Der Ring in Oldenburg beweist, dass Regie auch ohne intellektuelle Fehlinterpretationen das Publikum begeistert

Walküre neu © Stephan Walzl

Die Walküre
Richard Wagner (1813 — 1883)
Erster Tag des Bühnenfestspiels „Der Ring des Nibelungen“
In deutscher Sprache mit Übertiteln

Musikalische Leitung   Vito Cristofaro
Inszenierung   Paul Esterhazy
Bühne und Kostüme   Mathis Neidhardt
Licht   Ernst Engel/ Regina Kirsch
Dramaturgie   Stephanie Twiehaus

Szenische Wiedereinstudierung   Mathilda Kochan

Besetzung: 

Siegmund   Martin Iliev
Hunding   Sami Luttinen
Wotan   Kihun Yoon
Sieglinde   Ann-Beth Solvang
Brünnhilde   Nancy Weißbach
Fricka   Kathrin Göring
Gerhilde   Joo-Anne Bitter
Ortlinde   Susanne Serfling
Waltraute   Maren Engelhardt
Schwertleite   Maiju Vaahtoluoto
Helmwige   Martha Eason
Siegrune   Nana Dzidziguri
Grimgerde   Sarah Alexandra Hudarew
Roßweiße   Hanna Larissa Naujoks

Oldenburgisches Staatstheater, 14. Januar 2024

von Axel Wuttke

Im Februar 2017 startete das Oldenburgische Staatstheater mit dem Rheingold die erste Inszenierung des kompletten Ringes des Nibelungen.

Beendet wurde der Ring dann im September 2019. Nachdem vorherige Projekte nicht zu Ende geführt werden konnten, ist es dem unermüdlichen Einsatz des scheidenden Generalintendanten Christian Firmbach zu verdanken, dass nicht nur endlich alle Teile aufgeführt werden konnten, sondern dass dieser Ring auch überregional für Begeisterung und Zustimmung sorgte. „Richard Wagner (1813 — 1883), Die Walküre
Oldenburgisches Staatstheater, 14. Januar 2024“
weiterlesen

Rückblick: Kenner, Könner und Liebhaber am Werk – oder wie man mit einfachen Mitteln einen „Ring“ inszeniert!

Siegfried © Stephan Walzl

Richard Wagner DER RING DES NIBELUNGEN
Oldenburgisches Staatstheater,  September/Oktober 2022

 von Dr. Klaus Billand

Der bereits im Jahre 2017 begonnene und wegen der Pandemie mehrfach aufgehaltene neue „Ring des Nibelungen“ am Oldenburgischen Staatstheater wurde im Herbst 2022 dreimal zyklisch aufgeführt. Das oldenburgische Publikum und die von weither angereisten Gäste erlebten eine überaus lebhafte, völlig stimmige und dennoch phantasievolle Interpretation, die sie zu großer Begeisterung mit oft stehenden Ovationen hinriss. „Rückblick: DER RING DES NIBELUNGEN >br> Oldenburgisches Staatstheater,  September/Oktober 2022“ weiterlesen