Der Schlauberger 26: Volle Transparenz – Heute: Die Überseeische

Der Schlauberger 26: Volle Transparenz – Heute: Die Überseeische

Tritt den Sprachpanschern ordentlich auf die Füße! Gern auch unordentlich. Der Journalist und Sprachpurist Reinhard Berger wird unsere Kultur nicht retten, aber er hat einen Mordsspaß daran, „Wichtigtuer und Langweiler und Modesklaven vorzuführen“. Seine satirische Kolumne hat er „Der Schlauberger“ genannt.

von Reinhard Berger

Ist schon eine Weile her, als das passierte: Donald Trump wettert und flötet gleichzeitig, und unsere Kanzlerin bleibt völlig cool. Kein Wunder, sie ist ja auch eine überzeugte Transatlantikerin, wie Regierungssprecher Steffen Seibert gerade erst bestätigt hat.

Trans was? Atlantikerin! Jemand, der sich nur in diesem Ozean zwischen Europa und Amerika aufhält, also Fische beispielsweise oder Bewohner der Azoren, dort, wo das berühmte Hoch herkommt, der ist ein Atlantiker. Und jemand, der von einer Seite zur anderen schaut, also übers Wasser blickt, ist ein Transatlantiker. Denn schon der alte Duden hat festgestellt: Die Vorsilbe trans bedeutet „hindurch, quer durch, hinüber, jenseits, über … hinaus“.

Daraus folgt: Wer Amerika und Asien im Blick hat, ist ein Transpazifiker. Und wer den mediterranen Gedanken pflegt, ist ein Transmittelmeerer. Der dänisch-britische Denker wäre demnach ein Transnordseeer. Sprachlich noch schwieriger wird es beim Indischen Ozeaner.

Wie schön, dass unsere Sprache so parent ist. Manchmal sogar transparent.
Silvanien gehört übrigens nicht in diese Logikkette.

Bundeskanzlerin Angela Merkel. Von א (Aleph) – Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3983718
Das Wetter: Und so weiter – Verdammt heiter, was?

Was ist denn daran eigentlich heiter? Im vergangenen Sommer? 30 Grad im Schatten gleich 40 Grad in der Sonne! Mindestens.

Meine Erheiterung hält sich da deutlich in Grenzen. Nur in einem Punkt bin ich mächtig beruhigt: Mein Kreislauf ist okay. Beim Biowetter auf der Wetterseite der Zeitung las ich, warum das so ist: „Sowohl bei zu hohem als auch bei zu niedrigem Blutdruck können Kreislaufbeschwerden auftreten.“ Wahnsinn. Das hatte ich jetzt nicht erwartet.

Und bei normalem Blutdruck? Alles okay. Vermutlich.

Jedenfalls fand ich den ultimativen Tipp, der allen Kreislaufpatienten auf die Beine hilft: „Schnuppern Sie mal im Fitnessstudio.“ Holla, die Waldfee! Eine Nase voll von gar süßlichem Schweißgeruch, und die Gefäße ticken wieder richtig. Wenn das Leben immer so einfach wäre.

Aber deshalb gibt es ja die Ratschläge in der Zeitung. Nur mal für alle, die vergessen haben, was Regen ist. Ich habe mir einen Ausschnitt von der Wetterseite aufgehoben, in dem das genau erklärt wurde: „Regen – aus den Wolken fallender flüssiger Niederschlag.“

Aus den Wolken! Von oben nach unten! Flüssig! Zum Glück. Wäre er fest, dann könnte es auch Steinschlag sein. Hat jedenfalls auch was mit Schlag zu tun.

Und wenn’s dann windig wird, dann maulen wieder alle rum. Manchmal sogar mehrsprachig:

Wie sagte Robert Lembke einst so schön: „Es gibt drei Arten von Wetter: das Wetter, das wir wollten; das, das wir haben und das, das der Wetterdienst angekündigt hat.“

Reinhard Berger, 22. November 2020, für
klassik-begeistert.de und klassik-begeistert.at
zuerst in: HNA

Der Schlauberger 25: Das hat Stil!  klassik-begeistert.de

Ladas Klassikwelt (c) erscheint jeden Montag.
Frau Lange hört zu (c) erscheint jeden zweiten Dienstag.
Schweitzers Klassikwelt (c) erscheint jeden zweiten Dienstag.
Sommereggers Klassikwelt (c) erscheint jeden Mittwoch.
Hauters Hauspost (c) erscheint jeden Donnerstag.
Sophies Welt (c) erscheint jeden zweiten Donnerstag.
Lieses Klassikwelt (c) erscheint jeden Freitag.
Der Schlauberger (c) erscheint jeden Samstag
Spelzhaus Spezial (c) erscheint jeden zweiten Samstag.
Ritterbands Klassikwelt (c) erscheint jeden zweiten Sonntag.
Posers Klassikwelt (c) erscheint jeden zweiten Sonntag.

Reinhard Berger

Allerleikeiten
Reinhard Berger, geboren 1951 in Kassel, Journalist, Buchautor, Hunde- und Hirnbesitzer.
Vergänglichkeiten: Vor dem Ruhestand leitender Redakteur der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA).
Herzlichkeiten: verheiratet, zwei Söhne, zwei Schwiegertöchter, drei Enkel, ein Rottweiler.
Anhänglichkeiten: Bach, Beethoven, Bergers Nanne (Ehefrau).
Auffälligkeiten: Vorliebe für Loriot, Nietzsche, Fußball, Steinwayflügel, Harley-Davidson.
Öffentlichkeiten: Schlauberger-Satireshow, Kleinkunstbühne.
Alltäglichkeiten: Lebt auf einem ehemaligen Bauernhof.


www.facebook.com/derschlauberger

Reinhard Berger: Rädzelhaft.
Satirische Rätsel für Ausgeschlafene mit Lexikon für Sprachpanscher.
Wartberg-Verlag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.