Die SONNTAG-PRESSE – 8. MÄRZ 2020

Die SONNTAG-PRESSE – 8. MÄRZ 2020

Foto: © Teatro alla Scala / Paola Primavera

Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden:
Die SONNTAG-PRESSE – 8. MÄRZ 2020

Mailand
Die Mailänder Scala- ein Geisterhaus
Hört sich an wie eine Oper, ist aber keine: Corona. Nicht nur in Italien legt das Virus den klassischen Kulturbetrieb lahm. Über geschlossene Opernhäuser, abgesagte Premieren, abgebrochene Tourneen und einen infizierten Starkomponisten.
Die Welt.de

München
An den Rändern der Realität
Johannes Erath inszeniert Giuseppe Verdis eher selten gespielte Oper „I Masnadieri“ an der Bayerischen Staatsoper.
Sueddeutsche Zeitung

Berlin
Berlin-Abend in der Komischen Oper: Sich für kein Gackern zu schade
Ich wollt‘, ich wär ein Huhn“: Anne Sofie von Otter und Wolfram Koch mit Berliner Liedern aus den 20er, 30er- und 40er-Jahren in der Komischen Oper.
Berliner Zeitung

Torte ohne Schlacht – Barrie Koskys szenischer Liederabend „Ich wollt, ich wär’ ein Huhn“
„Ein Berlin-Abend“ untertitelt die Komische Oper das bereits vor zwei Spielzeiten angekündigte, dann aber verschobene und nun endlich realisierte Kammerstück mit Liedern aus den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts.
Neue Musikzeitung/nmz.de

Berlin
Berliner Philharmoniker:
Rattle dirigiert das Christus-Oratorium
Der ehemalige Chefdirigent Simon Rattle bringt mit den Berliner Philharmonikern Rares auf die Bühne.
Der Tagesspiegel

Linz/ Brucknerhaus
„Missa Universalis“: Genialer kann eine Messe nicht gelesen werden
Thomas Mandels Uraufführung der sinfonischen Version des Werkes von Eela Craig mit Bruckner Orchester und Hard-Chor verwandelte das Brucknerhaus in ein Tollhaus.
Oberösterreichische Nachrichten

Wien/ Konzerthaus
Bösartige Verrisse: Musikstücke, „die man stinken hört“ Bezahlartikel
Ein humorvoller Blick auf die bösen Besserwisser mit John Malkovich – am Samstag im Konzerthaus.
Igor Strawinsky erzählte dem Evening Standard von einem Traum über Musikkritiker: „Sie waren klein und gefräßig und trugen Vorhängeschlösser an den Ohren. Sie sahen etwa so aus, als ob sie einem Bild des Malers Francisco de Goya entstiegen wären.“
Kurier

Völliger Stimmverlust: André Rieu sagt Konzerte ab
Der niederländische Geiger André Rieu muss wegen einer Stimmbandentzündung seine Konzerte in Hamburg und Bremen absagen. „André Rieu hat eine Stimmbandentzündung verbunden mit völligem Stimmverlust“, teilte der Veranstalter am Freitag in Hamburg nach der Probe für den Auftritt am Abend mit.
Sueddeutsche Zeitung

Köln
Geschlossener Raum für rasende Gefühle – Verdis „Il Trovatore“ an der Oper Köln
Neue Musikzeitung/nmz.de

Madrid
Teatro Real de Madrid 2019-20 Review: Die Walküre
https://operawire.com/teatro-real-de-madrid-2019-10-review-

London
The week in classical: Fidelio; London Philharmonic Orchestra/ Vänskä – review
The Guardian

New York
Girl from the North Country — the Bob Dylan musical arrives on Broadway
https://www.ft.com/content/26c61cbc-5ed1-11ea-ac5e-df00963c20e6

Houston
Strong libretto, uneven music make „Marian’s Song“ a mixed tribute to an opera pioneer
https://texasclassicalreview.com/2020/03/06/strong-libretto

Sydney
The Sydney Opera House Goes Quiet. Finally.
A renovation costing nearly $200 million has shut the famed theater for two years, the first closure in its history.
The New York Times

Feuilleton
Twin Peaks – Soprano Marina Rebeka on Saying Goodbye to ‘La Traviata’ & the Psychological Power of ‘Norma’
https://operawire.com/twin-peaks-soprano-marina-rebeka

Opera Quiz: How Well Do You Know ‘La Traviata?’
Operawire

Ballet/ Dance

Adelaide
Adelaide Festival review: Lyon Opera Ballet
https://indaily.com.au/arts-and-culture/adelaide-festival

Jazz

Jazz-Legende McCoy Tyner ist gestorben

Der Pianist ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Er gastierte auch beim Salzburger Jazzherbst.
https://www.diepresse.com/5780922/jazz-legende-mccoy-tyner-ist-gestorben

Sprechtheater

Wien/ Theater Drachengasse
Überwachungsdrama in der Drachengasse: Syhas „Der öffentliche Raum“
Uraufführung von Ulrike Syhas Drama „Der öffentliche Raum“ – Regie führt Sandra Schüddekopf
Der Standard

Literatur/ Buch

Hassen mit Rufzeichen
Für die Anthologie „Und wie wir hassen!“ hat Lydia Haider die Hetzreden von 15 Autorinnen zusammengebracht. Eine Watschenlawine in Buchformat, die am Internationalen Frauentag präsentiert wird.
Wiener Zeitung

Ausstellungen/Kunst

Rekordgarant: Ein 1968 beim Trödler entdeckter Van Gogh soll 15 Millionen bringen
Vincent van Gogh erfreut sich anhaltender Popularität: sowohl bei Museen als auch auf dem Kunstmarkt
https://www.derstandard.at/story/2000115425930/ein-1968-beim-troedler

TV

ORF
„Dancing Stars“-Auftakt mit Dragqueen und einem Lachanfall
Seit Freitag tanzen die „Dancing Stars“ wieder im ORF. Über inszenierte Aufreger, den Leider-nein-Teilnehmer Petzner und einen kichernden Opernstar.
Die Presse

——–

Unter’m Strich

Finanzspritze für Salzburger Marionetten
Mit 150.000 Euro soll bis zum Jahr 2022 eine Neuausrichtung stattfinden.
Wiener Zeitung

Corona-Virus: Jetzt macht Italien die Lombardei komplett dicht
https://www.krone.at/2112803

Österreich
Unruhige Grüne: Ist Kogler zu feig für Kontrastprogramm zur ÖVP?
Aufregung um „Privatmeinung“ des Vizekanzlers zur Rettung von Frauen und Kindern von griechischen Inseln. Panik vor Koalitionskrach lähmt ihn offenbar.
Die Presse

Coronavirus: Warum die Entwicklung eines Wirkstoffs noch dauert
Experten arbeiten an mehreren, welche Subtypen des Virus entdeckt wurden und wer sich besonders schützen muss.
Kurier

Weltpolitik
Der EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei ist tot“
Die Türkei macht der EU wegen derer Flüchtlingspolitik schwere Vorwürfe. Für den griechischen Regierungschef Kyriakos Mitsotakis hingegen ist der Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei sowieso hinfällig.
Oberösterreichische Nachrichten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.