Richard Wagner ertönt in Abu Dhabi

Foto: Klaus Billand

DIE WALKÜRE – PREMIERE: Kooperation der Bayreuther Festspiele mit dem Veranstalter Abu Dhabi Classics im Emirates Palace, einem absoluten Luxushotel im Emirat Abu Dhabi am Persischen Golf. War das Auditorium mit seinen 1.100 Plätzen schon zu Beginn nur zu höchstens drei Viertel besetzt, kam ein beträchtlicher Anteil des Publikums zum 2. Aufzug nicht mehr zurück.

Emirates Palace, ABU DHABI / VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE
RICHARD WAGNER, DIE WALKÜRE, 30. Januar 2019 (Premiere)

von Klaus Billand (www.onlinemerker.de)

Nun war es also endlich so weit: Nach einer laut dem – allerdings etwas im Ungefähren bleibenden – Programmheft viele Jahre dauernden Kooperation der Bayreuther Festspiele mit dem Veranstalter Abu Dhabi Classics erlebte der feudale Emirates Palace, ein absolutes Luxushotel im Emirat Abu Dhabi am Persischen Golf, das erste Gastspiel der Wagner-Festspiele außerhalb Deutschlands. Und das ausgerechnet in der arabischen Welt, wo die Oper an sich keinerlei Tradition hat und das Oeuvre Richard Wagners schon gar nicht. Aber warum nicht mal einen Versuch unternehmen?! Den thematisch universalen Wagner im interkulturellen Umfeld zu präsentieren war noch nie ein Fehler. Man denke beispielsweise nur an den Erfolg des „Ring“ von Aidan Lang in Manaus im brasilianischen Amazonien von 2002-2005, bei dem alle Vorstellungen ausverkauft waren. „RICHARD WAGNER, DIE WALKÜRE,
Emirates Palace, ABU DHABI / VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE“
weiterlesen