszká komorní filarmonie
„Bohemian Rhapsody“ mit Werken von Benda, Vanhal, Neruda, Hummel und Dvořák

Mi, 14. Februar 2018, 20.00 Uhr
David Garrett Violine London Philharmonie Orchestra Christoph Eschenbach Leitung
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35, Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Samstag, 17. März 2018, 20.00 Uhr
Hilary Hahn Violine Houston Symphony Orchestra Andrés Orozco-Estrada Leitung
Leonard Bernstein: Sinfonische Tänze aus „West Side Story“, Serenade für Violine und Orchester
Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Freitag, 20. April 2017, 20.00 Uhr
Alexander Melnikov Klavier MusicAeterna Teodor Currentzis Leitung
Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu „Le nozze di Figaro“ KV 492, Klavierkonzert Nr. 17 G-Dur KV 453
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Alle Konzerte finden im Großen Saal der Elbphilharmonie und in Kooperation mit Elbphilharmonie Hamburg statt. 

Neues Abonnement G „Talente entdecken“ 

Donnerstag, 30. November 2017, 19.30 Uhr
Lukáš Vondráček Klavier
Gewinner des 1. Preises beim Concours Reine Elisabeth Brüssel 2016

Montag, 29. Januar 2018, 19.30 Uhr
Filippo Gorini Klavier
Gewinner des 1. Preises und des Publikumspreises bei der International Telekom Beethoven Competition Bonn 2015

Dienstag, 27. März 2018, 19.30 Uhr
Gewinner/in Van Cliburn International Piano Competition Klavier
Der/die Preisträger/in wird zwischen dem 25. Mai und 10. Juni 2017 im Rahmen des Wettbewerbs ermittelt und anschließend auf www.proarte.de bekannt gegeben.

Sonntag, 29. April 2018, 19.30 Uhr
Tomoki Sakata Klavier
Finalist der Van Cliburn International Piano Competition Fort Worth 2013

Der Beethoven-Zyklus: Murray Perahia
Murray Perahia Klavier & Leitung Academy of St Martin in the Fields
Tomo Keller
Violine & Leitung 

Dienstag, 31. Oktober 2017, 20.00 Uhr Abonnement C „Internationale Solisten“
Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zum Ballett „Die Geschöpfe des Prometheus“, Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15, Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 37

Donnerstag, 2. November 2017, 20.00 Uhr A+ „Die Meisterpianisten Extra“
Ludwig van Beethoven: „Coriolan“ Ouvertüre c-Moll op. 62, Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19, Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58

Sonntag, 5. November 2017, 20.00 Uhr Abonnement B „Internationale Solisten“
Ludwig van Beethoven: Romanze für Violine und Orchester Nr. 2 F-Dur op. 50, Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21, Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

Artist in Residence: Daniil Trifonov 

Mittwoch, 22. November 2017, 20.00 Uhr Abonnement A „Die Meisterpianisten“
Daniil Trifonov Klavier
Federico Mompou: Variationen über ein Thema von Chopin
Sergej Rachmaninow: Variationen über ein Thema von Chopin op. 22
Frédéric Chopin: 2 Mazurkas, Klaviersonate Nr. 2 b-Moll op. 35

Mittwoch, 14. März 2018, 20.00 Uhr Abonnement B „Internationale Orchester“
Daniil Trifonov Klavier
London Philharmonic Orchestra Vladimir Jurowski Leitung
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23
Sergej Prokofjew: Auszüge aus „Romeo und Julia“

Mi, 6. Juni 2018, 20.00 Uhr Abonnement C „Internationale Solisten“
Daniil Trifonov Klavier
Kremerata Baltica Gidon Kremer Violine & Leitung
Robert Schumann: Violinsonate Nr. 1 a-Moll op. 1ß5
Daniil Trifonov: Doppelkonzert für Violine, Klavier und Orchester (UA)
Charles Ives: „The Unanswered Question“
Felix Mendelssohn Bartholdy: Oktett Es-Dur op. 20 in der Fassung für Streichorchester

Alle Konzerte finden im Großen Saal der Elbphilharmonie und in Kooperation mit Elbphilharmonie Hamburg statt. 

WEITERE INFORMATIONEN UND TICKETS BEI www.proarte.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.