Die DIENSTAG – PRESSE – 6. AUGUST 2019

Die DIENSTAG – PRESSE – 6. AUGUST 2019

Foto: Anna Netrebko, www.instagram.com
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die DIENSTAG – PRESSE – 6. AUGUST 2019

Bayreuth
Besetzungsänderung „Lohengrin“
Bayreuther Festspiele
Bayreuther Festspiele: Anna Netrebko sagt ab
Der „Lohengrin“ bei den Bayreuther Festspielen findet ohne Anna Netrebko statt. Die Sopranistin hat ihr Debüt auf dem Grünen Hügel abgesagt. Eigentlich hätte Anna Netrebko am 14. und 18. August als Elsa auftreten sollen. „Erschöpfungsbedingt“ habe die Sängerin absagen müssen, teilten die Festspiele mit. Eine Einspringerin wurde bereits gefunden.
BR-Klassik
Netrebko sagt den Bayreuther Festspielen ab
Wiener Zeitung
Anna Netrebko sagt ihr Debüt auf dem Grünen Hügel ab
Tagessspiegel

BAYREUTH: Anna Netrebko sagt die „Elsa“ ab

Der „Lohengrin“ bei den Bayreuther Festspielen findet ohne Anna Netrebko statt. Die Sopranistin hat ihr Debüt auf dem Grünen Hügel abgesagt. Eigentlich hätte Anna Netrebko am 14. und 18. August als Elsa auftreten sollen. „Erschöpfungsbedingt“ habe die Sängerin absagen müssen, teilten die Festspiele mit. Eine Einspringerin wurde mit Annette Dasch  bereits gefunden.

https://www.bayreuther-festspiele.de/festspiele/news/2019/besetzungsaenderungen-lohengrin/

Salzburg
Yannick Nézet-Séguin: Von Fortissimo zu Fortissimo
Stargeiger Gil Shaham interpretierte Prokofjew bei den Salzburger Festspielen.
Wiener Zeitung
Yannick Nezet-Seguin und das BR-Symphonieorchester: Die Seitenspringer
Da hat der Sommer also doch noch sein Happy End gefunden – nach Absage des erneut kranken Chefdirigenten Mariss Jansons und fieberhafter Ersatzsuche für die Europatournee. Als Yannick Nézet-Séguin in London zur Probe vor das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks trat, gab es Johlen und Klatschen, das Ensemble hat den Augenblick per Video-Schnipsel über die Sozialen Netzwerke verbreitet. Was auch etwas ungalant ist gegenüber Susanna Mälkki, sie hatte immerhin die Konzerte in Riga und in Schleswig-Holstein gerettet.
Münchner Merkur
Zack, zack, zack, von Fortissimo zu Fortissimo
Salzburger Festspiele/ BR-Symphonieorchester
DrehpunktKultur

Salzburg/ Festspiele
Ein neuer Mann und seine neue Sicht auf die Neue Welt
Gábor Kális effektsicheres Debüt am Pult des RSO in der Felsenreitschule.
Die Presse

Berlin
Openair Event bei Young Euro Classic: Beethoven für alle, alle für Beethoven
Tausende Berliner lauschen auf dem Gendarmenmarkt der „Neunten“ – und singen am Ende zusammen die Europa-Hymne.
Tagesspiegel

Young Euro Classic 2019: Das Galilee Chamber Orchestra. Zukunftsentwurf für die arabisch-israelischen Beziehungen
DeutschlandfunkKultur

Salzburger Festspiele
Franz Welser-Möst dirigierte Dmitri Schostakowitsch
Die Wiener Philharmoniker triumphierten in Salzburg.
Wiener Zeitung

Salzburger Festspiele
Salzburger Festspiele: Mahlers Rettung aus dem Geiste Beethovens
Igor Levit konfrontierte in seinem zweiten Soloprogramm Beethovens sprödes, formsprengendes Spätwerk mit einer Klavierbearbeitung des Adagios aus Gustav Mahlers Zehnter Symphonie.
Die Presse

„Seid nett zueinander“! Dirigenten und Orchester: Nettsein allein reicht nicht aus
Wer Exzellenz will, muss auch harte Entscheidungen treffen können – „Pult-Diktatoren“ braucht es dazu trotzdem nicht.
Hamburger Abendblatt

Salzburg/ Festspiele
Antiker Mythos im Vorstadtweiber-Gewand: Médée in Salzburg
https://bachtrack.com/de_DE/kritik-medee-stone-hengelbrock-stikhina-cernoch-salzburger-festspiele-august-2019
Endstation Tankstelle – Luigi Cherubinis „Médée“ bei den Salzburger Festspielen
Neue Musikzeitung/nmz.de

Bayreuth
„Tristan und Isolde“: Finsternis, traumlos, und ohne Ausgang
In Bayreuth wird noch einmal Katharina Wagners Inszenierung von „Tristan und Isolde“ gezeigt. Christian Thielemanns Dirigat sorgt dabei für eine Art Lebensversicherung.
Frankfurter Allgemeine

Strudengau/ Schloss Greinburg
Opernkritik: Nicht ohne meinen Schlepper
Haydns „L’incontro improvviso“ in aktueller Deutung bei den Donaufestwochen im Strudengau.
Wiener Zeitung

Eutin
Festspiele peilen zweitbestes Ergebnis seit 20 Jahren an
Die Eutiner Festspiele steuern auf ihre zweitbeste Spielzeit seit 20 Jahren zu. Bislang seien knapp 29 000 Karten verkauft worden, sagte Geschäftsführer Falk Herzog am Montag. Bis zum Ende der Spielzeit am 31. August rechne er mit voraussichtlich 30 000 verkauften Tickets. Das zeige, dass der Besucherrekord von 33 000 verkauften Karten im Ausnahmesommer 2018 nicht nur ein wetterbedingter Glücksfall gewesen sei. Die Festspiele seien eine feste Größe für Musikfreunde in ganz Norddeutschland, sagte Herzog.
Sueddeutsche Zeitung
Festspiele bringen „Madame Butterfly“ auf die Bühne
Die Puccini-Oper und das Musical „Ein Käfig voller Narren“ wurden für die Spielzeit 2020 ausgesucht. Die Zwischenbilanz der laufenden Spielzeit fällt gut aus. Bisher wurden knapp 29 000 Karten verkauft. Oper und Musical kommen bei den Besuchern gleichermaßen gut an.
https://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Eutiner-Festspiele-bringen

Berlin/ Pierre Boulez-Saal
Intendant Ole Baekhøj: „Es ist wie ein großes Wohnzimmer“
Zwischen Wickeltisch und Starkünstlern: Intendant Ole Baekhøj spricht über seine Erfahrungen und Pläne für den Pierre Boulez Saal.
Berliner Morgenpost

CD
Die Lockungen der Nacht. Ein Schall für zwei
Die Wiener Philharmoniker legen ihr Sommernachtskonzert auf CD vor, Pianist Matthias Veit berückt durch introvertierte Schattenklänge.
Wiener Zeitung

Drottningholm
Handel’s Ariodante in Drottningholm’s magical setting
bachtrack

Martina Franca
Manfroce’s Ecuba: Martina Franca showcases a composer on the point of greatness
bachtrack

Secret affairs in an Italian summer: Cimarosa’s Matrimonio segreto at Martina Franca
bachtrack

Longborough
La Calisto @ Longborough Festival Opera, Longborough
https://www.musicomh.com/classical/reviews-classical/la-calisto-longborough

L’inganno felice / La Cenerentola @ West Green House Opera, Hartley Wintney
https://www.musicomh.com/classical/reviews-classical/linganno-felice-la-cenerentola

Lenox, Tanglewood Festival
The Sopranos at Tanglewood: „Die Walküre“ at the Tanglewood Festival
http://www.operatoday.com/content/2019/08/the_sopranos_at.php

Aspen
Renee Fleming to Become Artistic Director of Aspen Music Festival Summer Opera Program
https://www.broadwayworld.com/article/Renee-Fleming-to-Become-Artistic

Adelaide
Interview Simone Young: Lack of concert hall “not good for the artistic health of the city’
https://www.adelaidereview.com.au/arts/music/simone-young-concert-hall/

Sprechtheater

Stockerau
Christian Spatzek zeigt Nestroys Jux
Die Stockerauer Festspiele punkten mit opulenter Ausstattung.
Wiener Zeitung

Unter’m Strich

Angela Merkel bei den Salzburger Festspielen
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht auch heuer wieder die Salzburger Festspiele. Montagnachmittag ist sie dazu am Salzburger Flughafen gelandet.
https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/festspiele-angela-merkel-in-salzburg-gelandet-74408053

Fußball
Einziger Österreicher in einem WM-Finale tot
Josef Kadraba, ehemaliger Nationalspieler und WM-Zweiter 1962 mit der Tschechoslowakei, ist im Alter von 85 Jahren gestorben! Bei der WM 1962 in Chile war der Stürmer mit der CSSR-Mannschaft erst im Finale Brasilien 1:3 unterlegen.
https://www.krone.at/1972627

Alexa, der Spion im Wohnzimmer
Sprachassistenten. Amazon, Apple und Google nehmen Dialoge der Kunden mit Alexa, Siri und Co. auf. Nur zur Fehlerbehebung und Analyse, heißt es. Aber ohne Wissen der Nutzer.
Die Presse

INFOS DES TAGES (DIENSTAG, 6. AUGUST 2019)

BAYREUTH: Anna Netrebko sagt die „Elsa“ ab

Der „Lohengrin“ bei den Bayreuther Festspielen findet ohne Anna Netrebko statt. Die Sopranistin hat ihr Debüt auf dem Grünen Hügel abgesagt. Eigentlich hätte Anna Netrebko am 14. und 18. August als Elsa auftreten sollen. „Erschöpfungsbedingt“ habe die Sängerin absagen müssen, teilten die Festspiele mit. Eine Einspringerin wurde mit Annette Dasch  bereits gefunden.

https://www.bayreuther-festspiele.de/festspiele/news/2019/besetzungsaenderungen-lohengrin/

Besetzungsänderung „Lohengrin“ auch am 7.8.

Thomas J. Mayer wird morgen, 7. August, statt des erkrankten Tomasz Konieczny den Telramund singen!

_____________________________________________________________________

JONAS KAUFMANN IN SIDNEY (Foto 4.8.2019)


Foto: Instagram

——-

Die Konkurrenz PIOTR BECZALA GOLFT (in Bayreuth?)

Mit Video

https://www.instagram.com/p/B0oQLy4iBwT/?igshid=1n00358a9ox8t

—————————

Anna Netrebko in Fuschl

Natürlich mit Video

https://www.instagram.com/p/B0xh6yXHlu6/?igshid=73c88lc9wdj

———-

Anita Rachvelishvili ist noch in Salzburg

Die hat noch im Verdi-Requiem zu tun!

https://www.instagram.com/p/B0Y1sYylMdk/?igshid=1h26wxgj2218

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.