Die MONTAG-PRESSE – 19. Februar 2018

Die MONTAG-PRESSE – 19. Februar 2018

Foto: Theater an der Wien / Kmettich (c)
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden: Die MONTAG-PRESSE – 19. Februar 2018

Wien/ Volksoper
„Der Opernball“: Supermarkt der Zweisamkeit
Premiere von Richard Heubergers „Opernball“ an der Wiener Volksoper –
derstandard.at/2000074529707/Der-Opernball-Supermarkt-der-Zweisamkeit

Wien/ Theater an der Wien
„Saul im Theater an der Wien: Der Wahn hat Methode
Händels Oratorium „Saul“ exemplarisch im Theater an der Wien.
Kurier

Saul“ im Theater an der Wien: Macht und Wahn gehen Hand in Hand
Großer Jubel für Händels Oratorium mit Florian Boesch in der Titelpartie und Jake Arditti als David: Regisseur Claus Guth erzählt das zeitlose Drama vom Herrscher, der nicht weichen will, und seinem allzu jungen Nachfolger
Die Presse

„Saul“: Neue Helden braucht das Land
Gelungene Premiere von Georg Friedrich Händels „Saul“ im Theater an der Wien –
derstandard.at/2000074530055/Saul-Neue-Helden-braucht-das-Land

Berlin/ Philharmonie
Wie in „Ritter Parceval“ ein Zappelphilipp zum Mann wird
Komponist Henrik Albrecht zeigt seine Kinderoper „Ritter Parceval“ im Rahmen des philharmonischen Education-Programms.
Berliner Morgenpost

Nürnberg
„Idomeneo“ in Nürnberg: Beeindruckend schöne Mozart-Stimmen
Der Mythos Troja steht im Mittelpunkt der aktuellen Spielzeit am Staatstheater Nürnberg. Nach der Spielzeiteröffnung im vergangenen Oktober mit Berlioz´ großer Oper „Les Troyens“ hatte nun Mozarts Idomeneo Premiere. Keine Neuinszenierung, sondern David Böschs 2013 in Basel gezeigte Version als Koproduktion mit der Flämischen Oper Antwerpen. Die musikalische Seite lag allerdings fest in Nünberger Hand: GmD Marcus Bosch dirigierte, und alle Solo-Partien waren aus dem Ensemble besetzt.
BR-Klassik

Auf Wiedersehen, Kinder: Mozarts „Idomeneo“ am Staatstheater Nürnberg
Neue Musikzeitung/nmz.de

Baden bei Wien
Rene Rumpold glänzt im Badener „Käfig voller Narren“
Mit der Premiere des Erfolgsmusicals „Ein Käfig voller Narren“ – 1983 am Broadway uraufgeführt nach dem Theaterstück „La cage aux folles“ – ist am Samstagabend ein ehrgeiziges Projekt am Stadttheater der Bühne Baden realisiert worden. In der etwas langatmigen Inszenierung von Leonard Prinsloo glänzt vor allem Rene Rumpold in der Paraderolle des Albin/Zaza.
Kleine Zeitung

Berlin/ Staatsballett in der Deutschen Oper
Polina Semionova in Höchstform
Premierenjubel für den „Don Quixote“ des Staatsballetts an der Deutschen Oper.
Berliner Morgenpost

Premiere beim Staatsballett Berlin: Schmatzende Fächer
Klassiker als Premiere: Das Staatsballett Berlin tanzt „Don Quixote“ an der Deutschen Oper. Mit dabei: Polina Semionova.
Tagesspiegel

Hamburg
Cambreling unterzeichnet als Chefdirigent in Hamburg
Der Generalmusikdirektor der Oper Stuttgart, Sylvain Cambreling, hat am Sonntag in Hamburg seinen Vertrag als neuer Chefdirigent der Symphoniker Hamburg unterzeichnet. Der Franzose folgt zur Spielzeit 2018/19 auf Sir Jeffrey Tate, der am 2. Juni 2017 im Alter von 74 Jahren gestorben war.
Musik heute

Wien/ Konzerthaus
Matthias Goerne und Daniil Trifonov: Audienz im Großen Saal des Wiener Konzerthauses
Das prunkvolle Ambiente lässt die Bühne beinahe zum Thronsaal werden, in dem sich zwei Generationen in intimem Rahmen eine Audienz besonderer Art geben. Wo sonst große Orchester spielen, sollen an diesem Abend fünf Liederzyklen als ununterbrochener Klangstrom hintereinander realisiert werden. Dass ein kühnes Unterfangen wie dieses funktionieren kann, ist naheliegend, wenn der erst 26-jährige Grammy-Gewinner Daniil Trifonov auf den etablierten Bariton Matthias Goerne trifft.
Thomas Genser berichtet aus dem Wiener Konzerthaus.
Klassik-begeistert/konzerthaustrifonovgoerne

Grazer Schubert-Wettbewerb lockt rund 340 Musiker an
An der KUG wird ab Montag (19. Februar) der Internationale Wettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ ausgetragen. Rund 340 Musiker und Sänger aus 56 Ländern treten in den Sparten Duo für Gesang und Klavier, Trio für Klavier, Violine und Violoncello sowie Streichquartett an. Insgesamt werden Preise in der Höhe von rund 100.000 Euro vergeben.
Salzburger Nachrichten

Berlin
Start des Baltikum-Festivals im Konzerthaus: Engelswerk
Das Konzerthaus startet sein Baltikum-Festival mit einer Hommage an den Komponisten Arvo Pärt.
Tagesspiegel

Bratislava
Opera is cancelled due to substances in the set
https://slippedisc.com/2018/02/opera-is-cancelled-due-to-substances

London
“I was really, really scared’
Jonas Kaufmann opens up about his #MeToo moment On the eve of his Barbican recital, one of the world’s greatest living tenors reveals all to Norman Lebrecht
https://www.spectator.co.uk/2018/02/i-was-really-really-scared-jonas-kaufmann

Gaetano Donizetti opera lost for 200 years set for London premiere
The Guardian

The week in classical: Iolanthe; Jerusalem Quartet – review
The Guardian

New York
Metropolitan Opera 2017-18 Review – La Bohème
Michael Fabiano In Top Form Alongside Splendid Sonya Yoncheva, Susanna Phillips, Lucas Meachem & Others
http://operawire.com/metropolitan-opera-2017-18-review-la-boheme-michael-fabiano

Mezzos to the max at the George London Foundation Finals
http://newyorkclassicalreview.com/2018/02/mezzos-to-the-max-at-the-george

New York Philharmonic 2017-18 Review – Die Walküre
Jaap van Zweden & Soloists Deliver Sublime Rendition of Act One of Wagner Masterwork
http://operawire.com/new-york-philharmonic-2017-18-review-die-walkure-jaap

Houston
Un Ballo in maschera (A Masked Ball) is a Tad Bumpy But Looks Good and Moves Well
http://www.houstonpress.com/arts/review-un-ballo-in-maschera-a-masked-ball

San Francisco
Opera Parallèle Delivers a Melancholy Valentine
https://www.sfcv.org/reviews/opera-parallele/opera-parallele

Sprechtheater

Hamburg/ Schauspielhaus
„Der haarige Affe“: Heizer Hübner im Schiffsbauch
Sueddeutsche Zeitung

Das Stück ist lang, aber nicht langweilig
Hamburger Abendblatt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.