Die FREITAG-PRESSE – 12. Januar 2018

DIE FREITAG-PRESSE, 12. Januar 2018

Foto: Rätzke (c)
Für Sie und Euch in den Zeitungen gefunden: Die FREITAG-PRESSE – 12. Januar 2018

Hamburg
Steuerzahlerbund: Zugang zur Elphi-Plaza kostenfrei lassen
Der Zugang zur Plaza der Elbphilharmonie sollte nach Meinung des Hamburger Steuerzahlerbundes auch weiterhin kostenlos bleiben. „Da durch die stets ausverkauften Veranstaltungen des Konzerthauses viele Menschen nicht die Chance haben, die Elbphilharmonie in Gänze zu erleben, sollte der Zugang zur Plaza zunächst kostenfrei bleiben“, sagte der Vorsitzende Lorenz Palte am Donnerstag in Hamburg. Im ersten Jahr haben 4,5 Millionen Menschen die Aussichtsplattform in 37 Metern Höhe besucht.
Musik heute

Hamburg
Intendant Lieben-Seutter: „Die Elbphilharmonie hat Wellen geschlagen“
Schon seit zehn Jahren ist Christoph Lieben-Seutter Generalintendant von Elbphilharmonie und Laeiszhalle. Aber erst seit einem Jahr hat der gebürtige Wiener auch das passende Konzerthaus dazu.
Musik heute

Wien/ Staatsoper
So wird der Opernball 2018 (8. Februar)
Kurier

Salzburg
Neuer Anlauf zur Rektorenbestellung am Mozarteum
Am Freitag soll eine Sitzung des Universitätsrats stattfinden, die die überlange Vakanz beenden könnte –
Der Standard

London
Dirigent Dutoit verlässt RPO nach Vorwürfen sexueller Übergriffe
Vier Frauen beschuldigen den 81-Jährigen Chefdirigenten des Royal Philharmonic Orchestras in London, übergriffig geworden zu sein.
Die Presse

„Konzertgänger in Berlin“
Nachtluftig echoend: Notos Quartett spielt Schumann, Brahms, Garth Knox
Tja, Kammermusik habe leider keine Zukunft, schrieb einmal der törichtste unbefangenste Kritiker einer großen Berliner Tageszeitung. Von wegen: Hier ist sie, die Zukunft, das Berliner Notos Quartett. Jüngst mit dem allseits beliebten ECHO Klassik gezüchtigt ausgezeichnet etc pp.
https://hundert11.net/dlf-debuet-notosquartett/

Dresden
Zeitung: Vertrag mit Janowski für Dresdner Philharmonie
Der Vertrag der Stadt Dresden mit Marek Janowski (78) als Chefdirigent der Dresdner Philharmonie ist unter Dach und Fach. Das habe Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Linke) bestätigt, berichtet die „Dresdner Morgenpost“ (Freitag). Aus dem Geschäftsbereich Kultur und Tourismus hieß es allerdings am Donnerstagabend, dass die Verhandlungen noch laufen. Laut dem Zeitungsbericht sind noch steuerrechtliche Details zu klären. Die Vertragsdauer betrage drei Jahre ab der Saison 2019/20. Der Stadtrat muss der Entscheidung noch zustimmen.
Musik heute

Wien/Konzerthaus
Christiane Karg und Michael Schade bescheren einen unvergesslichen Abend im Wiener Konzerthaus
Ist es möglich einen Liederabend ergreifender zu gestalten als am Dienstagabend im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses? Es ist stark zu bezweifeln. Unter dem Motto „Licht und Liebe“ erlebten die Besucher einen beeindruckenden, szenisch dargebotenen Liederabend – Lesung von Briefen und Schriften Clara und Robert Schumanns inklusive.
Jürgen Pathy berichtet aus dem Wiener Konzerthaus…
Wien/Konzerthaus/Karg&Schade

U21 mit dem Pianisten William Youn zum Anhören: „Mozart ist ein Teil von mir“
Der koreanische Pianist William Youn kriegt einfach nicht genug von Mozart: Er hat alle Mozart-Klaviersonaten auf fünf CDs aufgenommen. Bei U21 erzählt er, warum ihn diese Musik nie langweilen würde.
BR-Klassik

Zürich/Tonhalle Maag
Liebe im Cinquecento
Erstmals ist in der Tonhalle Maag eine Oper zu sehen. In Eva Buchmanns Inszenierung von Haydns wenig bekannter Opera buffa «Lo speziale» dreht sich
https://www.nzz.ch/feuilleton/liebe-im-cinquecento-ld.1346492

Berlin
Musikfestival „Ultraschall Berlin“ mit 18 Uraufführungen
Das Neue-Musik-Festival „Ultraschall“ präsentiert in diesem Jahr 18 Ur- und sechs Erstaufführungen. Die 20. Ausgabe der Reihe bietet Konzerte für Soloinstrumente, experimentelle Ensembleformationen und großes Orchester,
Musik heute

London
The Return of Ulysses review – in-the-round Monteverdi doesn’t hang together
The Guardian

Completely admirable but not quite lovable – The Return of Ulysses, Royal Opera, Roundhouse, review
The Telegraph

Monteverdi on a doughnut: A drab Return of Ulysses fails to thrill the Roundhouse
bachtrack

The Return of Ulysses, Royal Opera, Roundhouse review – musical drama trumps dodgy stagecraft
http://www.theartsdesk.com/opera/return-ulysses-royal-opera-roundhouse

Tamara Rojo is tremendous in Song of the Earth at the Coliseum, London
A potent performance from English National Ballet
https://www.ft.com/content/8798dfd6-f5f4-11e7-8715-e94187b3017e

New York
Review: A B-Movie Starlet Becomes an Opera Diva in “Acquanetta’
The New York Times

Nachruf
Obituary: Bolshoi Bass Alexander Vedernikov Dies At 91
http://operawire.com/obituary-bolshoi-bass-alexander-vedernikov-dies-at-91/

Sprechtheater

München/ Residenztheater
Nikolaus Habjan über „Der Streit“ von Marivaux
Der Puppenspieler und Regisseur über seine Version von Marivaux’ „Der Streit“ und die schwarzblaue Koalition in Österreich
Münchner Abendzeitung

Wien/ Volkstheater
„Homohalal“: Was wurde aus den Votivkirche-Aktivisten?
Ibrahim Amirs „Homohalal“ kommt über den Dresdner Umweg zurück in seine Geburtsstadt. Das Volkstheater hat das Stück über Flüchtlinge und Aktivisten abgesetzt.
Die Presse

Film/ TV

Wien
Neue Viennale-Chefin: Wer ist Eva Sangiorgi ?
http://fm4.orf.at/stories/2888853/

Foto: Ralph Larmann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.