Die FREITAG – PRESSE – 2. AUGUST 2019

Foto: Anna Netrebko & Yusif Eyvazov © Vladimir Shirokov

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die FREITAG – PRESSE – 2. AUGUST 2019

Netrebko erkrankt: Ein Ausfall, der unfaire Ausfälle zur Folge hatte
Anna Netrebko sagte am Mittwoch „Adriana Lecouvreur“ ab, Hui He rettete die Vorstellung engagiert. Und ein Teil des Publikums versagte.
Salzburger Nachrichten

Netrebko „ein bisschen krank“
https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-festspiel

Salzburger Festspiele: Netrebko sagte Auftritt wegen Erkältung ab
Die Sopranistin konnte am Mittwoch nicht auftreten. Sie wurde von Hui He ersetzt.
Die Presse

Musikalische Sternstunde in Salzburg – auch ohne Anna Netrebko
Mit Francesco Cileas vieraktigem Drama „Adriana Lecouvreur“ steht bei den diesjährigen Salzburger Sommerfestspielen eine konzertante Opernproduktion auf dem Spielplan, mit der in der Mozartstadt einmal mehr bewiesen werden darf, dass weniger manchmal mehr sein kann. Dies liegt zum einen an einer intelligent vorgetragenen musikalischen Interpretation des an diesem Abend wieder einmal furios aufgelegten Mozarteum-Orchesters Salzburg und zum anderen an der sängerischen Brillanz von Anna Netrebko-Ersatz Hui He und Anita Rachvelishvili, die diese „Adriana Lecouvreur“ zu einer der besten aller Zeiten machen.
Raphael Eckardt berichtet von den Salzburger Festspielen
Klassik-begeistert

Bayreuth:
Tristan und Isolde – Wiederaufnahme nur bedingt geglückt
Keine Sternstunde – auch Buh.Rufe
https://www.t-online.de/nachrichten/id_86199706/-tristan-und-isolde-glueckt-in-bayreuth-nur-bedingt.html

Bayreuth
Valery Gergiev reagiert auf Kritiker
Glanzvoll war dieses Debüt nicht: Das Publikum buhte am Premierenabend, an dem Valery Gergiev zum ersten Mal überhaupt bei den Bayreuther Festspielen dirigierte. Auch die Musikkritiker bemängelten fast übereinstimmend seine „Tannhäuser“-Interpretation. Nun nahm er öffentlich Stellung.
BR-Klassik

Klaus Florian Vogt ist der Meistersinger von Bayreuth
Live ist Wagner am besten. Es geht nichts über die superbe Akustik im Großen Festspielhaus in Bayreuth. Wer am Mittwoch dabei war bei der zweiten Aufführung der „Meistersinger von Nürnberg“, durfte sich glücklich schätzen. Es war ein phantastischer, sinnlicher und stimmungsvoller Abend auf dem Grünen Hügel – diesen Sound und dieses Bühnenspiel können kein Kino und kein Livestream (wie bei der Premiere des „Tannhäuser“ am vergangangenen Donnerstag) bieten.
Klassik-begeistert

Salzburg
Salzburger Festspiele : Rumstehtheater mit Go-go-Girls
Ein billiges Jonglieren mit Schlüsselreizen: Simon Stone verramscht in seiner Inszenierung von Luigi Cherubinis Oper „Médée“ den Ernst der Debatten, die zu führen wären.
Frankfurter Rundschau

Salzburg/ Festspiele
Christian Gerhaher: Salzburger Lieder und Tänze des Todes
Bei den Salzburger Festspielen begeistert der große Liedsänger unserer Tage mit Britten und Brahms
Der Standard

Liederabend voller Lebensabende: Christian Gerhaher bei den Festspielen in München
bachtrack

Salzburg/ Adriana Lecouvreur/ Erste Vorstellung
Traumpaar? Aber nicht auf gleichem Niveau
Aargauer Zeitung
Großes Drama – mit zwei Sängerinnen von Weltformat
https://www.wz.de/kultur/buehne/anna-netrebko-in-salzburg_aid-44665689

Bayreuth
In himmlischen Sphären mit Christian Thielemann in Bayreuth
Niemand dirigiert den „Lohengrin“ derzeit besser als er. Ätherisch wie aus dem Nichts erheben sich die Violinen im Vorspiel mit einer fast schon schmerzhaften Schönheit. Und was für eine Spannung braut sich im Graben auf, wenn unter aufziehenden Wolken am malerisch ozeanblauen Himmel (neoromantische Bühnenbilder: Neo Rauch und Rosa Loy) Ortrud ihrem zerknirschten Gatten Telramund Mut einschlürft, Elsa in eine Falle zu locken. Beim beliebten Vorspiel zum dritten Akt schließlich, majestätisch und schwungvoll musiziert mit best disponiertem Blech, will man nur noch jubeln.
Klassik-begeistert

Mecklenburg/Classic Detect Festival
Neue Harmonielehre in Mecklenburg
Früher haben die Nazis am Tollensesee Torpedos getestet. Jetzt treffen hier klassische und elektronische Musik aufeinander. Robert Klages
Klang, Körper. Beim Classic Detect Festival treffen Streicher auf DJs. das Publikum darf rumlaufen, Bier trinken, tanzen.
Tagesspiegel

DVD
DVD-Kritik
Hans Werner Henzes Bassariden auf DVD
Ein Schall für zweiDie Produktion der Salzburger Festspiele 2018 überzeugt musikalisch.
Wiener Zeitung

Bregenz
Bregenz Festival 2019 Review: Rigoletto
http://operawire.com/bregenz-festival-2019-review-rigoletto/

Rijeka
Croatian National Theatre Rijeka 2018-19 Review: Elektra
http://operawire.com/croatian-national-theatre-rijeka-2018-19-review-elektra/

Vilnius
Midsummer Vilnius 2019 Review: Asmik Grigorian in concert
http://operawire.com/midsummer-vilnius-2019-review-asmik-grigorian-in-concert/

London
It’s not fair – I liked Il segreto di Susanna before it was cool: OHP’s double bill reviewed
https://www.spectator.co.uk/2019/08/its-not-fair-i-liked-il-segreto-di-susanna-before

Slim-line Rheingold opens at Grimeborn Festival
bachtrack

Edinburgh
Edinburgh International Festival: Opera Highlights
https://www.scotsman.com/arts-and-culture/music/edinburgh-international-festival

Cooperstown
Ruth Bader Ginsburg talks opera and justice at Glimmerglass Festival
https://www.newyorkupstate.com/news/2019/07/ruth-bader-ginsburg-talks-opera

Feuilleton
6 Strong Female Opera Characters Who Don’t Play by the Rules
https://www.wqxr.org/story/6-strong-female-opera-characters-who-dont-play-rules/

Rock/ Pop

Woodstock-Jubiläum zwei Wochen vor Beginn abgesagt
Zum 50. Jubiläum des legendären Festivals 1969 sollte es eine Neuauflage geben. Organisator Michael Lang sprach von „unvorhergesehenen Rückschlägen“.
Die Presse

Sprechtheater

Salzburg
„Sommergäste“ bei den Salzburger Festspielen: Im Wartezimmer des Aufbruchs
Hinter den lamellenartigen Holzwänden betrügen gelangweilte Frauen ihre Ehemänner, über die Treppen rennen junge, hoffnungsfrohe Männer um ihr Leben oder erstarren in der Hoffnung, eine Antwort für ihr tristes Leben zu finden. Eine Diagnose gesellschaftlicher Deformation, die Applaus fand.
Salzburger Nachrichten
Salzburger Festspiele: Evgeny Titovs dysfunktionale „Sommergäste“

Ein Abend aus zwei Richtungen: Maxim Gorkis „Sommergäste“ in der Regie von Evgeny Titov auf der Perner Insel
Der Standard
Gorkis „Sommergäste“ in Salzburg: Das Leben, eine lange Pause
Überspannt und doch matt, nah und doch fern: Maxim Gorkis „Sommergäste“ bei den Salzburger Festspielen auf der Pernerinsel.
Frankfurter Rundschau
Blocksbergtanz zu Techno-Puls
„Sommergäste“ von Maxim Gorki bei den Salzburger Festspielen in Hallein.
Wiener Zeitung

Film

Nachruf: Harold Prince gestorben
Der Broadway-Gigant produzierte „Phantom der Oper“ und inszenierte an der Wiener Staatsoper.
Wiener Zeitung
Broadway-Produzent Harold Prince ist tot
Neue Zürcher Zeitung

INFOS DES TAGES (FREITAG, 2. AUGUST 2019)

INFOS DES TAGES (FREITAG, 2. AUGUST 2019)

HEUTE BEI DEN SALZBURGER FESTSPIELEN: Orchester zu Gast

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks  ·
Dirigent: Yannick Nézet-Séguin

Yannick Nézet-Séguin Dirigent Salzburger Festspiele
Yannick Nezet-Seguin. Copyright: Hans van der Woerd

20-22 h

Programm
Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 36
Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.