Die MITTWOCH -PRESSE – 22. JÄNNER 2020

Die MITTWOCH -PRESSE – 22. JÄNNER 2020

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die MITTWOCH -PRESSE – 22. JÄNNER 2020

Festspielhaus Bayreuth. Foto: © Andreas Schmidt

Österreich
Das Klassik-Jahr 2019 in Zahlen
https://oe1.orf.at/artikel/666888/Das-Klassik-Jahr-2019-in-Zahlen

Künstler Meese will Bayreuth übernehmen: «Wagner nicht glattbügeln»
Neue Musikzeitung/nmz.de

Wien/ Staatsoper
Impulsiv: „Salome“ an der Wiener Staatsoper
Die altehrwürdige Inszenierung erfreut sich eines tragischen Pärchens
Der Standard

Frankfurt
„Tristan und Isolde“ an der Oper Frankfurt: Von des Tages Schein betroffen
Frankfurter Rundschau

Überwältigend: „Tristan und Isolde” an der Oper Frankfurt
https://www.swr.de/swr2/buehne/Buehne-Ueberwaeltigend-Tristan-und-Isolde-an-der

Wien/ Staatsoper
Zu spät dran! Dirigent verpasst Opernaufführung
Stell dir vor, der Vorhang soll hochgehen, aber der Dirigent ist nicht da. Das passierte nun an der Wiener Staatsoper. „Lohengrin“ startete verspätet.
Heute.at

Berlin/ Staatsoper
Musiktheater einmal wirklich hautnah erlebt: USHER – eine beklemmende Kammeroper Unter den Linden
In der Musikwelt ist allgemein bekannt, dass der Komponist Claude Debussy neben seiner Oper „Pelléas und Mélisande“ noch weitere Bühnenwerke geplant hatte. Am weitesten gediehen war das Projekt, die Erzählung „Der Untergang des Hauses Usher“ von Edgar Allan Poe zu vertonen. Was Debussy aber letztlich hinterließ, war ein Fragment von nicht viel mehr als 20 Minuten Musik sowie mehrere Textentwürfe. Die belgische Komponistin Annelies Van Parys hat dieses Material als Grundlage für ihre Kammeroper Usher genommen, es aber in völlig eigenständiger Weise weiterentwickelt.
Peter Sommeregger berichtet aus der Staatsoper Unter den Linden.
Klassik-begeistert

German opera singers slam Azerbaijani tenor for getting Armenian soprano fired
Pape, Quasthoff, Hasmik Papian geben jetzt ihren Senf dazu ab.
Ab 28. Jänner sind die 3 Turandot Vorstellungen in München.
Obs dort Stunk gibt wie bei Domingo in Berlin?
https://en.armradio.am/2020/01/20/german-opera-singers-slam-azerbaijani

Langes Klassikwelt 5: Von Twitter zu Beethoven – der furchtlose Humanist Igor Levit ist auch ein moderner Musiklehrer
Twitter hat ja bei manchen das Image einer Krawallbude. Doch wie bei jedem Werkzeug kommt es darauf an, wer es nutzt, wie – und wofür. Dann kann es zum Beispiel sein, dass sich plötzlich die Tür zu Beethovens Klavierwerken öffnet. Weil man sich dafür interessiert, was ein kluger Mensch zu sagen hat.
Gabriele Lange berichtet aus München
https://klassik-begeistert.de/langes-klassikwelt-5-klassik-begeistert-de/

„Konzertgänger in Berlin“
Läppisches und Sprengendes: Kleine Fazite zum Ultraschall-Festival 2020
Nur doofe Männer sagen noch „starke Frauen (oder Schriftstellerinnen, Komponistinnen etc pp)“. Denn das klingt, als wäre es etwas Besonderes, ganz Außergewöhnliches. Vielleicht besser so: Drei großartige Komponistinnen haben den Konzertgänger beim diesjährigen Ultraschall-Festival für neue Musik besonders beeindruckt. Für die Tiefpunkte scheinen hingegen, sprechen wir’s aus, vorwiegend Männer verantwortlich.
https://hundert11.net/ultraschall2020-fazit/

Hamburg/ Elbphilharmonie
Brangäne (Nebenrolle) überragt Isolde (Hauptrolle)…
Es hätte einer der Höhepunkte dieser Elbphilharmonie-Saison werden können: „Tristan und Isolde“, zweiter Aufzug, Richard Wagners ent-rücktetes Werk. Ein Dirigent von Weltformat: Valery Gergiev. Ein international anerkanntes Orchester: die Münchner Philharmoniker. Und vom Papier her tolle Solisten.
Leider kam es anders.
Andreas Schmidt und Dr. Ralf Wegner berichten aus der Elbphilharmonie.
https://klassik-begeistert.de/muenchner-philharmoniker-valery-gergiev-martina-serafin

Freiburg
Weder Korn noch Gold – „Kosmos Korngold“ in Freiburg
https://www.nmz.de/online/weder-korn-noch-gold-kosmos-korngold-in-freiburg

Düsseldorf
Assistentin der Rheinoper erhält Opernregie-Preis
https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/kultur/assistentin-der-rheinoper-erhaelt

Stuttgart
Antonio Pappano in Stuttgart: Der Musikfamilienmensch
Stuttgarter Zeitung

Links zu englischsprachigen Artikeln

Berlin
Tosca: a successful debut for Saioa Hernández and Ludovic Tézier at the Deutsche Oper
bachtrack

Hamburg
Fat-shaming Falstaff — Calixto Bieito updates Verdi with dirty T-shirts and dogging
https://www.ft.com/content/8b26120a-3c50-11ea-b232-000f4477fbca

Hannover
Rossini for the age of the influencer at Staatsoper Hannover
https://www.ft.com/content/944149bc-3b89-11ea-b84f-a62c46f39bc2

Florenz
The resurrection of an opera: Alfano’s Risurrezione in Florence
bachtrack

Athen
Greek National Opera arrives on the international stage with Wozzeck
https://www.ft.com/content/f630ec2a-3b72-11ea-b84f-a62c46f39bc2

London
BWW Review: ONEGIN, Royal Opera House
https://www.broadwayworld.com/westend/article/BWW-Review-ONEGIN-Royal

Washington
2020 trends in Opera: DC area opera companies are confronting race, sex and gender discrimination
https://dctheatrescene.com/2020/01/21/2020-trends-in-opera-dc-area-opera

Seattle
Seattle Opera 2019-20 Review: Eugene Onegin
https://operawire.com/seattle-opera-2019-20-review-eugene-onegin/

Feuilleton
The Baritonal Crown – Baritone Željko Lučić On His Beginnings, Favorite Roles & Keys to Success
https://operawire.com/the-baritonal-crown-baritone-zeljko-lucic-on-his-beginnings

——————–
Unter’m Strich

Österreich/ Streitgespräch
Videodebatte zwischen Höbelt und Chalendi: „Sie gehen bei Rechtsextremen-Tagungen ein und aus!“
Wer Göring zitiert und die SS verharmlost, hat an der Uni nichts verloren, sagt die ÖH-Uni-Wien Chefin Chalendi zum umstrittenen Vortragenden. Dieser erwidert: Es sei nicht Aufgabe des Historikers zu sagen, was böse und was gut ist
Der Standard

Ex-Teamspieler Turl Wagner 92-jährig verstorben
Der Wiener war Teil der Nationalmannschaft, die bei der WM 1954 den dritten Platz erreichte.
Kurier

INFOS DES TAGES (MITTWOCH, 22. JÄNNER 2020)

Quelle: onlinemerker.com

 

MAILAND: ABSAGE DIANA DAMRAU „JULIETTE“ (krankheitsbedingt am Dienstag)

ZU INSTAGRAM

____________________________________________________________________________

Rachel Willis-Sorensen + Jonas Kaufmann in Paris

Mehrere Fotos

ZU INSTAGRAM

VIDEO ZU KAUFMANNS LIEDKONZERT IN PARIS (das Publikum klatscht mit, es scheint also eine Zugabe zu sein)
______________________________________________________________________

WIENER STAATSOPER: FOTOS AUS DER ERSTEN VORSTELLUNG DER SERIE „SALOME“ (20.1.)


Lise Lindstrom (Salome). Foto: Wiener Staatsoper


Michael Volle (Jochanaan). Foto: Wiener Staatsoper


Herwig Pecoraro (Herodes), Waltraut Meier (Herodias). Foto: Wiener Staatsoper

________________________________________________________________

ELINA GARANCA PROBT „LA DAMNATION DE FAUST“ AN DER METROPOLITAN-OPERA

ZU INSTAGRAM

LA DAMNATION DE FAUST (Hector Berlioz) am 25./29. 1., sowie 1. und 8.2.2020

_______________________________________________________________________

German opera singers slam Azerbaijani tenor for getting Armenian soprano fired

Bildergebnis für ruzan mantashyan
René Pape, Thomas Quasthoff, Hasmik Papian geben jetzt ihren Senf dazu ab. Ab 28. Jänner sind die 3 Turandot Vorstellungen in München.

Ob es dort Stunk gibt wie bei Domingo in Berlin?
https://en.armradio.am/2020/01/20/german-opera-singers-slam-azerbaijani-tenor-for-getting-armenian-soprano-fired/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.