Die FREITAG-PRESSE – 22. MÄRZ 2019

Die FREITAG-PRESSE – 22. MÄRZ 2019

Foto: Siegfried – Deutsche Oper Berlin (2017) © Bettina Stöß
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die FREITAG-PRESSE – 22. MÄRZ 2019

Berlin
Deutsche Oper: Frank Castorf inszeniert Verdi
Eine spannende Spielzeit steht bevor: Die Deutsche Oper plant sechs Premieren, darunter den Neustart des Wagner-„Rings“ von Stefan Herheim.
Berliner Morgenpost
Spielplanpräsentation: Castorf inszeniert „Die Macht des Schicksals“
Die Welt.de

Lyon
Tschaikowsky: Seine «beste» – und vergessene Oper brilliert in Lyon
Das russische Genie hielt «Die Zauberin» nachweislich für sein vorzüglichste Bühnenstück – doch gerade sie geriet in Vergessenheit. In Lyon kommt sie nun zu ihrem Recht.
Neue Zürcher Zeitung
Frühjahrsfestival Lyon : Warum gehen Menschen in die Oper?
Frankfurter Allgemeine

Augsburg
David T. Little über „JFK“ am Staatstheater Augsburg. Kennedys letzte Nacht als Oper
Am 24. März feiert am Staatstheater Augsburg die Oper „JFK“ Premiere. Es ist die europäische Erstaufführung dieses amerikanischen Musiktheaterstücks, das sich dem Mythos des US-Präsidenten John F. Kennedy widmet. Allerdings thematisiert die Oper nicht den Mord an JFK, sondern die Nacht davor. Im Vorfeld der Premiere hat BR-KLASSIK mit dem Komponisten David T. Little gesprochen.
BR-Klassik

Wien/ Theater an der Wien
Frauenfuror
Passionierte Vorkämpferinnen: Lotte de Beer inszeniert in Wien Tschaikowskys Oper „Die Jungfrau von Orléans“ mit der tollen Oksana Lyniv am Pult.
https://www.sueddeutsche.de/kultur/musiktheater-frauenfuror-1.4377479

Zwickau
Doppelter Einsatz: Generalmusikdirektor singt und dirigiert
Doppelter Einsatz für den Chef: Wegen eines Notfalls wechselte Generalmusikdirektor Leo Siberski am Mittwochabend beim Musical „Das Lächeln einer Sommernacht“ im Zwickauer Malsaal kurzerhand vom Dirigentenpult auf die Bühne. Der Niedersachse sprang ohne Vorbereitung für Tenor Marc-Eric Schmidt ein. Der steckte auf der Fahrt von Leipzig nach Zwickau im Zug fest, wie die Theater Plauen-Zwickau gGmbH am Donnerstag mitteilte. Siberski habe die sehr anspruchsvolle Aufgabe mit Bravour bewältigt und das Publikum bei der ausverkauften Vorstellung begeistert.
Sueddeutsche Zeitung

Hamburg
„La Traviata“ in HH: Ein großer, bewegender Opernabend
Dass es trotz der Inszenierung ein grossartiger Opernabend wurde und damit zeigte, dass auch Umwege zum Ziel führen können, lag allein an Orchester, Chor und den Gesangssolisten. Allen voran eine überragende Irina Lungu, die die Staatsoper Hamburg geradezu „rockte“. Nur 1-2 Minuten am Anfang schien sie ihre Stimme mit der Akustik der Staatsoper zu justieren – dann war sie in der Spur. Jetzt, wo ich dieses gerade niederschreibe, fällt mir ein, dass mir das auch bei vormaligen Vorstellungen aufgefallen war.
Dr. Holger Voigt berichtet aus der Staatsoper Hamburg.
Klassik-begeistert

Staatsoper Hamburg zieht positive Zwischenbilanz…
Mit einer Auslastung von 97 Prozent vermeldet die Staatsoper Hamburg eine positive Zwischenbilanz der diesjährigen Italienischen Opernwochen. Noch bis zum 6. April zeigt das Haus an der Dammtorstraße Klassiker des italienischen Repertoires wie Manon Lescaut, Un Ballo in Maschera oder Il Barbiere di Siviglia – allesamt in Starbesetzung.
Klassik-begeistert

Hamburg
Meisterpianist Thibaudet entführt in prachtvolle Welten und ferne Zeiten – das Orchestre Symphonique de Montréal unter Nagano begeistert
Sebastian Koik berichtet aus der Elbphilharmonie Hamburg
Klassik-begeistert

Stuttgart
Plastische Klangbilder – Henzes „Der Prinz von Homburg“ an der Stuttgarter Staatsoper
Neue Musikzeitung/nmz.de

London
Netrebko: I’m a nun in knee length boots
https://slippedisc.com/2019/02/netrebko-im-a-nun-in-knee-length-boots/

Wien
Make feminism, not love: Lotte de Beer’s Die Jungfrau von Orléans at Theater an der Wien
https://bachtrack.com/de_DE/review-tchaikovsky-maid-orleans-beer-lyniv-belkina

Stockholm
Swedish première of Szymanowski’s King Roger in Stockholm
bachtrack

London
The Magic Flute, Coliseum, London — Mozart made fresh before our eyes
https://www.ft.com/content/04794fe0-4996-11e9-bbc9-6917dce3dc62

New perceptions: a Royal Academy Opera double bill
http://www.operatoday.com/content/2019/03/new_perceptions.php

Barbara Hannigan sings Berg and Gershwin at the Barbican Hall
http://www.operatoday.com/content/2019/03/barbara_hanniga.php

Birmingham
Raw, frightening, overwhelming: Birmingham Opera’s Lady Macbeth of Mtsensk reviewed
https://www.spectator.co.uk/2019/03/raw-frightening-overwhelming-birmingham

New York
Worthy singing from young cast in Amore Opera’s rough and unready “Dinorah”
http://newyorkclassicalreview.com/2019/03/worthy-singing-from-young

Minneapolis
BWW Review: MN Opera’s Memorable THE FIX Composes Requiem for the American Dream
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/BWW-Review-MN-Operas-Memorable

Salt Lake City
Utah Opera’s superb cast, colorful staging make for an entertaining “Magic Flute”
http://utahartsreview.com/2019/03/utah-operas-superb-cast-and-colorful-production-make

Seattle
Seattle Opera names Christina Scheppelmann as its new leader
https://www.seattletimes.com/entertainment/classical-music/seattle-opera-names

Sprechtheater

Wien/ München
Residenztheater: Franz Pätzold wechselt zu Kusej ans Burgtheater
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.mit-dem-intendant-kusej-residenztheater

TV

Österreich/ ORF
ORF: Erst Gesetz, dann Gebühr
Das ORF-Gesetz an sich soll bereits heuer geändert werden, das Thema GIS-Gebühr soll erst 2021 behandelt werden. Darauf hat sich Türkis-Blau nun verständigt.
Die Presse

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.