Die SONNTAG-PRESSE – 25. Februar 2018

Die SONNTAG-PRESSE – 25. Februar 2018

Foto: Rätzke (c)
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden: Die SONNTAG-PRESSE – 25. Februar 2018

Ticketverkauf im Internet: Dubiose Geschäfte mit Elbphilharmonie-Konzertkarten
Hamburger Abendblatt

Als die Elbphilharmonie zur Moldauphilharmonie wurde
Dvorak-Trio vereinte berühmtes „Dumky“-Trio mit hierzulande kaum bekannten Werken zu einem abwechslungsreichen Programm.
Hamburger Abendblatt

Hamburg Elbphilharmonie: Wenn ein Konzert zum Fest wird
Hamburger Abendblatt

Wien/ Staatsoper
Händels „Ariodante“ erstmals an Wiener Staatsoper
Die Uraufführung von Georg Friedrich Händels „Ariodante“ 1735 in London war ein Erfolg. An der Wiener Staatsoper kommt das „Dramma per musica“ in drei Akten am (heutigen) Samstag erstmals auf die Bühne. Inszeniert wird die Produktion von dem Schotten Sir David McVicar, der damit seine vierte Regiearbeit im Haus am Ring abliefert.
Musik heute

New YorkT Metropolitan Opera
Szenenfotos aus La Bohème
BR.Klassik

 

Berlin
Rattle und Barenboim: Alte Freunde, neue Freundschaft
Daniel Barenboim gab 1964 mit Bartóks Klavierkonzert Nr. 1 sein Debüt bei den Berliner Philharmonikern. Jetzt widmet er sich – mit Simon Rattle als Dirigent – erneut diesem Stück.
Tagesspiegel

St. Pölten/ Festspielhaus
Alonzo King Lines Ballet: Wundersam tanzende Tierlaute
Das Stück „Biophony“ ist mit einer „Soundscapeforschung mit Tierlauten“ entstanden
Der Standard

»Zweifel plagen mich heute noch«
»Ein Bratschist hat viel mehr Möglichkeiten als ein Geiger oder ein Cellist«, sagt Antoine Tamestit. Ihn beseelt eine tiefe, wenn auch komplizierte Liebe zu seinem Instrument, einer Stradivari.
Die Presse

London
Inside the Royal Opera House: Edmund de Waal and Wayne McGregor on their new collaboration
The Telegraph

Operet Opera Operec / Words and Music review at Hackney Round Chapel – “an experimental double bill’
https://www.thestage.co.uk/reviews/2018/operet-opera-operec

Steven Osborne delivers a masterclass of pianistic intensity at Reading Town Hall, plus the best of February’s classical concerts
The Telegraph

Glyndebourne
Opera singer Kate Lindsey: ‚We come in all shapes and sizes‘
The Telegraph

New York
Met’s “Butterfly” revival fails to take flight
http://newyorkclassicalreview.com/2018/02/mets-butterfly-revival

Taking the Pulse of New York City Ballet Without Peter Martins
The New York Times

Sydney
What’s up (with) Kosky’s Nose?
bachtrack

Sprechtheater

Wien/ Burgtheater
Burgtheater: Riesenerfolg mit Schmalz’ „Jedermann“-Neufassung
Prestigeprojekt der Burgtheater-Direktorin Karin Bergmann umjubelt.
Kurier

Börsenspekulant Jedermann leidet an Burnout
Die Presse

Stuttgart
Claus Peymanns „König Lear“ in Stuttgart mit einigen Buhrufen
Auch nach seinem Abschied vom Berliner Ensemble kommt der 80-jährige Claus Peymann nicht zur Ruhe: Der „Theaterkönig“ inszenierte knapp 40 Jahre nach Ende seiner Intendanz am Schauspiel Stuttgart dort nun den Shakespeare-Klassiker „König Lear“.
Salzburger Nachrichten

Der schwäbische Kreidegreis
Mit Burgtheater-Star Martin Schwab in der Titelrolle hat Claus Peymann Shakespeares „König Lear“ am Stuttgarter Schauspiel eindrucksvoll inszeniert –
derstandard.at/2000074860975/Der-schwaebische-Kreidegreis

Berlin/ Deutsches Theater
Sommergäste“ am Deutschen Theater Zicken und Sargnägel
Im Geschlechterkampf: Daniela Löffner inszeniert Gorkis „Sommergäste“ am Deutschen Theater.
Tagesspiegel

Foto Ralph Larmann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.