Der Schlauberger 57: Esel haben's gut – Neues aus der Veganerszene

Der Schlauberger 57: Esel haben’s gut – Neues aus der Veganerszene

Tritt den Sprachpanschern ordentlich auf die Füße! Gern auch unordentlich. Der Journalist und Sprachpurist Reinhard Berger wird unsere Kultur nicht retten, aber er hat einen Mordsspaß daran, „Wichtigtuer und Langweiler und Modesklaven vorzuführen“. Seine satirische Kolumne hat er „Der Schlauberger“ genannt.

von Reinhard Berger

Ach, wie gern wäre ich ein Esel. Vielleicht bin ich sogar einer, weil mir die Veganer wieder einen Schritt voraus sind. Haben Sie’s gelesen? Da haben zwei hessische Tüftler ein Deo für Veganer erfunden. Ein Meilenstein in der Geschichte der Zivilisation.

Sie garantieren zum Beispiel, dass kein Bienenwachs verwendet wird. Bis heute wusste ich nicht, dass Deo Bienenwachs enthält. Nur mit Soda, Pfeilwurz und pflanzlicher Butter wird der Schweiß gebändigt. Nie wieder hässliche Flecken im T-Shirt, und zwar ohne dass ein Tier gequält wird.

Am meisten aber beeindruckt mich dieser Satz aus der Zeitung: „Und die Beeren vom Karitébaum, aus denen Sheabutter gewonnen wird, werden nicht von Eseln transportiert, sondern ausschließlich von Menschen.“ Erstens: Wo ist der Unterschied? Zweitens: Dürfen die Menschenesel Lederschuhe tragen?

Jetzt wissen Sie, warum ich lieber ein Esel wär’. Oder schon bin. Wer weiß.

Reinhard Berger, 8. August 2021, für
klassik-begeistert.de und klassik-begeistert.at

Ladas Klassikwelt (c) erscheint jeden Montag.
Frau Lange hört zu (c) erscheint jeden zweiten Dienstag.
Schweitzers Klassikwelt (c) erscheint jeden zweiten Dienstag.
Sommereggers Klassikwelt (c) erscheint jeden Mittwoch.
Hauters Hauspost (c) erscheint jeden zweiten Donnerstag.

Radek, knapp (c) erscheint jeden zweiten Donnerstag.
Lieses Klassikwelt (c) erscheint jeden Freitag.

Spelzhaus Spezial (c) erscheint jeden zweiten Samstag.
Der Schlauberger (c) erscheint jeden Sonntag.
Ritterbands Klassikwelt (c) erscheint jeden zweiten Sonntag.
Posers Klassikwelt (c) erscheint jeden zweiten Sonntag.

Reinhard Berger

Allerleikeiten: Reinhard Berger, geboren 1951 in Kassel, Journalist, Buchautor, Hunde- und Hirnbesitzer.
Vergänglichkeiten: Vor dem Ruhestand leitender Redakteur der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA).
Herzlichkeiten: verheiratet, zwei Söhne, zwei Schwiegertöchter, drei Enkel, ein Rottweiler.
Anhänglichkeiten: Bach, Beethoven, Bergers Nanne (Ehefrau).
Auffälligkeiten: Vorliebe für Loriot, Nietzsche, Fußball, Steinwayflügel, Harley-Davidson.
Öffentlichkeiten: Schlauberger-Satireshow, Kleinkunstbühne.
Alltäglichkeiten: Lebt auf einem ehemaligen Bauernhof.


www.facebook.com/derschlauberger

Schlachtfeld Ruhestand
Müllabfuhr oder Nordmanntanne? „Schlachtfeld“ und „Ruhestand“ sind keine Gegensätze.
Wartberg-Verlag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.