Die DIENSTAG-PRESSE – 10. AUGUST 2021

Die DIENSTAG-PRESSE – 10. AUGUST 2021

 

Foto: Salzburg Panorama
© Tourismus Salzburg

 Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die DIENSTAG-PRESSE – 10. AUGUST 2021

Salzburg
Übernimmt Wrabetz die Salzburger Festspiele?
Seine Zukunft könnte nun in der Kultur liegen. Aus ÖVP-Kreisen ist zu hören, dass er Helga Rabl-Stadler als Präsident der Salzburger Festspiele nachfolgen will. Die 73-Jährige tritt heuer nach 26 Jahren ab. Die Bewerbungfrist startet schon im September.
https://www.heute.at/s/uebernimmt-wrabetz-die-festspiele-100156837

Dirigent Teodor Currentzis: Der Mozart-Zerstörer
Teodor Currentzis ist ein Superstar der Klassik-Szene. Doch nach den Salzburger Festspielen hat seine Entzauberung endlich begonnen. Zu Recht: Denn die Jagd nach Extremen ist auf Dauer öde.
Der Spiegel.de

Crescendo: Klassik mach Dich locker
Unser Ranking letzte Woche hat für allerhand Reaktionen gesorgt, besonders die Kritik an „Don Giovanni“-Dirigent Teodor Currentzis und am aktuellen Kurs der Salzburger Festspiele als oberflächliches Glamour-Klassik-Event, das in diesem Jahr weniger von Touristen als von den einheimischen Claqueuren zu zehren scheint.
https://crescendo.de/klassikwoche32-2021-currentzis-netrebko-altenberger-1000083258/

„Così fan tutte“ in Salzburg: Extremsport Liebe
https://www.sueddeutsche.de/kultur/klassik-oper-mozart-salzburger-festspiele-1.5376862

Salzburger Festspiele: Ein grandioser Mahler’scher Kosmos(Bezahlartikel)
Kritik. Mezzosopranistin Violeta Urmana und Dirigent Andris Nelsons wussten zu überzeugen
Kurier.at 

Von Urwelten, Natur und der Liebe – wahrlich festspielwürdig (Bezahlartikel)
Begeisterung für ein Konzertdoppel: die Philharmoniker mit Mahlers Dritter und das RSO mit Friedrich Cerhas „Spiegel“.
Die Presse.com

Jubiläum
Hommage von Clemens Unterreiner an „die Legende der Oper“ Renate Holm
Kurier.at

Innsbruck
Alte Musik in Innsbruck : Wehe, du baggerst meine Irene an!
Frankfurter Allgemeine

Podcast: Idalma in Innsbruck
BR-Klassik.de

Graz
Forum Stadtpark holt Roboter auf die Bühne
Das Projekt „Kulturjahr Graz 2020“ widmet sich unter anderem der Frage, wie wir Menschen in Zukunft mit Robotern und Künstlicher Intelligenz umgehen. Unter dem Titel „Nessun dorma“ gibt es im Forum Stadtpark eine Opernproduktion mit Robotern zu sehen.
https://steiermark.orf.at/stories/3116095/

Gmunden
Am Traunsee wird eifrig geprobt…
Musical Frühling Gmunden: „Vincent van Gogh“ von 9. bis 26. September
https://volksblatt.at/am-traunsee-wird-eifrig-geprobt/

Bayreuth
Christian Thielemann: „Derzeit geht es nicht um Titel“
Seit Jahresbeginn ist Thielemann nicht mehr Musikdirektor der Wagner-Festspiele, Verhandlungen gibt es keine.
Wiener Zeitung

John Lundgren wird Bayreuths neuer Wotan
Im kommenden Jahr soll in Bayreuth der ursprünglich für 2020 geplante neue „Ring“ auf die Bühne kommen. Für die anspruchsvolle Partie des Wotan konnte nun John Lundgren verpflichtet werden. Das teilte die Festspielleitung am 8. August mit. Der schwedische Bariton übernimmt die Rolle, für die ursprünglich Günther Groissböck vorgesehen war.
BR-Klassik.de

Hamburg
„Madame Butterfly“ als Manga-Oper im Opernloft Hamburg
NDR.de/Kultur

Frankfurt
„So sanft wie Du“ umjubelte Premiere der Kammeroper Frankfurt im Palmengarten
Frankfurter Rundschau

Festival Ljubljana
Ein umjubeltes Fest der Stimmen mit Netrebko und Eyvazov
Kleine Zeitung

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
Sondra Radvanovsky, Annette Dasch, Carlos Álvarez Headline OperaVision’s August & September Streams
operawire.com

Sonya Yoncheva’s Arena di Verona “Traviata” to be Broadcast
Performances will be held on August 7 and 19 and then broadcast on ZDF Sept. 5 and then on 3sat on Sept. 11.
https://operawire.com/sonya-yonchevas-arena-di-verona-traviata-to-be-broadcast/

Pesaro
Moïse et Pharaon in Pesaro: the Rossini Opera Festival is back!
bachtrack.com

London
Cheery charm in Opera Holland Park’s The Pirates of Penzance
operatoday.com

Benedetti, National Youth Orchestra, Heyward, BBC Proms review – stirring sounds of change
theartsdesk.com

Brahms Piano Concertos, Tsoy, Philharmonia, Emelyanychev, Bold Tendencies – rich epic mastery in concrete surroundings
theartsdesk.com

Edinburgh
EIF opera review: Scottish Opera’s Falstaff, Festival Theatre
scotsman.com

Kilkenny
Elektra: Power and passion from Irish National Opera in the Kilkenny rain
irishtimes.com

Chicago
Music Box is now open at Ravinia Festival, a new space with “Bernstein’s Answer” theater experience
chicagotribune.com

Cooperstown
Isabel Leonard soars in Glimmerglass Festival’s Songbird
bachtrack.com

Recordings
Opera Album Review: An Italian Comic Opera, or Is It a German One?
You Decide  Ermanno Wolf-Ferrari’s delightful 1906 comic opera via the first recording of the version heard at the work’s premiere.
https://artsfuse.org/234501/opera-album-review-an-italian-comic-opera-or-is 

New York
Début de saison encore menacé au Metropolitan Opera de New York
https://www.olyrix.com/articles/actu-des-operas/5010/un-debut-de-saison-menace

Sprechtheater

Moskau
Droht Russlands Theatern Zensur?
Wer sind die „Scheißkerle“? Die Kontroverse über eine mutmaßliche Beleidigung von Kriegsveteranen in einem Theaterstück hat in der Moskauer Szene Angst vor Zensur ausgelöst. Aus Moskau Juri Rescheto.
https://www.dw.com/de/droht-russlands-theatern-zensur/a-58780441

Medien

Wenn Sie der eigene Freundeskreis zum Chef bestellt
Mit Distanz betrachtet, lassen sich die Vorgänge rund um die Bestellung der künftigen ORF-Spitze nur mit Humor ertragen.
https://www.diepresse.com/6018639/wenn-sie-der-eigene-freundeskreis-zum-chef-bestellt

ORF-Wahl: Grüne ziehen mit Koalitionspartner mit
Die beiden Regierungsparteien ziehen bei der am Dienstag anstehenden Wahl des neuen ORF-Generaldirektors an einem Strang. Nach informellen Gesprächen zwischen Türkis und Grün am Wochenende dürfte der ÖVP-Wunschkandidat Roland Weißmann mit deutlicher Unterstützung rechnen können. Davon dürfte auch der kleine Koalitionspartner mit zwei Direktorenposten profitieren.
https://www.krone.at/2481178

Ablöse – Wrabetz steht nach 14 Jahren vor Aus im ORF
https://www.heute.at/s/abloese-wrabetz-steht-nach-14-jahren-vor-aus-im-orf-100156915

———

INFOS DES TAGES (DIENSTAG, 10. AUGUST 2021)

Quelle: onlinemerker.com

Bayreuthdown to earth

Langjährige Komparsen / Statisten bei den Bayreuther Festspielen

bayeart

ZUM VIDEO (5 Minuten)
__________________________________________________________________

Plácido Domingo bereits in Taormina auf Sizilien. Konzert mit der Mezzosopranistin Anastasia Boldyreva am 11. und 13. August

doml
ZU INSTAGRAM
________________________________________________________________________

AUGSBURG: Ist »gütige Herrschaft« möglich?
Mozarts Oper »La clemenza di Tito«, Premiere: Samstag, 23. Oktober 2021

nathx
Foto: Nathan Berkowicz

Augsburg, 09.08.21    Nach vielen Jahrzehnten ist Mozarts letzte Oper »La clemenza di Tito« wieder einmal in Augsburg zu erleben: Sie trägt dabei die Handschrift des polnischen Regisseurs Wojtek Klemm, der im Stoff Parallelen zu unserer Zeit und ihren Herrschaftsstrukturen entdeckt. Das Sängerensemble des Staatstheater Augsburg wird für »Tito« verstärkt durch den renommierten Tenor Mirko Roschkowski.

Machtbestrebungen und private Interessen vermischen sich in dieser Oper zu einem kaum aufzulösenden Konflikt. In beständigen Perspektivwechseln zeigt sich ein Rom, dessen Regierungssystem in seinen Grundfesten erschüttert wird, während sich die Protagonist:innen an ihren privaten Begierden abarbeiten. Und über allem schwebt die Frage, ob es »gute Menschen« und »gute Herrschaft« geben kann.

Wolfgang Amadeus Mozart schuf anlässlich der Krönung Leopold II. einen Fürstenspiegel, der den emotionalen Motivationen der Figuren aus dem Metastasio-Libretto genau nachspürt und für deren innere Zerrissenheit größte Empathie weckt.

Der polnische Regisseur Wojtek Klemm stellte sein genaues Auge für politische Prozesse und menschliche Abgründe bereits 2018 in seiner gefeierten Schauspielinszenierung von Euripides’ »Die Orestie« im martini-Park unter Beweis. Als Fachmann für komplexe und politisch brisante Themen kehrt er nun im Musiktheater ans Staatstheater Augsburg zurück, mit einer »La clemenza di Tito«-Inszenierung, für die er auch narrative Video-Sequenzen als erzählerisches Mittel nutzt.

Mit dem Tenor Mirko Roschkowski ist ein Spezialist für die großen Mozartpartien in Augsburg zu Gast. In Rollen wie Titus, Mitridate, Idomeneo u. a. brillierte er bereits auf vielen großen deutschen Bühnen. Er gastierte bereits an der Semperoper in Dresden, der Berliner Staatsoper unter den Linden, der Volksoper Wien u.v.m. Mehr zu seiner Biografie hier: Mirko Roschkowski.

Mit Sally du Randt (Vitellia), Natalya Boeva (Sesto), Jihyun Cecilia Lee (Servilia) und Stanislav Sergeev (Publio) feiern in dieser Inszenierung auch endlich wieder lang vermisste Publikumslieblinge des Staatstheaters ihr Wiedersehen mit dem Publikum. Die Partie des Annio übernimmt die u. a. im Rhein-Main-Gebiet, wie etwa im Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein, sehr erfolgreich tätige Mezzosopranistin Ekaterina Aleksandrova.

»La clemenza di Tito«Oper in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
(in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln)

Libretto: Caterino Mazzolà (nach Pietro Metastasio)

Sa 23.10.2021 19:30 | martini-Park (Premiere)

______________________________________________________________________

ORF III am Dienstag: Zweimal „Agatha Christie’s Miss Marple“ mit „Karibische Affäre“ und „Greenshaws Monstrum“

Außerdem: „Agatha Christie’s Poirot: Das Geheimnis der spanischen Truhe“

Wien (OTS) – Eine „Karibische Affäre“ wartet zum Auftakt eines dreiteiligen Agatha-Christie-Krimiabends am Dienstag, dem 10. August 2021, in ORF III Kultur und Information. In der „Agatha Christie’s Miss Marple“-Folge von 2013 reist die Ermittlerin ins tropische St. Honoré, wo es im Resort zu einem Mord kommt. In einer weiteren Folge aus dem Jahr 2013 wütet danach „Greenshaws Monstrum“. Der Krimabend schließt mit „Agatha Christie’s Poirot: Das Geheimnis der spanischen Truhe“ von 1991. Bereits am Morgen um 9.30 Uhr meldet sich „ORF III AKTUELL“ mit einem umfangreichen Nachrichtenüberblick aus der Sommerpause zurück.

Der Krimiabend startet um 20.15 Uhr mit „Agatha Christie’s Miss Marple“ und einer „Karibischen Affäre“. Aus gesundheitlichen Gründen reist Miss Marple (Julia McKenzie) ins tropische St. Honoré, wo Tim (Robert Webb) und Molly Kendall (Charity Wakefield) ein Resort namens Golden Palms betreiben. Unter den Gästen befindet sich Major Palgrave (Oliver Ford Davies), dessen abenteuerliche Erzählungen unter den Gästen berüchtigt sind. Doch nach einem geselligen Abend wird der Major tot in seinem Zimmer aufgefunden. Anschließend um 21.50 Uhr treibt „Greenshaws Monstrum“ sein Unwesen. Die junge Louisa (Kimberley Nixon) und ihr kleiner Sohn Archie (Bobby Smalldridge) suchen in einer stürmischen Nacht Zuflucht bei Miss Marple. Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann fürchtet Louisa um Leib und Leben ihres Kindes. Miss Marple verschafft ihr eine Anstellung auf dem Anwesen von Miss Greenshaw (Fiona Shaw). Doch dann kommt Butler Cracken (Vic Reeves) ums Leben.

Abschließend in „Agatha Christie’s Poirot: Das Geheimnis der spanischen Truhe“ (23.25 Uhr) wird Poirot (David Suchet) von Lady Chatterton (Antonia Pemberton) gebeten, ein Auge auf ihre Freundin Marguerite Clayton (Caroline Langrishe) zu haben. Kurz darauf wird Marguerites Leiche in einer spanischen Truhe in der Wohnung von Major Rich (Pip Torrens) entdeckt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.