Die FREITAG-PRESSE – 10. Januar 2020

Die FREITAG-PRESSE – 10. Januar 2020

Foto: Komische Oper Berlin © Jan Windszus Photography

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die FREITAG-PRESSE – 10. Januar 2020

Berlin
Komische Oper Berlin: Wie kann ein Sanierungsdebakel verhindert werden?
Tagesspiegel

Wien/ Staatsoper
Rossinis Eloquenz zeigt auch im Repertoire Wirkung
Der „Barbier von Sevilla“, frei nach Günther Rennert, zum 433. Mal.
Die Presse

CD zum Neujahrskonzert: Ein-Hit-Wunder am strauchelnden Klassikmarkt Bezahlartikel
Jährlich ein Hit: Die CD zum Neujahrskonzert. Dem Klassikmarkt sonst geht es mies.
Kurier

Salzburg
Die Festspiele – ungeschönt
Malte Hemmerich legt eine beachtliche Geschichte der Salzburger Festspiele vor, die zu früh endet
Wiener Zeitung

Linz
„Il Trovatore“ am Musiktheater Linz
Mit Giuseppe Verdis Oper „Il Trovatore“ feiert am Samstag eines der bekanntesten, aber auch eines der düstersten Bühnenwerke am Musiktheater Premiere. Die Besetzung verspricht jedenfalls einen Saisonhöhepunkt.
https://ooe.orf.at/stories/3029071/
„Il Trovatore“ in Linz: Verstörendes Spiel um Rache
Oberösterreichische Nachrichten

Hamburg/ Elbphilharmonie
Ein Liederabend ohne Gesang – Yuja Wang und Gautier Capuçon in der Elbphilharmonie
Klavier und Cello – an diesem Abend sind sie in ihren besten Momenten fast wie ein Liederabend ohne Gesang. Yuja Wang und Gautier Capuçon zeigen ein überzeugendes Programm aus dem romantischen Repertoire, dessen Höhepunkte in den lebhafteren, rhythmischen Passagen liegen.
Guido Marquardt berichtet aus der Elbphilharmonie Hamburg
Klassik-begeistert

Lieses Klassikwelt 16: Abschiede
Das vergangene Jahr war geprägt von zahlreichen schmerzlichen Verlusten. Mir kam es so vor, als seien 2019 besonders viele große Künstler gestorben.
Kirsten Liese berichtet aus Berlin
https://klassik-begeistert.de/lieses-klassikwelt-16-klassik-begeistert-de/

Neustrelitz
Regie-Premiere in Neustrelitz für neuen Intendanten
Passen drei Opern in ein Abendprogramm? Zumindest hat Giacomo Puccini sich das so gedacht. An das komplexe Werkt wagt sich Sven Müller.
Nordkurier.de

Musik: Den Spannungskräften auf der Spur
Wie packt uns ein Konzertstück? Wie schafft es Ruhe? Reinhard Amons „Funktionelle Harmonielehre“ enthüllt Betriebsgeheimnisse der Tonkunst.
Wiener Zeitung

Dresden
40 Jahre Ensemble Modern mit Gastspiel in Dresden
https://www.dnn.de/Nachrichten/Kultur/Regional/40-Jahre-Ensemble

Links zu englischsprachigen Artikeln

Wien
Q & A: Valentina Nafornița On Her New Album & Her Development In Vienna
https://operawire.com/q-a-valentina-nafornita-on-her-new-album-her

Budapest
José Cura to World Premiere First Opera “Montezuma and the Red Priest – Opera Buffa Ma Non Troppo
https://operawire.com/jose-cura-to-world-premiere-first-opera-montezuma

New York
Anna Netrebko, Consider New Opera. Please.
https://www.nytimes.com/2020/01/09/arts/music/anna-netrebko-opera.html

Sydney
The 2020 Opera and Fine Music calendar
https://performing.artshub.com.au/news-article/features/performing-arts/richard

Ton- und Bildträger
Diana Damrau sings Richard Strauss’s Vier letzte Lieder on Erato
http://www.operatoday.com/content/2020/01/diana_damrau_si.php

Rock/ Pop

Grund für Auszeit verraten: Justin Bieber an Lyme-Borreliose erkrankt
Schon Sängerin Avril Lavigne war durch die von Zecken übertragene Lyme-Borreliose aus der Bahn geworfen worden. Nun traf es auch Landsmann Justin Bieber. Der Popstar leidet darunter seit Jahren, bekam aber erst kürzlich die Diagnose.
Tiroler Tageszeitung

Tanz/ Ballett

Wien/ Staatsoper
„Onegin“: Wie schwer es ist, arrogant zu sein
Anhand von John Crankos Tschaikowsky-Ballett demonstriert das Staatsballett am Ring seine Kunst.
Die Presse

Sprechtheater

Wien/ Kosmos-Theater
Elfriede Jelinek wird liebevoll böse auf den Arm genommen
Claudia Bossard versieht „Das Werk“ raffiniert mit Metaebenen. So kommt die irre Ironie des Stücks besonders gut zur Geltung.
Die Presse
Jelinek-Klugscheißer auf Bergpartie im Kosmos-Theater
Claudia Bossard entwirft rund um „Das Werk“ ein Grüppchen von selbstverliebten Germanisten
Der Standard

Film

Los Angeles
Kein Moderator für die Oscars
Weil es vergangenes Jahr so gut funktioniert hat, gibt es bei der Oscar-Gala am 9. Februar keinen Moderator. Ein Komiker wie Ricky Gervais ist der Academy wohl zu unberechenbar.
https://www.diepresse.com/5749193/kein-moderator-fur-die-oscars

———-

Unter’m Strich

GB
Rückzug von Harry und Meghan: Queen angeblich nicht konsultiert
Der Rückzug von Prinz Harry und Herzogin Meghan aus den obersten Rängen der britischen Königsfamilie hat am Mittwoch für einen Knalleffekt gesorgt. Das Paar hatte angekündigt, arbeiten und finanziell unabhängig werden zu wollen. Für Harry und Meghan dürfte das Vorhaben aber noch Nachwehen haben. Laut britischen Medien war die erste Reihe der Royals – inklusive Queen Elizabeth II. – nicht über die Ankündigung informiert.
https://orf.at/stories/3150271/

Wiener Kulturstadträtin fordert höheres Kulturbudget im Bund
Veronica Kaup-Hasler streut der neuen Kulturstaatssekretärin Ulrike Lunacek Rosen, sieht die Kultur aber zu niedrig dotiert
Der Standard

Keine Religion, wenigstens Ethik
Wie sich doch die Zeiten und Perspektiven ändern: Vor zwanzig, fünfundzwanzig Jahren standen die katholischen Bischöfe dem Ethik-Unterricht mehr als reserviert gegenüber. Jetzt wird dessen Einführung, wie sie nun im Regierungsprogramm festgeschrieben ist, von der Kirche ausdrücklich begrüßt.
DrehpunktKultur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.