DIE DONNERSTAG-PRESSE – 25. FEBRUAR 2021

DIE DONNERSTAG-PRESSE – 25. FEBRUAR 2021

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
DIE DONNERSTAG-PRESSE – 25. FEBRUAR 2021

Dirigentin Young: Zeit der alten Männer am Pult vorbei
Gegenüber dem „Stern“ sieht die hochgelobte Dirigentin Simone Young das Ende gekommen für „alte Autokraten, die schlecht gelaunt alles kritisiert haben“.
https://www.diepresse.com/5941988/dirigentin-young-zeit-der-alten-manner-am-pult-vorbei

Österreich
Andrea Mayer sieht Kultur für Öffnung bereit, Absage an Gutscheine
Die Kunst- und Kulturstaatssekretärin erklärte, die Entscheidung treffe „die Regierungsspitze mit dem Gesundheitsminister“. Die Fördertöpfe für Künstler wurden schon einmal aufgestockt.
Kurier

München/ Bayerische Staatsoper
Lise Davidsens Stimme: ein ganzes Universum in 15 Minuten. Sensationell!
Ein romantisiertes Setup, bläulich gedämpftes Licht, mit fünf, sechs Kerzenleuchtern. Dort hinein werde ich geworfen, denn sofort setzt das Klavier ein. Ich empfinde diese Umgebung als unpassend für die irischen und schottischen Volkslieder, die zu Beginn auf dem Programm stehen. Es irritiert mich bis zur Ablenkung. Denn romantisch sehe ich weder Beethoven noch das Programm.
Frank Heublein berichtet aus der Bayerischen Staatsoper
Klassik-begeistert.de

Sommereggers Klassikwelt 76: Hugo Wolfs tragisches, kurzes Leben
Als der Komponist Hugo Wolf am 22. Februar 1903 in Wien starb, war er bereits nahezu fünf Jahre Patient der Landesirrenanstalt in der Wiener Lazarettgasse. Sein Geist war zu diesem Zeitpunkt bereits völlig erloschen. Die Lungenentzündung, die zu seinem Tod führte, erlöste ihn von einem Siechtum, das seinen Ursprung in einer Syphilis-Erkrankung des damals 18-Jährigen hatte.
Peter Sommeregger berichtet aus seiner Klassikwelt
Klassik-begeistert.de

Künste in der Corona-Pandemie: Diese Zahlen belegen die dramatischen Umsatzrückgänge
Schon vor Corona verdienten 36 Prozent der Kunstschaffenden in Deutschland weniger als 1100 Euro. 2020 sinkt der Umsatz der Kreativwirtschaft um 13 Prozent.
Tagesspiegel

Bayern
Klage gegen Kultur-Lockdown: „Pauschale Begrenzungen sind wissenschaftlicher Nonsens“
„Aufstehen für die Kunst!“ Eine Gruppe international renommierter Bühnenkünstlerinnen und -künstler will gerichtlich gegen die pauschale Schließung von Konzert- und Opernhäusern vorgehen. Wenn Veranstaltungssäle nicht gleichzeitig mit dem Einzelhandel öffnen dürfen, will die Initiative beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof vorstellig werden. Ein Eilantrag war schon im Dezember geplant, wurde nach der Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern aber verschoben. Sollten sich für die Kultur keine Lockerungen abzeichnen, will die Initiative nun im März Klage einreichen.
BR-Klassik.de

Warum es in Spanien noch ein Publikum gibt Bezahlartikel
Fast als einziges EU-Land hält Spanien seine Kinos, Theater, Opernhäuser und Konzertsäle seit vorigem Sommer geöffnet. Wie kam es zu diesem Sonderweg?
https://www.diepresse.com/5941638/warum-es-in-spanien-noch-ein-publikum-gibt

Kulturbetriebe für Öffnungsschritte bereit
Die Kulturbetriebe sind für einen Öffnungsschritt bereit.“ Das sagte Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) am Mittwoch im Ö1-Morgenjournal. Es gebe dazu sehr gut funktionierende Präventionskonzepte. „Wenn man von nächsten Öffnungsschritten spricht, können auch die Kulturveranstaltungen dabei sein.“ Die Entscheidung, ob es am Montag (1. März) eine Ankündigung für Lockerungen ab 15. März gebe, treffe jedoch „die Regierungsspitze mit dem Gesundheitsminister“.
Salzburger Nachrichten

Erl/ Tirol
Osterfestspiele Erl ohne szenische Aufführung
Festival soll nun von 2. bis 5. April stattfinden.
Wiener Zeitung

Luzern
Die Schweiz und die Pandemie: In großer Besetzung
Das Lucerne Festival am Vierwaldstättersee plant für den Sommer ein fünfwöchiges Programm mit Orchesterkonzerten und konzertanten Opern
Tagesspiegel

Niederösterreich
Haydnregion: Stargeiger Revich im Stream
Der diesjährige Festivalstart der Haydnregion Niederösterreich muss coronavirusbedingt virtuell über die Bühne gehen. Das Eröffnungskonzert am 6. März mit Stargeiger Yury Revich findet ohne Publikum statt und wird am Folgetag als Stream angeboten.
https://noe.orf.at/stories/3091548/

Frankfurt
Meisterkurs mit Brigitte Fassbaender: Erlkönig und Knusperhexe
Frankfurter Rundschau

„Die Kulturbranche wird sich berappeln“
Der Präsident der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst spricht im FR-Interview über authentische Berührung, den virtuellen Ersatz und die Lage der Studierenden in Frankfurt.
https://www.fr.de/wissen/die-kulturbranche-wird-sich-berappeln-90217013.html

Zürich u.a.
Orpheus in der Datenwelt
Die Oper findet gegenwärtig ausschließlich virtuell statt. Premieren werden gestreamt. Aber wie sieht das aus? Gibt es eine neue Streaming-Ästhetik im Musiktheater? Ein weltweiter Vergleichstest.
Die Welt.de

Genf
Mozart, der Staatskünstler: Milo Rau inszeniert seine erste Oper Bezahlartikel
Das Enfant terrible unter den Schweizer Theaterregisseuren liest am Grand Théâtre de Genève die Krönungsoper «La clemenza di Tito» gründlich gegen den Strich.
Neue Zürcher Zeitung

Italiens Theaterszene
„Ich möchte, dass wir die Ersten sind, die wieder öffnen“
Der italienische Kulturbetrieb befindet sich im freien Fall. Nun weckt der Kulturminister in der Theaterszene neue Hoffnungen. Die Rede ist von Anfang April.
Frankfurter Allgemeine

Alfred Brendel, Peter Gülke „Die Kunst des Interpretierens“: Beethoven baut, Schuberts Musik passiert
Frankfurter Rundschau

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
LA Opera in Collaboration With Opera Philadelphia Presents Digital Premiere of Missy Mazzoli’s BREAKING THE WAVES
https://www.broadwayworld.com/philadelphia/article/LA-Opera-in-Collaboration-With

Opéra de Marseille to Stream Jennifer Rowley in “Tosca’
https://operawire.com/opera-de-marseille-to-stream-jennifer-rowley-in-tosca/

Andris Nelsons Leads Beethoven Symphonies 5 & 7, Available Tomorrow
At BSO NOW CRB Classical 99.5 FM and www.classicalwcrb.org continue to feature encore Boston Symphony Orchestra concerts on Saturday evenings.
https://www.broadwayworld.com/boston/article/Andris-Nelsons-Leads-Beethoven-Symphonie

Pacific Symphony Inaugurates New Streaming Platform
https://www.sfcv.org/music-news/pacific-symphony-inaugurates-new-streaming-platform

München
Kirill Petrenko compares and contrasts revolutionary symphonists in Munich
bachtrack

Paris
Opéra National de Paris Cancels All March Performances
https://operawire.com/opera-national-de-paris-cancels-all-march-performances/

London
ENO announces bold plan to stage Ring Cycle from the autumn
Richard Wagner’s four-part opera epic will play at London’s Coliseum over several years
The Guardian

New York
The Wonderful World of Opera Dogs: Rudolf Bing At the Met – Divas, Divos & Dogs
OperaWire is proud to present The Wonderful World of Opera Dogs, a series by Diana Burgwyn, which will focus on the relationship between opera’s most iconic stars and their beloved canines. The creation of this series and all research necessary for each individual piece was conducted solely by Diana. To learn more about the origins of the project, click here.
https://operawire.com/the-wonderful-world-of-opera-dogs-rudolf-bing-at-the-met-divas-divos-dogs/

Daniil Trifonov sheds new light on early works by three great composers
bachtrack

Boston
More Than Streaming Concerts, It’s Musical Storytelling
Emmy Award-winning, stage, screen and TV director Habib Azar talks about his approach to BSO streams and to telling stories visually.
https://www.classical-scene.com/2021/02/23/musical-storytelling/

Melbourne
The Sleeping Beauty (Victorian Opera)
In a welcome return, The Sleeping Beauty has re-awakened, and Victorian Opera’s long-awaited 2021 season has finally begun.
https://www.limelightmagazine.com.au/reviews/the-sleeping-beauty-victorian-opera/

Recordings
A formidable new Mahler Fourth from Jakub Hrůša and Anna Lucia Richter
https://operatoday.com/2021/02/a-formidable-new-mahler-fourth-from-jakub-hrusa-and

“Dreams of a New Day: Songs by Black Composers”
Will Liverman (baritone), Paul Sánchez (piano)
http://www.concertonet.com/scripts/cd.php?ID_cd=4675

Rock/ Pop

Die Beatles studieren: Uni Liverpool bietet neues Master-Fach an
„The Beatles: Music Industry and Heritage“ startet im Herbst.
Kurier

Schmuddel-Skandal: Sony Music sperrt neues Musikvideo von „Antonia aus Tirol“
Heftige Reaktionen auf Video: Waren die pikanten „Rollenspiel“-Szenen oder doch die fehlenden Musikrechte an Elvis‘ „Jailhouse Rock“ ausschlaggebend für den YouTube-Bann?
https://www.leadersnet.at/news/48871,schmuddel-skandal-sony-music-sper

Ausstellungen/ Kunst

Wien
Albertina bietet Online-Führungen für Blinde und Sehschwache
Die Auftakt Kooperation mit der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs startet am morgigen Donnerstag.
Wiener Zeitung

Film

Golden Globes: Staraufgebot trotz Corona-Auflagen
Auch Margot Robbie und Kate Hudson werden Trophäen verteilen.
Wiener Zeitung

—–
Unter’m Strich

Stadt Wien enthüllt Gedenkstein für die Terror-Opfer
In Wien ist am Dienstag der Gedenkstein für die Opfer des Anschlags vom 2. November feierlich enthüllt worden.
Oberösterreichische Nachrichten

Vorbild Israel: Kanzler Kurz fordert Grünen Impfpass für EU
Videogipfel der EU-Staats- und Regierungschefs: Mit einem europäischen Impfpass kann es jetzt nicht schnell genug gehen.
Kurier

Kurz: „Ein Lockdown, bei dem keiner mitmacht, hat wenig Sinn“
In deutschen Medien erklärte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) Mittwochabend Österreichs neue Teststrategie.
http://www.msn.com/de-at/nachrichten/other/kurz-ein-lockdown-bei-dem-keiner-mitmacht-hat-wenig-sinn/ar-BB1dZ6gf?ocid=msedgdhp

Lufthansa-Großaktionär Heinz Hermann Thiele ist tot
Er baute den Bremsen-Hersteller Knorr-Bremse zum Milliardenkonzern aus und wurde zuletzt einer der größten Anteilseigner der Lufthansa. Nun ist Heinz Hermann Thiele überraschend in München gestorben.
Frankfurter Allgemeine

Zukunft der Menschheit
Evolutionsbiologin: Viele Männer werden keine Sexualpartnerin mehr finden
Die männliche Zivilisation widerspricht der Natur: Das ist die These der Biologin Meike Stoverock. Sie hat ein Buch über das evolutionäre Prinzip der „female Choice“ geschrieben, wonach die Weibchen den Zugang zu Sex kontrollieren. Was heißt das für das künftige Verhältnis von Männern und Frauen?
Deutschlandfunk.de

INFOS DES TAGES (DONNERSTAG, 25. FEBRUAR 2021)

INFOS DES TAGES (DONNERSTAG, 25. FEBRUAR 2021)

Quelle: onlinemerker.com

Metropolitan Opera Streams – Die nächsten Tage „Hvorostovsky-Programm“


Heute noch auf www.metopera.org zu sehen (kostenlos): Hvorostovsky als Onegin

Durch die Zeitverschiebung sind die Streams bei uns bei uns immer am Folgetag anzklicken, Onegin also heute

Wednesday, February 24
Tchaikovsky’s Eugene Onegin
Starring Renée Fleming, Ramón Vargas, and Dmitri Hvorostovsky, conducted by Valery Gergiev. Production by Robert Carsen. From February 24, 2007.

Thursday, February 25
Verdi’s Ernani
Starring Angela Meade, Marcello Giordani, Dmitri Hvorostovsky, and Ferruccio Furlanetto, conducted by Marco Armiliato. Production by Pier Luigi Samaritani. From February 25, 2012.

Friday, February 26
Verdi’s La Traviata
Starring Natalie Dessay, Matthew Polenzani, and Dmitri Hvorostovsky, conducted by Fabio Luisi. Production by Willy Decker. From April 14, 2012.

Saturday, February 27
Verdi’s Un Ballo in Maschera
Starring Sondra Radvanovsky, Kathleen Kim, Stephanie Blythe, Marcelo Álvarez, and Dmitri Hvorostovsky, conducted by Fabio Luisi. Production by David Alden. From December 8, 2012.

Sunday, February 28
Verdi’s Il Trovatore
Starring Anna Netrebko, Dolora Zajick, Yonghoon Lee, and Dmitri Hvorostovsky, conducted by Marco Armiliato. Production by Sir David McVicar. From October 3, 2015.

___________________________________________________________________________

Warum es in Spanien noch ein Publikum gibt Bezahlartikel

Teatro Real | Tourismus Madrid
Teatro Real Madrid. Foto: Teatro Real

Fast als einziges EU-Land hält Spanien seine Kinos, Theater, Opernhäuser und Konzertsäle seit vorigem Sommer geöffnet. Wie kam es zu diesem Sonderweg?
https://www.diepresse.com/5941638/warum-es-in-spanien-noch-ein-publikum-gibt

madre

____________________________________________________________

GESAMTE OPERN IM RUNDFUNK 25. FEBRUAR – 3. MÄRZ 2021

Original Volkswagen RCD330 Composition Media Radio mit Bluetooth, Tou

(Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern bezieht sich ausschließlich auf die untenstehenden Sender). Kurzfristige Programmänderungen der Sender vorbehalten!
Alle Zeiten MEZ.

27.2. DIE DREI PINTOS (aus Amsterdam, Aufnahme v. 19.2.1983) Radio 4Hilversum- 19 Uhr
SALOME (aus Mailand, Aufnahme v. 20.2.) Deutschlandradio-19.05 Uhr
CARMEN (aus Wien, Aufnahme v. 21.2.) ORF Ö1-19.30 Uhr
CENDRILLON (aus New York, Aufnahme v. 28.4.2018) BBC 3-19.30 Uhr
FAUST (aus New York, Aufnahme v. 10.12.2011) Bayern 4, HR 2-20.04 Uhr
FALSTAFF (aus München, Aufnahme v. 2.12.2020) RAI 3-20 Uhr

EMPFANGSMÖGLICHGKEIT ÜBER DAS INTERNET
ORF – Ö 1 http://oe1.orf.at/
Bayern 4 https://www.br-klassik.de/index.html
HR 2 http://www.hr-online.de/website/radio/hr2/
WDR 3 http://www1.wdr.de/radio/wdr3/index.html
SWR 2 http://www.swr.de/swr2/-/id=7576/otnbb1/index.html
Deutschlandradio http://www.deutschlandradiokultur.de/startseite.197.de.html
RAI 3 http://www.radio3.rai.it/dl/radio3/programmi/PublishingBlock-61ab4215-547b-4563-8b1f-8932531e5469.html
Radio Suisse R. https://www.rts.ch/
Radio 4Hilversum https://www.nporadio4.nl/gids-gemist
VRT Klara http://www.klara.be/
RNE Clasica Madrid http://www.rtve.es/radio/radioclasica/programacion/
MET-Stream http://www.metopera.org/Season/Radio/Free-Live-Audio-Streams/
BBC 3 http://www.bbc.co.uk/radio3/programmes/genres/music/classical/opera/all
France Musique https://www.francemusique.fr/opera

Das sind jene Sender, die regelmäßig Opernübertragungen senden. Sollten unseren Lesern noch andere derartige Sender bekannt sein, dann bitten wir um Bekanntgabe inkl. Internetadresse.

______________________________________________________
INSTAG(K)RAMEREIEN – gefunden von Fritz Krammer

Die umwerfende Lucerno Tena und ihre Castagnetten Bravour!

Die Castagnetten sind in der neuen CARMEN nicht mehr aktuell

terno
ZU INSTAGRAM
_______________________________________________________________________________

MOZARTEUM HELLAS IN ATHEN – Februar 2021

moz

Dear Mozarteum Hellas members

Die Non Profit-Organisation „Mozarteum Hellas wurde im März 2019 gegründet und ist seit dem 17.6.2019 Mitglied der Internationalen Mozarteum-Stiftung Salzburg

Ziel ist die Förderung der Klassischen Musik insgesamt mit Hauptrichtung „Mozarts Werk in Griechenland“. Erreicht werden soll das Ziel durch Lektüre, Seminare, Konzerte, Workshops und vor allem auch der Förderung junger Talente.

Die jährliche Konferenz wurde am Montag, 15.2.2021 in digitaler Form mit Unterstützung der Österreichischen Botschaft in Athen organisiert, anwesend waren Ihre Exzellenz Botschafterin Mag. Hermine Popeller, Dr. Tobias Debuch (Kaufmännischer Geschäftsführer der Internationalen Stiftung Mozarteum) und Dr. Ulrich Leisinger (Direktor der Forschungsabteilung der Internationalen Stiftung Mozarteum)

Das Werk „94 Sekunden“ von W.A. Mozart wurde dabei erstmals präsentiert. Im nächsten Jahr will man live auf der Bühne feiern.

Auszug aus der Website:  2020 was a very challenging and difficult year for classical music, cultural activities as well as for everyone indeed. Despite the challenges Mozarteum Hellas participated just before the start of the pandemic in the 2020 Mozart Week and the annual working session of the Mozart com-munities.On Monday 27 January 2020, the day of birth of Mozart, the First Annual General Meeting of Mozarteum Hellas was held during which the Board of Directors was elected. During 2020 we organised two concerts for our members. one during the Annual General Meeting and the other one on the 13 of July the Mozarte-um Hellas summer concert. Unfortunately due to the lockdown we couldn’t organize any other event with physical presence. Finally, in November Mozarteum Hellas participated in the virtual Mozarttag.We are planning and we have started working on a number of events for 2021. On Monday 15 February 2021 we will host the first event of the year, i.e. our AGM & Conference. Due to COVID-19, unfortunately, the first events of this year will take place virtually. We are pleased, though, to invite you to our virtual event. We will send all our members the invitation, the detailed programme, the Zoom link in order to at-tend. The 2021 Mozarteum Hellas AGM & Conference is under the auspices of the Austrian Embassy in Athens and Salzburg Mozarteum Foundation.

In the event we will have the honour to receive a welcome address by the Ambassador of Austria in Ath-ens, HE Hermine Poppeller. Dr Tobias Debuch, CEO of Salzburg Mozarteum Foundation will deliver the keynote address and of Dr Ulrich Leisinger, Head of Research Department will make the presentation of the new Mozart piece “94 seconds”, a reconstructed work that made the world premiere in the digital Mozart week on Wednesday 27 January 2021.

Mozarteum Hellas

Originalbericht der griechischen Presse Incl. Video 94 Sekunden, gesendet von Lena Koromila

https://www.protothema.gr/culture/article/1096964/parousiastike-to-aristourgima-tou-motsart-94-seconds-apo-ton-organismo-mozarteum-hellas/

Esther Hatzi
___________________________________________________________________

Das Dom Museum Wien im März. Veranstaltungen zum Winterende

Dom Museum Wien - Der Museumsshop
Foto: Dommuseum

Liebe Freundinnen und Freunde des Dom Museum Wien,

die nächsten DOMerstagabend-Veranstaltungen wandern in den digitalen Raum: Am 4. März werden Mieze Medusa und Otto Kapfinger in einer Doppel-Conference einen Poetry Slam rund um das brisante Thema der Ausstellung „Fragile Schöpfung“ per Livestream bestreiten. Ko-Kurator Klaus Speidel untersucht in einem Zoom-Vortrag am 25. März Strategien und Motive der Naturdarstellung.

Neu im Angebot: Musemsdirektorin Johanna Schwanberg wirft in einer Online „Kunstsprechstunde“ einen ganz persönlichen Blick auf ein bis zwei prägende Werke der Kunstgeschichte aus dem Dom Museum Wien, und lädt anschließend dazu ein, darüber in kleiner Runde ins Gespräch zu kommen.

Unser Kunstvermittlungsteam lädt auch weiterhin regelmäßig zu online Live-Rundgängen, an denen Sie vom Wohnzimmer aus teilnehmen können. Das Angebot ist kostenlos, und nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie von uns per E-Mail den Zoom-Link zugesendet. Die Termine der kommenden Wochen finden Sie unten. Ein Highlight: Klaus Speidel wird in einem virtuellen Rundgang durch „Fragile Schöpfung“ führen – in englischer Sprache.

Sie haben die Möglichkeit, viele weiteren Kunstvermittlungsformate virtuell zu erleben: Informationen zu #DomMuseumWienFromHome und zu weiteren digitalen Angeboten, wie etwa unseren App-Challenges für Jugendliche und Familien, finden Sie weiter unten.

Bitte beachten Sie, dass im Museum eine FFP2-Maske zu tragen und ein Abstand von zwei Metern zwischen Besucher_innen unterschiedlicher Haushalte einzuhalten ist. Sie können sich hier über >> die Besuchsregeln im Dom Museum Wien informieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Dom Museum Wien!

PS: Bitte beachten Sie unsere aufgrund der Ausgangsbeschränkungen leicht geänderten Öffnungszeiten – Mi – So, 10 – 18 Uhr.
___________________________________________________________________________

attitude – Ballet-Website: This week’s recommendations: Feb. 24th, 2021

Andrey Sorokin – Principal, Yacobson Ballet: an Interview

Read it here!

Just to clarify a (possible) misunderstanding…

staba

Read and watch the video here!

—–

Political correctness: Quo vadis?

—–

Matt Golding: a short Talk

Read it here!

 

Ricardo Leitner/attitud

_______________________________________________________________________

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.