Die DONNERSTAG-PRESSE – 19. MÄRZ 2020

Die DONNERSTAG-PRESSE – 19. MÄRZ 2020

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die DONNERSTAG-PRESSE – 19. MÄRZ 2020

Foto: klassik-begeistert.de-Autor Jürgen Pathy (Wien) vor dem Bayreuther Festspielhaus

Bayreuther Festspiele sollen trotz Corona-Virus stattfinden
Man sei voller Optimismus, dass sich die Situation bessert, teilten die Festspiele mit. Eine Absage wäre ein „Supergau“. Der Online-Sofortkauf der Tickets werde aber sicherheitshalber von Ende März auf Ende Mai verschoben. Das Festival soll vom 25. Juli bis zum 30. August stattfinden.
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-bayreuther-festspiele-sollen-trotz-coronavirus.2849

Wien
Konzerthaus 20/21: „Es wird eine Zeit danach geben“
600 Veranstaltungen in 64 Abozyklen, Konzerte werden wegen aktuellen Ausfällen in der kommenden Saison nachgeholt, die neue Saison startet früher.
Wiener Zeitung

München
Bayerische Staatsoper A bissl was geht immer
Die Staatsoper streicht den Stream eines Akademiekonzerts und überträgt stattdessen Lieder mit Christian Gerhaher, Beethoven mit Igor Levit und ein Quartett von Mozart
Münchner Abendzeitung

Streams – die stillen Stars in der Krise
… Top-Häuser wie die Metropolitan Opera (Met) in New York, das Royal Opera House (ROH) in London, die Opéra National de Paris, die Wiener Staatsoper, das Teatro alla Scala in Milano, die Bayerische Staatsoper und die Staatsoper Unter den Linden in Berlin machen es vor: Kostenlose Streams sind die stillen Stars in der Krise… Zuhause rein in den Sessel und aus der fernen Welt feinste Klänge vernehmen…
Klassik-begeistert

Hauters Hauspost 2: Treffen Sie sich mit mir zu einem Tanzabend des Bayerischen Staatsballetts in München
Haben Sie Samstag schon was vor? Wie wäre es, wenn wir uns zur Watchparty treffen! Am 21. März um 19.30 Uhr schauen alle ballettinteressierten Klassik-begeistert-Leser gleichzeitig „Jewels“. Der Tanzabend des Bayerischen Staatsballetts in München wird auf Staatsoper.tv übertragen und garantiert vor allem eines: Er hebt das Gemüt. Und fröhliche Grundstimmung stärkt das Immunsystem. Das können wir alle gerade gut gebrauchen.
Barbara Hauter sendet jeden Donnerstag eine Hauspost aus München…
https://klassik-begeistert.de/hauters-hauspost-2-klassik-begeistert-de/

Mein erstes klassisches Streaming-Event und warum ich keine Rezension darüber schreibe
„Es ist anders als im Saal und muss es meiner Ansicht nach sein. Kamerafahrten, Schnitte, Überblendungen. Das kontextuiert die Musik auf eine andere Art. Die Regie führt meine Aufmerksamkeit, im Saal bin ich es der sie lenkt.“
Frank Heublein berichtet aus dem heimischen Wohnzimmer
https://klassik-begeistert.de/5-akademiekonzert-im-stream-bayerische-staatsoper/

Wie wir Klassik sehen, ohne in die Oper zu gehen
https://www.welt.de/print/die_welt/kultur/article206624245/Wie-wir-Klassik-sehen

Wien
NORMA und DER FEURIGE ENGEL abgesagt
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200318_OTS0049/norma-und-der

Berlin
So sehen Sie „Die Schneekönigin“ online gratis
Tagesspiegel

Berlin
Utopie des Tanzes: Mitsuko Uchida im Pierre Boulez Saal

bachtrack

Links zu englischsprachigen Artikeln

New York
Die MET zahlt Solisten nicht

The Metropolitan Opera Will Not Pay Contracted Soloists, Citing Force Majeure | Middle Class Artist
https://www.middleclassartist.com/post/the-metropolitan-opera-will-not-pay

Streaming: The Best Operas to Stream While It’s Free
https://www.vulture.com/2020/03/best-metropolitan-operas-to-stream-free.html

Teatro dell’Opera di Roma to Launch Daily Streaming
https://operawire.com/teatro-dellopera-di-roma-to-launch-daily-streaming/

Yerevan Opera House shows performances online amid state of emergency
https://en.armradio.am/2020/03/18/yerevan-opera-house-shows-performances

Musicians in Opera and Classical Music in the Time of Coronavirus
https://www.wqxr.org/story/musicians-opera-and-classical-music-time-coronavirus/

Zürich
Opera Zurich 2019-20 Review: Arabella
https://operawire.com/opera-zurich-2019-20-review-arabella/

London
Comedy with knobs on: English National Opera’s new Figaro
bachtrack

David Benedict: Wilde’s plays survived everything – except turning them into opera
https://www.thestage.co.uk/opinion/2020/david-benedict-wildes-plays

Chicago
Q & A: Soloman Howard On Singing The Ring Cycle & the Lyric Opera of Chicago
https://operawire.com/q-a-soloman-howard-on-singing-the-ring-cycle-the-lyric

Dallas
The Dallas Opera Cancels Remainder of 2019-20 Season
https://operawire.com/the-dallas-opera-cancels-remainder-of-2019-20-season/

Fort Worth
Fort Worth Opera cancels entire 2020 festival amid coronavirus restrictions
https://fortworth.culturemap.com/news/arts/03-17-20-fort-worth-opera-cancel-2020

Kansas Lyric
Lyric Opera Of KC Cancels Remainder of 2020 Season
broadwayworld.com

Feuilleton
Margareta Hallin: Swedish opera star who branched out into composition
The Independent

Nachruf
Elinor Ross, Met Soprano With Illness-Shortened Career, Dies at 93
https://www.nytimes.com/2020/03/17/arts/music/elinor-ross-dead.html

Pop/ Rock

Song Contest 2020 ist abgesagt
Kein Event in Rotterdam wegen der Corona-Gegenmaßnahmen. War für Mai geplant.
Kurier

Wegen Covid-19: Kein ESC, kein Glastonbury, keine Stones
https://de.euronews.com/2020/03/18/wegen-covid-19-kein-esc-kein-glastonbury-keine-stones

Film

Das Ende des Kinos, wie wir es kennen
Universal Pictures wird in den USA ab Freitag als erstes Filmstudio seine Kinofilme via Stream anbieten. Folgen weitere?
Wiener Zeitung

—–

Unter’m Strich

Weltärztebund gegen Ausgangssperren
Der Vorstandsvorsitzende des Weltärztebundes, Montgomery, hält Ausgangssperren zur Eindämmung der Corona-Pandemie für falsch. Der deutsche Radiologe verwies gegenüber der „Rheinischen Post“ aus Düsseldorf auf das Beispiel Italien. Dort habe sich die Ausbreitung des Corona-Virus innerhalb des Ausgehverbots überhaupt nicht verlangsamt.
Wer eine solche Maßnahme verhänge, müsse auch sagen, wann und wie er sie wieder aufhebe, meinte Montgomery. Die Pandemie werde uns schließlich noch lange begleiten.
Deutschlandfunk.de

Österreich
1.672 Coronavirus-Infizierte in Österreich
Auch Zahl der Todesfälle steigt an
https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/coronavirus-1-672-menschen-in-oesterreich

Deutschland/ Niedersachsen
Pistorius will „Fake News“ zum Virus bestrafen Bundesminister plädieren für Aufklärung statt Verbote
Niedersachsens Innenminister fordert härteres Vorgehen gegen Fake News. Bundesinnen- und -Justizministerium winken ab
Tagesspiegel

Der Wahnsinn pur!
Österreichs wichtigstes Mobilfunk-Unternehmen hilft der Regierung in der Corona-Krise, die Bewegungen der Bürger zu verfolgen
Durch Analysen von Handy-Daten soll überprüft werden, ob Ausgangsbeschränkungen eingehalten werden. Datenschützer und die Opposition kritisieren, das Vorgehen sei intransparent.
Neue Zürcher Zeitung

Österreich
Bundesliga pausiert bis Anfang Mai
Die Pause in der österreichischen Bundesliga dauert aufgrund der Coronavirus-Pandemie noch mindestens einen Monat länger und damit bis Anfang Mai. Dafür werde die Saison bis Ende Juni verlängert, wie die Bundesliga am Mittwochnachmittag nach einer Videokonferenz mit allen Clubs in der höchsten Spielklasse mitteilte.
https://sport.orf.at/stories/3060982/

INFOS DES TAGES (DONNERSTAG, 19. MÄRZ 2020)

INFOS DES TAGES (DONNERSTAG, 19. MÄRZ 2020)
www.onlinemerker.com

FREIE ZEIT (HAUSARREST) SINNVOLL NUTZEN (zum Glück bin ich von solchen Arbeiten wegen meiner Knieprobleme befreit!)

Aus Fritz Krammers Instagram-Schätzen: KURZAK & ALAGNA BEIM HAUSPUTZ


Aleksandra Kurzak spannt Roberto Alagna zum Hausputz ein!

ZU INSTAGRAM MIT WEITEREN FOTOS

__________________________________________________________________

 LONDONER „FIDELIO“ KAM NICHT IN DIE KINOS

Meldung vom 16.3.): Breaking: Covent Garden cancels tonight and shuts down

March 16, 2020

The message went out to customers at 17.30, minutes after Boris Johnson’s comments, urging theatres to close.

The website says:  Given the developing situation with the COVID-19 virus, the Royal Opera House is currently closed

So, no Traviata tonight, no last Fidelio tomorrow.

It’s curtains.

________________________________________________________________

Bayerische Staatsoper lanciert Montagskonzerte

Die Bayerische Staatsoper plant nach dem Erfolg des gestreamten Akademiekonzerts vom vergangenen Montag ab dem 23. März 2020 eine Serie von „Montagskonzerten“ zu starten: jeweils ab 20.15 Uhr auf STAATSOPER.TV, live und kostenlos. Außerdem neu als Video-on-Demand: Lucia di Lammermoor unter Generalmusikdirektor Kirill Petrenko mit Diana Damrau in der Titelpartie.

Live und kostenlos: Montagskonzerte ab 23. März

Das Programm der Montagskonzerte wird sich aus Liedgesang, Solo-Instrumentalisten sowie kammermusikalischen und tänzerischen Darbietungen zusammensetzen. Mit dabei sind über die kommenden Montage verteilt Musikerinnen und Musiker des Bayerischen Staatsorchesters, Tänzerinnen und Tänzer des Bayerischen Staatsballetts sowie der Staatsoper eng verbundene Künstlerinnen und Künstler wie Geigerin Julia Fischer, Sopranistin Hanna-Elisabeth Müller, Bariton Christian Gerhaher, Pianist Gerold Huber, TenorJonas Kaufmann, Bariton Michael Nagy und Bass Tareq Nazmi.
Das detaillierte Programm sowie die Dauer eines Video-on-Demand wird zu einem späteren Zeitpunkt auf staatsoper.de/stream bekannt gegeben.

Das erste dieser gestreamten Konzerte hat am 16. März unter Beteiligung von Sopranistin Christina Landshamer und Bariton Christian Gerhaher, begleitet am Klavier von Gerold Huber, dem Schumann Quartett München, OPERcussion sowie Pianist Igor Levit stattgefunden. Insgesamt waren per Live-Stream knapp 50.000 Menschen mit dabei. Ein Video-on-Demand des Konzerts kann ab sofort für die Dauer von 14 Tagen auf staatsoper.de/stream angeschaut werden.

Neue Video-on-Demands: JEWELS und LUCIA DI LAMMERMOOR

Neben den Montagskonzerten hat die Bayerische Staatsoper auch das kostenlose Angebot an Video-on-Demands von bereits aufgezeichneten Opernaufführungen aus den letzten 10 Jahren STAATSOPER.TV erweitert. Zur Zeit ist Katie Mitchells „Opern-Thriller“ Judith vom Frühjahr 2020 mit Nina Stemme und John Lundgren sowie Il trovatore aus 2013 mit Anja Harteros und Jonas Kaufmann per Mausklick zu erleben.

Ab dem kommenden Samstag, 21. März, präsentiert das Bayerische Staatsballett George Balanchines Jewels (2019). Am 25. März folgt Donizettis Lucia di Lammermoor mit Diana Damrau in der Titelpartie und Pavol Breslik als Edgardo, in einer Inszenierung von Barbara Wysocka aus dem Jahr 2015. Am Pult des Bayerischen Staatsorchesters steht Generalmusikdirektor Kirill Petrenko.
___________________________________________________________________

Die Pariser Oper kündigt an, dass ihre Streams auf operadeparis.fr und france.tvculturebox « in der ganzen Welt » zu sehen sein werden.

Aber unten steht klein gedruckt :

Certaines de ces captations font l’objet d’un géo-blocage pour certains territoires, les droits de diffusion nécessaires n’ayant pu être

libérés à ce jour. L’Opéra national de Paris poursuit ses efforts pour élargir la zone de diffusion.

Übersetzung : „Gewisse Übertragungen sind geoblockiert, weil die Senderechte noch nicht befreit werden konnten. Die Opéra National de Paris tut alles was möglich ist, um die Sende-Zone zu vergrössern »

Das betrifft leider den allersten Stream « Manon », wo deutlich steht « nur in Frankreich ».

Aber anscheinend ist Facebook nicht betroffen und kann man auch in Wien bis bis Sonntag 22. März diese wunderschöne « Manon » dann halt eben auf Facebook sehen.

Es tut mir leid, dass am Dienstag Abend viele Merker frustriert vor ihren Computern saßen. Weder ich noch das Pressebüro hatten je von einer « Geoblockierung » gehört.

Mit sehr freundlichen Grüßen aus Paris

Waldemar Kamer

______________________________________________________________________

GESAMTE OPERN IM RUNDFUNK 19. –23. MÄRZ 2020

Bildergebnis für radio

(Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern bezieht sich ausschließlich auf die untenstehenden Sender). Kurzfristige Programmänderungen der Sender vorbehalten!
Alle Zeiten MEZ.

19.3. L’ILLE DU REVE (aus München, Aufnahme v. 26.1.) BBC 3-15 Uhr
21.3. LA VILLE MORTE (aus Gothenburg, Aufnahme v. 8.3.) Radio 4Hilversum-19 Uhr
LA CENERENTOLA (aus New York, Aufnahme v. 10.5.2014) ORF Ö1, BBC 3-19.30 Uhr
ERMIONE (aus Neapel, Aufnahme v. 7.11.2019) HR 2-20.04 Uhr
22.3. ORLANDO (aus Wien, Aufnahme v. 8.12.2019) WDR 3-20.4 Uhr

ANMERKUNG: Bayern 4 u. Deutschlandradio geben auf ihren Websides immer noch die Live-Übertragung von Rossinis „La Cenerentola“ aus der MET an, die jedoch in Folge der Schließung des Hauses wegen der Corona-Krise nicht stattfindet.

EMPFANGSMÖGLICHGKEIT ÜBER DAS INTERNET
ORF – Ö 1 http://oe1.orf.at/
Bayern 4 https://www.br-klassik.de/index.html
HR 2 http://www.hr-online.de/website/radio/hr2/
WDR 3 http://www1.wdr.de/radio/wdr3/index.html
SWR 2 http://www.swr.de/swr2/-/id=7576/otnbb1/index.html
Deutschlandradio http://www.deutschlandradiokultur.de/startseite.197.de.html
RAI 3 http://www.radio3.rai.it/dl/radio3/programmi/PublishingBlock-61ab4215-547b-4563-8b1f-8932531e5469.html
Radio Suisse R. https://www.rts.ch/
Radio 4Hilversum https://www.nporadio4.nl/gids-gemist
VRT Klara http://www.klara.be/
RNE Clasica Madrid http://www.rtve.es/radio/radioclasica/programacion/
Sveriges Radio 2 https://sverigesradio.se/p2
MET-Stream http://www.metopera.org/Season/Radio/Free-Live-Audio-Streams/
BBC 3 http://www.bbc.co.uk/radio3/programmes/genres/music/classical/opera/all
France Musique https://www.francemusique.fr/opera

Das sind jene Sender, die regelmäßig Opernübertragungen senden. Sollten unseren Lesern noch andere derartige Sender bekannt sein, dann bitten wir um Bekanntgabe inkl. Internetadresse.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.