Die FREITAG-PRESSE – 15. FEBRUAR 2019

Die FREITAG-PRESSE – 15. FEBRUAR 2019

klassik-begeistert.de Autorin Ricarda Ott, Kent Nagano und Herausgeber Andreas Schmidt © 

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden: Die FREITAG-PRESSE – 15. FEBRUAR 2019

Kent Nagano über Olivier Messiaen:
„Seine Antwort werde ich nie vergessen“
Mit Messiaens Klangwelt kennt Nagano sich aus wie kein Zweiter – war doch Messiaen so etwas wie eine Vaterfigur für ihn. Und auch die „Poèmes pour Mi“ verbinden ihn mit seinem französischen Mentor.
BR-Klassik

Hans von Bülow: Der Ahnherr von Karajan, Thielemann und Co
Vor 125 Jahren starb Hans von Bülow. Der wichtigste Interpret Richard Wagners und erste Ehemann von dessen späterer Frau Cosima war der erste „Star-Dirigent“, Ahnherr aller Pultvirtuosen.
Die Presse

Wien/ Festwochen
Wiener Festwochen 2019
„Wollen der Kurzsichtigkeit entgegenwirken“
Die Wiener Festwochen 2019 starten mit einem Theatermarathon in der Donaustadt.
Wiener Zeitung
Wiener Festwochen 2019: „Es passiert hier und jetzt“
Kurier
Wiener Festwochen 2019 mit Theatermarathon
Der neue Intendant der Wiener Festwochen, der aus Belgien stammende Christophe Slagmuylder, hat am Donnerstag sein erstes Programm präsentiert – mit viel Theater, internationalen Stars, aber auch sehr lokalen Kunstprojekten.
ORF.at

Wien/Konzerthaus
Drei junge Künstler bringen frischen Wind in den Berio-Saal des Wiener Konzerthauses:
Emmanuel Tjeknavorian, Dominik Wagner und Christoph Sietzen.
Alle drei zählen weniger als 27 Jahre und haben bereits unzählige internationale Preise abgeräumt. Sie werden als aufstrebende Sterne am Klassikhimmel gehandelt und zeigen derzeit ihr Talent in der Konzertreihe des Förderprogramms „Great Talent“ im Wiener Konzerthaus.
Julia Lenart berichtet aus dem Wiener Konzerthaus.
Klassik-begeistert

Berlin
Berliner Philharmoniker Achtung, Orkanböen!
Der kanadische Dirigent Yannick Nézet-Séguin erzählt spannende Klanggeschichten – macht die Berliner Philharmoniker zum Star des Abends
Tagesspiegel

London
BWW Review: THE CUNNING LITTLE VIXEN/THE TWO PIGEONS, Royal Opera House
broadwayworld

Carmen review: Stripped-down opera is distressing parable of a woman at the edge
https://www.standard.co.uk/go/london/arts/carmen-review-kings

New York
Metropolitan Opera 2018-19 Season Review: Rigoletto
https://operawire.com/metropolitan-opera-2018-19-season-review-rigoletto/

Philadelphia
Robert Carsen’s 28-year-old Dream conquers a new fan base in Philadelphia
bachtrack

Sarasota
BWW Review: TURANDOT at Sarasota Opera
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/BWW-Review

Santiago de Chile
Andrés Rodríguez: A Life of Service to Opera
https://www.wqxr.org/story/andres-rodriguez-life-service-opera/

Nachruf
Mel A. Tomlinson, 65, Ballet Star and “Agon’ Interpreter, Dies
https://www.nytimes.com/2019/02/13/obituaries/mel-a-tomlinson-dead.html

Ton- und Bildträger
Bruch: Die Loreley review – forgotten Rhine maiden makes it on to disc
Kaune/Hinterdobler/Munich Radio SO/Blunier
(CPO, three CDs)
The Guardian

Georg Quanders Buch „Opernland“ Festung für Feingeistiges
In seiner Dichte weltweit einmalig: Georg Quander erzählt in seinem Buch „Opernland“ die Musik- und Bühnengeschichte von Nordrhein-Westfalen.
Tagesspiegel

Ballett/ Tanz

Amsterdam
Ballett „Requiem“ in Amsterdam : Spring allem Abschied voraus
Frankfurter Allgemeine

A great Requiem premieres at Dutch National Ballet
bachtrack

Sprechtheater

Gustaf-Gründgens-Preis an Joachim Meyerhoff
Autor und Ensemblestar des Wiener Burgtheaters wird in Hamburg ausgzeichnet –
Der Standard

Film über Burgtheater
Proben tun weh, weil sie verunsichern“
Ein Dokumentarfilm porträtiert die wichtigste deutschsprachige Bühne: „Die Burg“ ist Zeugnis einer Institution – mit Auslassungen.
Salzburger Nachrichten

München
Residenztheater Katja Bürkle über „Elektra“
Münchner Abendzeitung

———–

Unter’m Strich

Österreich/ Bundestheater
Christian Kircher: „Es gibt auch eine moralische Dimension“
Christian Kircher, Chef der Bundestheater-Holding, über Maßnahmen gegen sexuelle Belästigung und Mobbing
Kurier

Wie können Theater auf rechte Übergriffe reagieren?
Eine Broschüre informiert Kunst- und Kulturschaffende, wie sie einem „Missbrauch von Veranstaltungen“ durch Rechts in Zukunft begegnen können.
Tagesspiegel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.