Die MONTAG–PRESSE – 3. JUNI 2019

Die MONTAG–PRESSE – 3. JUNI 2019

Foto: Juan Diego Flórez, © Manfred Baumann
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die MONTAG–PRESSE – 3. JUNI 2019

Staatsoper Berlin: eine seltsam herzlose Rigoletto-Premiere direkt vom Broadway
Der Broadway-erprobte Bartlett Sher schenkt Berlin eine gediegene, diffuse, konventionelle und seltsam herz- und kopflose Mainstream-Inszenierung, in der die Gilda von Nadine Sierra mit jungem, frischen Sopran punkten kann. Christopher Maltman klingt als Titelfigur immer einen Ticken zu laut und unflexibel und der gerade heraus singende Duca von Michael Fabiano hat ein Problem mit den Spitzentönen. Ein Gewinn ist Andrés Orozco-Estrada am Pult der Staatskapelle, der rhythmisch straff, dabei flexibel dirigiert und für Verdis Oper einen Mittelweg zwischen düsterem Drama und lässigem Italiensound findet. Zum Schluss einige Buhs und laufwarmer Beifall.
Konzertkritikopernkristikberlinanton schlatz

Wien/ Staatsoper
„Manon“: Kalkül und Emotion
Jubel für Massenets „Manon“ mit einem neuen Liebespaar: Nino Machaidze und Juan Diego Flórez.
Die Presse

Stimmgewaltige „Manon“ an der Wiener Staatsoper: Nino Machaidze, Juan Diego Flórez und Adrian Eröd beindrucken mit einer fesselnden Interpretation der Erfolgsoper
Die Wiener Staatsoper ist eines der renommiertesten Opernhäuser der Welt. Die Auslastung scheint jedes Jahr noch weiter ins Unermessliche zu steigen. Das verwundert angesichts der ungemein hohen Qualität ihrer Produktionen nicht, wie Massenets Manon beweist: Die Starbesetzung unter der musikalischen Leitung von Frédéric Chaslin zeigt, wie man gute Oper macht.
Julia Lenart berichtet aus der Wiener Staatsoper.
Klassik-begeistert

Neil Shicoff zum 70.Geburtstag: „Ich nehme meinen Beruf unglaublich ernst“
Er hatte eine dieser Stimmen, von denen Opernfans nicht genug bekommen können: der amerikanische Tenor Neil Shicoff. Es gab ein halbes Dutzend Partien, in denen ihm kein Kollege das Wasser reichen konnte – vor allem Rollen des französischen Repertoires. 2015 nahm der gebürtige New Yorker Jude mit russischen Wurzeln an seinem Lieblingshaus, der Wiener Staatsoper, seinen Bühnenabschied.
BR-Klassik

Tenor Neil Shicoff wird 70 Jahre alt
Frankfurter Allgemeine

Braunschweig/ Festival für zeitgenössische Musik
Der Tod feiert das Leben
„L’Invisible“ auf der von Marc Weeger Ein Triumph mit Akkorden des Schreckens: Aribert Reimanns Oper „L’Invisible“ beim Braunschweiger Festival für zeitgenössische Musik. Tatjana Gürbaca führte Regie.
https://www.sueddeutsche.de/kultur/klassik-der-tod-feiert-das-leben-1.4471263

Berlin/ Komische Oper
„Roxy und ihr Wunderteam“ Eine Fußballoperette von Paul Abraham an der Komischen Oper
Berliner Zeitung

Chemnitz
Falsche Fassung für die richtige Idee – „Fidelio“ am Theater Chemnitz
Neue Musikzeitung/nmz.de

Berlin/ Deutsche Oper
Unentschieden – Massenets „Don Quichotte“ an der Deutschen Oper Berlin
Neue Musikzeitung/nmz.de

„Don Quichotte“ in der Deutschen Oper: Die Mühlen der Ebene
An der Deutschen Oper zeigen Jakop Ahlbom und Emmanuel Villaume, wie schwer es ist, Jules Massenets „Don Quichotte“ zu durscschauen
Tagesspiegel

Radebeul
Leos Janaceks „Katja Kabanowa“ wird in Radebeul zur Sternstunde
Neue Musikzeitung/nmz.de

Saarbrücken
Faust als Vergewaltiger, Mephisto als Rächer
Saarbrückner Zeitung

Essen
Publikum freut sich an Bilderbuch-„Così fan tutte“ am Aalto
https://www.waz.de/kultur/publikum-freut-sich-an-bilderbuch-cos-fan-tutte-am

Augsburg
Da hoppelt die Bunny-Parade
Gaetano Donizetti schickt in seiner Oper einen reichen und alten Mann noch einmal auf Freiersfüße, was dieser natürlich bald bitter bereut. Die Regisseurin Corinna von Rad inszenierte das als Satire über Männerfantasien – deutlich, aber auch albern. Am 25. Mai war Premiere.
BR-Klassik

Freiburg
Mit Pauken und Trompeten: Das Theater Freiburg gibt sich schlagfertig
Ein aufsteigendes Fanfarensignal eröffnet das Konzert, dann kommt die Pauke dazu – wer hier Richard Strauss“ Zarathustra vermutet, liegt falsch. Um Schlag elf Uhr beginnt im Theater Freiburg das achte Kammerkonzert mit Fanfare and Allegro, einer Komposition des US-Amerikaners Stanley Leonard.
Leah Biebert berichtet aus dem Theater Freiburg
https://klassik-begeistert.de/8-kammerkonzert-philharmonisches

Marseille
Q & A: Tenor Enea Scala On Debuting The Duke In “Rigoletto’ & Bel Canto Style
https://operawire.com/q-a-tenor-enea-scala-on-debuting-the-duke-in-rigoletto-bel-canto-style/

London
The week in classical: Tosca; Orchestra of Santa Cecilia/Pappano; Igor Levit – review
The Guardian

Tosca returns to the Royal Opera House bright-eyed and bushy tailed: The production is further improved by some first-class singing
https://www.dailymail.co.uk/home/event/article-7086341/Tosca-returns-Royal

New York
Matthew Welch: Chunky in Heat (World Premiere)
http://www.concertonet.com/scripts/review.php?ID_review=13916

Some Enchanted Ending: Debuts and Other Spectacular Feats at City Ballet
The New York Times

Quebec
In a different league: Fabien Gabel and Karina Gauvin captivate in Ravel and Schmitt in Québec
bachtrack

Sydney
Q & A: Pinchgut Opera’s Erin Helyard On Winning An International Opera Award & Moving Forward
https://operawire.com/q-a-pinchgut-operas-erin-helyard-on-winning-an-international

Ton- und Bildträger
Mark Elder and the Hallé: Wagner’s Siegfried — the much anticipated third instalment of the Ring cycle
https://www.ft.com/content/236b235e-7d46-11e9-81d2-f785092ab560

Tanz/ Ballett

Wien/ Festwochen
Choreografin De Keersmaeker vertanzt Musik Bachs: „Alles Unnötige bleibt weg“
Die Belgierin kommt mit einem großen Gruppenstück zu Johann Sebastian Bachs „Brandenburgischen Konzerten“ zum Festival
Der Standard

Unterhaltungsmusik

Zlin/ Tschechien
Karel Gott für sein Lebenswerk geehrt
Schlagerstar Karel Gott hat in Zlin in seiner tschechischen Heimat den Kinderfilmpreis „Goldenes Schühchen“ für sein Lebenswerk entgegengenommen.
Volksblatt

Ausstellungen/ Kunst

Wien
Tim Voss fordert bessere Arbeitsbedingungen
Künstlerhaus-Intendant im Gespräch zur aktuellen Ausstellung „Haben und Brauchen in Wien“
Wiener Zeitung

———–
Unter’m Strich

Eine Villa, eine reiche Russin und viel Alkohol: Willkommen beim Heurigen namens Ibiza
Österreicher sein kann man lernen. Und vielleicht muss man es sogar lernen, um mit der Verzweiflung umzugehen, in die einen das Land Tag für Tag treibt.
Neue Zürcher Zeitung

Politik Deutschland
Schwindende Partei Deutschlands – Andrea Nahles tritt als SPD-Chefin zurück
Andrea Nahles war als Parteivorsitzende nicht besonders beliebt und als Fraktionschefin umstritten. Ihr überraschender Rückzug trifft die Partei hart – derstandard.at/2000104204110/Nahles-tritt-als-SPD-und-Fraktionschefin-zurueck
Der Standard

Wien
Life Ball: Proben für den letzten Einzug haben begonnen
Hundert Paare proben den Einzug für den vorerst letzten Life Ball. Unter ihnen auch Ex-ZiB-Moderator Hans Georg Heinke.
Kurier

Fußball/Champions League
Liverpools CL-Finalsieg: Ein Antikick für die Ewigkeit
Das 2:0 gegen Tottenham war ein sagenhaft unansehnliches Fußballspiel – und eine Lektion über die wirklich wichtigen Dinge im Leben.
derstandard.at/2000104211658/Liverpools-CL-Finalsieg-Ein-Antikick-fuer-die-Ewigkeit

Fußball Österreich
0:1 gegen Rapid: Sturm zittert sich zum Europacup-Ticket
Die Auswärtstorregel verhilft den Grazern zum Play-off-Finalsieg gegen Rapid. Damit darf das Team in der EL-Quali spielen.
Kurier

INFOS DES TAGES (MONTAG, 3. JUNI 2019) Quelle: Onlinemerker.com

WIENER STAATSOPER: MANON von Massenet. Fotos aus der ersten Vorstellung am 1.6.2019


Nino Machaidze. Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn


Nino Machaidze, Juan Diego Florez. Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn


Juan Diego Florez. Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn


Adrian Eröd. Foto: Wiener Staatsoper/ Michael Pöhn

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.