Die SAMSTAG-PRESSE – 3. Februar 2018

Die SAMSTAG-PRESSE – 3. Februar 2018

Foto: Wiener Staatsoper / M. Pöhn (c)
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden: Die SAMSTAG-PRESSE – 3. Februar 2018

Wien/ Bundestheater
„Von Bogdan Roščić und Martin Kušej gibt es ambitionierte Pläne“
Kulturpolitik. Auch in diesem Jahr wird sich an den Bundestheatern viel ändern. Die Preisgestaltung der Karten müsse etwa überdacht werden, sagt Holding-Chef Christian Kircher.
Die Presse

München/ Bayerische Staatsoper
Das dicke Ende kommt noch
Auch beim „Siegfried“ aus Wagners Ring führt Kirill Petrenko das bayerische Staatsorchester zu einer Spitzenleistung. Und die Idee von Andreas Kriegenburg, einen Drachen aus Menschen zu bauen, geht immer noch auf.
Sueddeutsche Zeitung

Chemnitz
Das Rheingold“ als neuer „Ring des Nibelungen“
Samstag Premiere mit „Das Rheingold“
https://www.blick.de/chemnitz/das-rheingold-als-neuer-ring

Kristine Opolais – Interview
http://www.cosmopolis.ch/musik/d0223/kristine_opolais_d00223.htm

„Konzertgänger in Berlin“
Lob des Konzertschlafs
Was dem Cineasten das Weinen, ist dem Konzertfreund das Einschlafen – das höchste der Gefühle. Selbst wer das bezweifelt, wird zugeben müssen, dass es zumindest eins der häufigsten Konzerterlebnisse ist. Grund genug, einen genaueren Blick aufs Schlafen im Konzert zu werfen: Hier gehts zu meinem Lob des Konzertschlafs.
https://hundert11.net/konzertschlaf/

München
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons dirigiert Franz Schubert und Jörg Widmann
Münchner Abendzeitung

Salzburg/ Mozartwoche
Ein spritziger Bizet und ein neuer Widmann
Die Wiener Philharmoniker, Jörg Widmann und das Hagen-Quartett bei der Salzburger Mozartwoche.
Die Presse

Wien
Mischa Maisky: Zum Geburtstag viel Musik
Der Cellist feierte seinen 70er konzertierend mit Violinistin Janine Jansen und Pianist Itamar Golan –
Der Standard

Bad Reichenhall
Bademusik auf Weltniveau
Jubiläum: Die Bad Reichenhaller Philharmoniker, 1868 von dem Dirigenten Josef Gung’l gegründet, sind 150 Jahre später eine Einmaligkeit unter den Kurorchestern
Sueddeutsche Zeitung

Freiburg
Die Durchökonomisierung des Privaten – Kurt Weills Musical „Love Life“am Theater Freiburg
Neue Musikzeitung/nmz.de

Wien
Theater an der Wien 2017-18 Review – Maria Stuarda
Alexandra Deshorties & Marlis Petersen Put On Revelatory, Sublime Performances
http://operawire.com/theater-an-der-wien-2017-18-review-maria-stuarda

Prag
An uninspired Figaro in Prague
bachtrack

Dresden
Valkyries scramble over theatre seats as Semperoper Dresden’s Ring advances
bachtrack

London
2017/2018 Royal Opera House Cinema Series Continues With David McVicar’s Production Of Verdi’s RIGOLETTO
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/20172018-Royal-Opera

New York
New York City Opera 2017-18 Review
Cruzar la Cara de la Luna: A Revelatory Experience That Puts the Current Immigration Landscape Into New Perspective
http://operawire.com/new-york-city-opera-2017-18-review-cruzar

Watch the Met Opera Stage a Sea of Blood

The New York Times

Robert Rattray: classical music has lost a man of verve, brilliance and generosity
The agent, manager and assistant general manager at New York’s Metropolitan Opera died suddenly this week. Tenor Ian Bostridge pays tribute to a dear friend
The Guardian

Atlanta
Atlanta Opera Announces New Season
https://www.broadwayworld.com/atlanta/article/Atlanta-Opera-Announces

Houston
HGO takes opera to the schools, and the kids like it
https://www.houstonchronicle.com/entertainment/arts-theater/article/

Sydney
An escaped nose causes trouble in an opera described as Monty Pythonesque
Barrie Kosky’s production of The Nose is on stage at the Sydney Opera House from February 21 to March 3.
http://www.smh.com.au/entertainment/an-escaped-nose-causes-trouble

Sprechtheater

Wien/ Kammerspiele der Josefstadt
Na dann prost
Nur ein leichter Kater: Uraufführung von Thomas Vinterbergs „Suff“ in den Kammerspielen.
Wiener Zeitung

Suff in den Wiener Kammerspielen
Elf Jahre nach der erfolgreichen Bühnenfassung von Thomas Vinterbergs Dogma-Film „Das Fest“ am Theater in der Josefstadt kehrt der dänische Filmemacher nun mit der Uraufführung seines neuen Stücks ans Haus zurück. „Suff“ spielt in der Wiener Oberschicht und zeigt in den Kammerspielen schonungslos, wie der Alkohol vier alternde Damen aus der Realität katapultiert. Donnerstagabend war Premiere.
https://www.sn.at/kultur/suff-in-den-wiener-kammerspielen-23726080

Wien/ Burgtheater
Brechts leergeräumtes Lehrstück
Die Presse

Wien/ Kammerspiele
„Suff von Thomas Vinterberg: Die Vier von der Tankstelle
Der Standard

Ausstellungen/ Kunst

Manchester
Kunst-Skandal in Manchester: Warum dieses Bild wieder gezeigt werden muss
Berliner Zeitung

Kunst im Fadenkreuz der Moralwächter
dw.com
———–
Unter’m Strich

Wien/ Burgtheater
Aufschrei auf offener Bühne: Burgtheater-Mitarbeiter stehen gegen Machtmissbrauch auf
Exklusiv im STANDARD: Ensemblemitglieder und andere Mitarbeiter thematisieren in einem offenen Brief eine Atmosphäre der Angst, die unter Ex-Direktor Matthias Hartmann geherrscht haben soll. Dieser fühlt sich falsch verstanden. Ziel sei es, Machtkonzentrationen in Kulturbetrieben zu überdenken –
Der Standard

Burgtheater-Mitglieder beklagen Angst, Demütigung und Homophobie
In einem Offenen Brief berichten rund 60 Beschäftigte – darunter etliche Schauspieler – über eine Atmosphäre voller Verunsicherung unter dem einstigen Theaterdirektor Matthias Hartmann. Letzterer rechtfertigt sich.
Die Presse

Schwere Vorwürfe gegen Ex-Burgchef Hartmann
Burgtheater-Mitglieder kritisieren in einem Offenen Brief „Atmosphäre der Angst und Verunsicherung“.
Wiener Zeitung

Wiener Burgtheater: Atmosphaere der Angst
Sueddeutsche Zeitung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.