Die SONNTAG-PRESSE – 27. JÄNNER / JANUAR 2019

Die SONNTAG-PRESSE – 27. JÄNNER / JANUAR 2019

Foto: © Günter Karl Bose
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden: Die SONNTAG-PRESSE – 27. JÄNNER 2019

Berlin/ Deutsche Oper
Premiere Deutsche Oper Berlin: sängerisch unbefriedigende Sonnambula-Premiere
Regie hui, Sänger geht so: In der Premiere der Bellini-Oper La Sonnambula überzeugt die Inszenierung des Regie-Duos von Wieler/Moabito mit symbolisch verschattetem Realismus und eindringlicher Charakterisierung der handelnden Personen. Von den Sängern überzeugt der Jesús Leon als Elvino mit schmalem, aber gut geführtem Belcanto-Tenor. Licht und Schatten bei Venera Gimadieva (Amina), die die Rolle der schlafwandelnden Dorfschönen glaubhaft verkörpert, aber in der Höhe belegt und unfrei agiert. Der kurzfristige Abgang von Dirigent Diego Fasolis wirkte sich fatal aus. Stephan Zilias gelingt es als Einspringer am Pult kaum, Belcanto-Zauber im Graben zu verbreiten.
https://konzertkritikopernkritikberlin.wordpress.com/2019/01/27

Salzburg/ „Mozartwoche“
Eine Laserkanone bessert die Welt
La Fura dels Baus inszeniert Mozart in Salzburg.
Wiener Zeitung

Mozartwoche Salzburg Thamos turnt in der Felsenreitschule
Münchner Abendzeitung

Mozartwoche Salzburg: Pure Spielfreude bei Schiff und Bartoli
Mozart, so weit das Auge reicht. Dafür hat Rolando Villazon mit seiner neuen Intendanz bei der Mozartwoche in Salzburg gesorgt. Also pilgerten auch Cecilia Bartoli und Andras Schiff an die Salzach, um dem genius loci mit einem Solistenprogramm zu huldigen und sich daran auszutoben.
Salzburger Nachrichten

Wien/ Staatsoper
Naskes Enakos auf der Studiobühne uraufgeführt
Die Reise schweißt das Philharmonische Staatsorchester ganz neu zusammen – wie schon das umjubelte Konzert in Madrid zeigt.
Neues Volksblatt

Wien/ Theater an der Wien
Papagena jagt die Fledermaus“ feierte im Theater an der Wien Premiere
Im Theater an der Wien wird zur Fledermausjagd geladen. Das Stück „Papagena jagt die Fledermaus“ ist ein wahres Abenteuer für Kinder und feierte am Samstag Premiere.
Oper für Kinder – das klingt für Eltern oftmals nach: Kinder zum Stillsitzen anhalten und dabei auch noch zum Leisesein. Im Theater an der Wien geht das anders. “Papagena jagt die Fledermaus” heißt ein Opernabenteuer für Sechs- bis Zehnjährige, das als launige Backstageführung angelegt ist. Am Samstagvormittag war Premiere.
Vienna.AT

„Konzertgänger in Berlin“
Transhuman: Viviers „Kopernikus“ an der Staatsoper
Eindrucksvolles Faszinosum Kopernikus von Claude Vivier im Alten Orchesterprobensaal der Staatsoper Unter den Linden: Versatzstücke aus allen möglichen östlichen, westlichen, westöstlichen Religionen und Philosophien stecken in dieser Opéra-rituel de mort von 1978/79, lauter Visionen und Verkündigung und Prüfung und Reinigung bis hin zur Entmaterialisierung. Und doch scheint das kein esoterisches Impfgegner-Eiapopeia wie Stockhausen in seinen schlimmsten Momenten (obwohl Vivier ja als Stockhausenschüler gilt). Kern der mystischen Chose scheint eine Art Kindwerdung im Tode.
https://hundert11.net/transhuman/

Magdeburg
Barbers „Vanessa“ in Magdeburg : Tante, der schmucke Kerl ist für dich
Unter Eiszapfen: Magdeburg zeigt die selten gespielte Oper „Vanessa“ von Samuel Barber als diesseitige Story im Glanz großer Stimmen.
Frankfurter Allgemeine

Berlin
Berliner Philharmoniker: Alan Gilbert und Lisa Batiashvili mit Strauss, Prokofjew, Thorvaldsdottir
Bei den Berliner Philharmonikern dirigiert Alan Gilbert eine weiche, fast behäbige Symphonia Domestica, Lisa Batiashvili spielt fulminant intelligent Prokofjews 2. Violinkonzert. Von der isländischen Komponistin Anna Thorvaldsdottir ist Metacosmos zu hören, ein kurzes Stück, das die nordische Melancholie wie ein Nordlicht vor sich herträgt.
https://konzertkritikopernkritikberlin.wordpress.com/2019/01/25/gilbert/

Wien/ Konzerthaus
Eleganz und Ruhe
Pianist Piotr Anderszewski spielte im Wiener Konzerthaus Bach und Beethoven.
Wiener Zeitung

Nagano: „Wir sind Botschafter der Hamburger Musikkultur“
Die Reise schweißt das Philharmonische Staatsorchester ganz neu zusammen – wie schon das umjubelte Konzert in Madrid zeigt.
Hamburger Abendblatt

Paris
Castellucci mit Scarlattis „Il primo omicidio“ in Paris
Neue Musikzeitung/nmz.de

Paris
Carthage carnage: Tcherniakov’s Trojans flops at the Bastille
https://bachtrack.com/de_DE/review-troyens-tcherniakov-d-oustrac-jovanovich-semenchuk-bastille-opera-paris-january-2019
bachtrack

Rom
5,000 Pages of Verdi’s Drafts, Long Hidden, Will Be Made Public
https://www.nytimes.com/2019/01/25/arts/music/verdi-papers-italy.html

London
‚Janáček’s opera is GENIUS‘ – Edward Gardner on why you should see Katya Kabanova
https://www.classicfm.com/discover-music/janaceks-opera-is-genius

Anthropocene review at Theatre Royal, Glasgow – “ atmospheric operatic thriller’
https://www.thestage.co.uk/reviews/2019/anthropocene-review

New York
Metropolitan Opera 2018-19 Review: Iolanta & Bluebeard’s Castle
Sonya Yoncheva Disappoints While Angela Denoke & Gerald Finley Light Up The Stage
http://operawire.com/metropolitan-opera-2018-19-review-iolanta-blue

Gerald Finley, bringing the dark lord of “Bluebeard’s Castle” to life at Met Opera
http://theclassicalreview.com/2019/01/gerald-finley-bringing-the-dark-lord

Q & A: Soprano Aprile Millo On New York City Opera Recital In Carnegie Hall, Her Parents & Verdi
http://operawire.com/q-a-soprano-aprile-millo-on-new-york-city-opera

Broadway’s The Phantom of the Opera Marks Its 31st Anniversary Tonight
https://www.theatermania.com/broadway/news/the-phantom-of-the

Houston
HGO’s The Pearl Fishers Offers Beautiful Music and a Look at a Star on the Rise
https://www.houstonpress.com/arts/things-to-do-a-review

München
Kirill Petrenko Leads a Magnificent Bayerisches Staatsorchester and an Impressive Cast in Fidelio
http://seenandheard-international.com/2019/01/kirill-petrenko-leads-a-magnificent-bayerisches

Sydney
Wozzeck | Opera Australia
https://www.australianstage.com.au/201901268889/reviews/sydney

Nachruf
Michel Legrand, Oscar-winning composer, dies aged 86
The Guardian

Sprechtheater

Saarbrücken
Medea in Saarbrücken : Die Kindermörderin als Schizophrene
Frankfurter Allgemeine

München/ Kammerspiele
„Doktor Alici“ von Olga Bach und Ersan Mondtag – die AZ-Kritik
Münchner Abendzeitung

Sprechtheater

Wien/ Burgtheater/Vestibül
William Blake bei den Millennials
„Beben“ von Maria Milisavljević im Vestibül.
Wiener Zeitung

Wien
Burgtheaterdirektorin Bergmann: „Frauenfußball ist doch genauso spannend“
Kurier

Ausstellungen/ Kunst

Krems/ NÖ
Gedenkausstellung zum 70er von Manfred Deix in Krems
2019 wäre Manfred Deix 70 Jahre alt geworden. Im Gedenken an den 2016 verstorbenen Karikaturisten ist ein neuer Bildband „Forever Deix – Der Jubelband“ erschienen. Zudem wird am 2. Februar im Karikaturmuseum Krems eine neue Ausstellung („A echta Deix – Unvergessen! 70 Jahre Manfred Deix“) mit über 120 Cartoons aus den Landessammlungen Niederösterreich eröffnet.
Salzburger Nachrichten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.