Die FREITAG-PRESSE – 13. DEZEMBER 2019

Die FREITAG-PRESSE – 13. DEZEMBER 2019

Foto: © Michael Pöhn, Tomasz Konieczny als Wanderer in Richard Wagners Oper „Siegfried“ in der Wiener Staatsoper

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die FREITAG-PRESSE – 13. DEZEMBER 2019

Wien/ Theater an der Wien
„Das ist ja kein Nationaldrama, es ist ein menschliches Drama“
Tomasz Konieczny debütiert am Sonntag in Stanislaw Moniuszkos „Halka“ im Theater an der Wien.
Wiener Zeitung

Bayreuth
Peter Emmerich ist tot
Drei Jahrzehnte lang prägte Emmerich die Öffentlichkeitsarbeit der Richard-Wagner-Festspiele. Der legendäre Festspiel-Patriarch Wolfgang Wagner hatte ihn 1989 – schon einige Monate vor der Wende – von Dresden nach Bayreuth geholt. Seither war Emmerich für Journalisten in aller Welt Ansprechpartner und als enger Mitarbeiter der Festspielleitung so etwas wie ein Gralshüter. „Die graue Eminenz auf dem Grünen Hügel“, nannten Medien ihn. Er war geachtet und gefürchtet gleichermaßen. Denn der Weg zur Festspielleitung oder zu Interviews mit den Künstlern von Bayreuth führte stets über ihn. Er selbst schien komplett aufzugehen in seiner Rolle.
Frankfurter Allgemeine
Ein sehr feiner und angenehmer Mensch ist gestorben: Peter Emmerich, Sprecher der Bayreuther Festspiele
Klassik-begeistert

Wien/ Staatsoper
Olga Neuwirths „Orlando“ ist eine emanzipatorische Oper, die die Gattung aus den Fugen hebt
Fluide Klänge, Feminismus, Transgender-Aktivisten und Kapitalismuskritik. Unglaublich, aber wahr: All das kann man derzeit an der Wiener Staatsoper erleben. Olga Neuwirths Orlando bricht mit allen Konventionen, welche die Institution Oper in ihrer langen Entstehungsgeschichte hervorgebracht hat – und sie trifft damit ins Schwarze.
Julia Lenart berichtet aus der Wiener Staatsoper
https://klassik-begeistert.de/olga-neuwirth-orlando-wiener-staatsoper

London/ ROH
Verdis „Otello“ an der Royal Opera London: Ästhetisch unbefriedigend, sängerisch grandios
Sängerinnen und Sänger von Weltklasse hatten auf der traditionsreichen Bühne der Royal Opera Covent Garden ihre hohe Kunst vor einem scheußlichen Bühnenbild (Boris Kudlicka) in einer Inszenierung mit zahlreichen Seltsamkeiten (Keith Warner) zu zeigen. Das bedrohlich düstere, monochrome Bühnenbild erinnerte mit seinen spießigen, fade geometrischen Mustern in Metall-Panelen im unseligen Stil der 70er Jahre trotz der mächtigen verschiebbaren Wände an Interieurs neureicher und entsprechend geschmacksarmer Villen aus jener Epoche – einzig das mächtige Flaggschiff Otellos in der ersten Szene hinterließ einen bleibenden Eindruck.
Charles E. Ritterband berichtet aus der Royal Opera London
https://klassik-begeistert.de/giuseppe-verdi-otello-royal-opera-house

Glyndebourne
Public School Boys auf Kreuzfahrt ins Heilige Land: Händels „Rinaldo“ in Glyndebourne
Der Barock-Großmeister Georg Friedrich Händel hatte den „Rinaldo“ Anfang des 18. Jahrhunderts fertiggestellt. Das Werk hat den Ersten Kreuzzug im Jahr 1099 zum Thema und selbstverständlich Jerusalem als Schauplatz. Doch schon zur Zeit Händels wurde diese Oper höchstwahrscheinlich in zeitgenössischen Kostümen – also in barocker Kleidung – inszeniert.
Charles E. Ritterband berichtet aus der Glyndebourne Opera
https://klassik-begeistert.de/georg-friedrich-haendel-rinaldo-glyndebourne

Ein bewegender Messias in Freiburg
bachtrack

Links zu englischsprachigen Artikeln

München
A Master of Winter Writes His First Opera: “The Snow Queen’
https://www.nytimes.com/2019/12/12/arts/music/snow-queen-opera-abrahamsen.html

Amsterdam
Bartoli and band in killer castrato show at the Concertgebouw
bachtrack

Leeds
One hell of a concert: Opera North’s Bluebeard’s Castle reviewed
https://www.spectator.co.uk/2019/12/one-hell-of-a-concert-opera-norths

Rom
Verdi’s Vêpres siciliennes opens the operatic season in Rome
bachtrack

Houston
HGO’s El Milagro del Recuerdo Delivers the Goods
https://www.houstoniamag.com/articles/2019/12/12/el-milagro-del-recuerdo

Los Angeles
Pacific Opera Project 2019-20 Review: La bohème aka The Hipsters
https://operawire.com/pacific-opera-project-2019-20-review-la-boheme-aka-the-hipsters/

Bayreuth
Bayreuther Neujahrskonzert mit dem Alt-Wiener Strauss-Ensemble
Am 5. Januar im Evangelischen Gemeindehaus
Wiesenbote.de

Ballett/ Tanz

Wroclav
BWW Review: THE NUTCRACKER / A CHRISTMAS CAROL at Opera WROCLAW
https://www.broadwayworld.com/poland/article/BWW-Review-THE-NUTCRACKEr

London
Erina Takahashi sparkles as English National Ballet’s Nutcracker returns
bachtrack

Schlager/ Rock/Pop

Vincent Bueno singt beim Song-Contest für Österreich
https://www.diepresse.com/5737258/vincent-bueno-singt-beim-song-contest-fur-osterreich

Fans lassen Musik wieder aufleben: Roxette-Marie stürmt die Charts
Die Welt trauert um die Sängerin. Auf ihren letzten Fotos war sie schon geschwächt.
https://www.oe24.at/leute/international/Roxette-Marie-stuermt-die-Charts/409190979

Sprechtheater

Wien/ Kosmos-Theater
Das große Heft“: Gefühlstaub auf dem Traumafeld
Ágota Kristófs Roman als grelle Show im Kosmos Theater.
Wiener Zeitung

Ausstellungen/ Kunst

Wien/ KHM
KHM: Sabine Haag hat beste Chancen, Eike Schmidt zahlt Bußgeld
Eike Schmidt lässt es sich zwei bis drei Monatsgehälter kosten, dass er Österreich an der Nase herumführte – und in Florenz bleibt.
Kurier

Viele Rätsel um wiedergefundenen Klimt
Die Presse

Film/ TV

Wien
Nach Schliessung: Interessenten für Bellaria-Kino
n einer Woche sperrt das Kino nach 107 Jahren zu. Mehrere Interessen haben sich gemeldet, das Lokal zu übernehmen.
Kurier

Filmtipp für Opernfans: PAVAROTTI. klassik-begeistert.de verlost 3 mal 2 Freikarten…
Bundesweite Previews am 14. Dezember 2019. Kinostart: 26. Dezember 2019.
Genie, Entertainer, Superstar: Nach seiner preisgekrönten Dokumentation THE BEATLES: EIGHT DAYS A WEEK – THE TOURING YEARS widmet sich Regisseur Ron Howard einer weiteren Musik-Ikone. Luciano Pavarotti, berühmt als „The People’s Tenor“, nutzte seine Gabe und seine Leidenschaft auch dazu, die Oper aus der elitären Ecke zu holen und einem breiten Publikum nahe zu bringen. Mit seiner Jahrhundertstimme und einzigartigen Ausstrahlung eroberte Pavarotti die Bühnen der Welt und Millionen Herzen im Sturm.
https://klassik-begeistert.de/pavarotti-der-film-preview-14-dezember-2019/

———

Unter’m Strich

Salzburg/ Förderungen/Stadt
Sieben- statt zehntausend Euro
Mit 31 zu 9 Stimmen wurde am Mittwoch (11.12.) das mehr als 606 Millionen Euro umfassende Budget 2020 der Stadt Salzburg mit großer Mehrheit beschlossen. Unzufrieden ist nicht nur die Bürgerliste wegen mangelnder Nachhaltigkeit und geriner Dotierung für Klimaschutzmaßnahmen. Auch die Kultur äugt misstrauisch auf die derzeitige Stimmung im Gemeinderat.
DrehpunktKultur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.